+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

  1. #1
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)



    Guten Abend ,
    also erstmal als kleine Einleitung:
    Meine Eltern und ich spielen zur Zeit mit dem Gedanken, uns 2 Frettchen zuzulegen (ist auf meinen Mist gewachsen ). Wir haben uns schon über einiges erkundigt und durften dann sogar heute mal bei einem Frettchenbesitzer die Tiere live erleben. Dabei ist allerdings ein kleines Streitthema entstanden, denn der Halter berichtete uns (er hält seine Tiere übrigens draußen im Gehege), dass seine Tiere bis heute immer noch die Toilette aus der Ecke schieben und stattdessen so dort hinpinkeln .
    Da wir die Tiere nun aber ja in der Wohnung halten wollen, mit (ausreichend großem) Käfig und viiiel Freilauf, ist die Frage, ob man den Tieren dieses "Ich-pinkel-hin-wo-ich-will" wirklich nicht abtrainieren kann bzw. ob das bei dem Halter jetzt nur daran lag, dass die Tiere ja "weniger erzogen" waren, da sie ja sowieso draußen gehalten werden (Denn ich denke, in einem Freigehege denkt man sich auch schneller mal "Ach Schwamm drauf" als in der Wohnung, wenn man dann mal in ein Pfützchen tritt )
    Deshalb jetzt die wichtigste Frage halt: Wie gut lassen sich die Tiere erziehen? Ich habe schon oft gehört, dass Leute die Süßen auch ganz ohne Käfig in der Wohnung halten, also müsste es doch eigentlich alles machbar sein oder?

    Ps: Falls euch irgendetwas anderes sehr wichtiges einfällt, dass ihr mir berichten wollt zum Thema Erziehung, Stubenreinheit etc., dann immer her mit den Infos Freue mich über alle möglichen Erfahrungen, damit ich mir auch wirklich sicher sein kann, dass ich mit den Tieren klar komme, sollte ich sie mir zulegen.

  2. #2
    Eddy H. Eddy H. ist offline
    Catweazle
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.891

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ich halte selbst keine, jedoch eine gute Bekannte von mir und Frettchen sind da etwas eigen was die Toilette angeht.
    Normale Schalen von Katzentoiletten werden schon mal verweigert weil die Fritten gerne rückwärts zum Örtchen gehen. Schalen mit abgeflachten Eingang haben sich da bewährt.
    Junge Fritten vergessen sich wie Kinder beim spielen schon mal und dann gehts halt in die "Hose"
    Dann kann es sein das sich deine eine Ecke oder Platz selbst aussuchen und auch konsequent dahin machen. Da hilft nur dort auch die Toilette hin zu stellen.

    Sind so die Dinge die ich mitbekommen habe.

  3. #3
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Also sind die Tiere von deinem Bekannten stubenrein ?

  4. #4
    Eddy H. Eddy H. ist offline
    Catweazle
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.891

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    zum Großteil ja. Sie hat sie allerdings nicht vom Züchter, sondern aus dem Tierschutz. Dürfte jedoch keinen Unterschied machen.
    Ein Malheur kann immer passieren.

  5. #5
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ja ich denke mal, das macht wirklich keinen Unterschied, vor allem, da ich die Tiere vermutlich auch ausm Tierheim oder von der Frettchenhilfe nehmen würde
    Aber das hört sich doch gut an, ein kleines Malheur ist ja nicht wild, passiert Menschenkindern ja auch manchmal ^^
    Schonmal danke für die Antwort

  6. #6
    Fretti07 Fretti07 ist offline
    Frettchenfreund
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    8

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Frettchen sind nicht 100% stubenrein und Außnahmen bestätigen nur die Regel, Das liegt an ihrer Anatomie. Sie haben einen sehr kurzen Darm. Deshalb ist ihr Stoffwechsel auch sehr intensiv. Ca. aller 3 Stunden haben sie Stuhlgang und müssen wieder mal fressen. Je nach Raumgröße sind deshalb auch mehrere Katzentoiletten(min.3) nötig. Die dort aufgestellt werden sollten, wo sie hin machen!!! Wen sie munter werden, laufen sie in die "Ecke", DIE SIE GEWÖHNT SIND und wenn es dabei auch einmal am Klo vorbei geht. Deshalb ist auch Teppichboden oder Laminat,als Bodenbelag, nicht zu empfehlen.

  7. #7
    Fretti07 Fretti07 ist offline
    Frettchenfreund
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    8

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Wie gut lassen sich die Tiere erziehen? Ich habe schon oft gehört, dass Leute die Süßen auch ganz ohne Käfig in der Wohnung halten, also müsste es doch eigentlich alles machbar sein oder?
    Die Wohnung muss nur frettchensicher gemacht werden. Dazu gehört auch unter Umständen, den Kühlschrank mit einer Kindersicherung zu versehen. Sie sind sehr neugierig und dort wo ihr Kopf reinpasst, kommt das ganze Frettchen rein. Zur Zeit habe ich 6 Notfelle und alle haben ihre Stärken und Schwächen. Moritz(ca.3Jahre) beobachtet alle und Jeden und versucht dann alles nach zu machen. Er springt und klettert wie kein anderes. Luigi(ca, 4 1/2)mein Gruppenboss, hat rausbekommen, wie mein Schreibtisch zu öffnen ist. inzwischen kann es auch Mortz, der setzt allerdings noch eins drauf. Er kommt auf den Schreibtisch und und bringt alles durcheinander, und läuft schon mal über die PC-Tastatur. Langweile kommt da, bei mir nie auf! Bei mir gibt es keinen Käfig. Sie sind sehr freiheitsliebend, und es gibt Frettchen, die ihren Unmut gegen Käfig mit ihren Zähnen bekunden. Ein Beispiel gehört zu meiner Gruppe, Mausi(2Jahre) Diese Fähe wurde im Alter von ca. 10 Monaten vermittelt und war ein Rückläufer, weil sie bissig geworden ist. Im Mai vorigen Jahre habe ich sie zu mir genommen, und brauchte 3Monate ihr das Beisen wieder ab zu gewöhnen. Nach 2 Vermittlungsversuchen habe ich beschlossen, sie zu behalten. Nun gehöhrt sie zu meinem Dreamteam

  8. #8
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ja, das mit dem kurzem Darm wusste ich, werde natürlich auch ausreichend Klos zur Verfügung stellen
    Hatte mich halt nur mal interessiert, was für Erfahrungen andere bisher damit gemacht haben, um auf alles vorbereitet zu sein
    Mit dem Bodenbelag wäre da sowieso kein Problem, der Teppich der bisher in meinem Zimmer liegt wird einfach aufgerollt und als Boden haben wie Industrieboden, der hält alles aus!
    Ok, dass sogar der Kühlschrank gefährdet ist, überrascht mich nun doch :O Aber da dürften die Tiere sowieso net rein, meine Mutter will nicht, dass die Frettis in die Küche dürfen ^^....also wäre die von Vornherein tabu x3
    An sich hätten wir auch nichts gegen käfiglose Haltung (zumindest ich und mein Dad nicht xD), aber wir haben einen kleinen Hund, und wir vermuten, dass Bella ziiiiiemlich eifersüchtig wäre, wenn plötzlich ein anderes Tier sich immer in ihrem Revier komplett frei aufhalten würde, daher wollen wir sie lieber mit Käfig halten. Was natürlich nicht heißt, dass sie net genug Auslauf kriegen!! Der Käfig wäre immer offen wenn ich zu hause bin also so zwischen 4-8 Stunden (je nach Wochentag auch mal nur 3 oder sogar 10 ^^)

  9. #9
    Rennmausfan Rennmausfan ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    890

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ich kenne mich mit Frettchen so gar nicht aus, lese immer nur mal Beiträge hier im Forum. Wenn aber Frettchen so freiheitsliebend sind und einen großen Bewegungsdrang haben, sind dann nicht 3 oder 4 Stunden außerhalb des Käfigs zu wenig (bzw. andersrum gesprochen: 20 Stunden im Käfig zu viel)?

  10. #10
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.843

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Da gebe ich dir recht rennmausfan, Frettchen haben einen großen Bewegungsdrang und brauchen auch eine große Voliere. Der Link gefällt mir zu dem Thema Frettchen sehr gut

    Frettchen Haltung Wohnungshaltung Ausenhaltung Käfig

  11. #11
    Rennmausfan Rennmausfan ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    890

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Die Seite ist wirklich ganz gut, zumindest so auf den ersten Blick eines Laien.

  12. #12
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Die Seite kenne ich bereits, und da wird ja auch gesagt, dass die Tiere 4-6 Stunden Auslauf benötigen Sagte ja auch, dass sie mindestens 4-8 Stunden täglich davon haben, es kann aber nunmal auch 1-2 Mal im Monat vorkommen, dass ich direkt nach der Schule arbeiten gehe und daher dann nur 3-4 Stunden Auslauf bieten kann.
    Das sie eine große Voliere brauchen ist mir klar ^^ Hatte nicht vor wie man andere sie in einem handelsüblichen "Frettchenkkäfig" zu halten

  13. #13
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.843

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Frettchen riechen manchmal stark, aber das weisst du bestimmt auch Ist zwar jetzt ne Seite aus Österreich aber wieder sehr informativ. Wir hatten im Tierheim schon welche die merkt man gar nicht und die anderen haben wirklich gestunken *bäh*

    http://www.frettchenhilfswerk.at/fehlinformationen.html

  14. #14
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ja, das hab ich schon selbst mal gerochen. Besonders unkastrierte riechen in der Ranz ja echt abartig x__x aber die Tiere wären bei uns sowieso aus gesundheitlichen Gründen kastriert und da wurde mir gesagt, wenn man den Käfig und alles immer gut sauberhält und und das Lüften der Wohnung nicht unbedingt auf einmal im Monat beschränkt, dann lässt sich allzu starker Geruch ganz gut vermeiden ^^.
    Zu dem Thema wollen wir aber auch nochmal vorher ins Tierheim oder zu Züchtern, um nochmal uns Tipps geben zu lassen und die Tiere vorher einfach noch mal selbst zu riechen um es dann beurteilen zu können

  15. #15
    Fretti07 Fretti07 ist offline
    Frettchenfreund
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    8

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Zu all diesen Themen bezüglich Frettchen haben so manche klugen Köpfe wie Dr. Gisela Henke aus Berlin oder auch Dr. Ulf Wenzel aus Leipzig, Bücher geschrieben, aber was ist der Unterschied von Hunde- oder Katzenhaltern zum Frettchenhalter? Der Halter der Erstgenannten brauchen unter Umständen noch nicht einmal aus dem Haus zugehen um sich mit jemanden aus zu tauschen oder um Hilfe zu Bitten, aber gerade beim Frettchen ist das nicht der Fall und da wird versucht mit 5 Sätzen in Foren, wie diesem, Ratschläge zu geben. Deshalb rate ich jedem Frettchenfreund, sich an einen Verein oder Fretthilfe zu wenden, wo man ihnen auch in der Praxis helfen kann. Und das ist beim Frettchen eben nicht mit 5Sätzen getan. Man muss es gesehen, gerochen und gefühlt haben um es auch zu begreifen. Ich habe seit 17Jahren Erfahrungen in der Frettchenhaltung und lerne immer wieder dazu. Was den Geruch anbetrifft, gute Halter haben nur kastrierte Tiere in ihrer Gruppe, und die riechen nicht intensiver wie andere Tiere auch, nur eben anders. Wobei Geruch mit Kunst vergleichbar ist, die eine Kunstrichtung liebt man, die andere nicht. Wie Wolke24 meinte
    Wir hatten im Tierheim schon welche die merkt man gar nicht und die anderen haben wirklich gestunken *bäh*
    Ich liebe ihn

  16. #16
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.843

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ja ich bin auch der Meinung, dass man sich Frettchen nur von einem Verein oder der Frettchenhilfe holen soll. Das Entfernen von der Stinkdrüse bei Frettchen ist laut Tierschutzgesetz verboten. Den Tieren darf nicht ohne schwerwiegende medizinische Gründe, die Stinkdrüse entfernt werden. Inzwischen hält sich kein Tierarzt scheinbar mehr an diese Auflagen.

    ohne schwerwiegende, medizinische Gründe die Stinkdrüsen bei Frettchen entfernen zu lassen.

    Man raubt den Tieren eine Kommunikationsmöglichkeit was meiner Meinung nach für die Haltung sehr wichtig wäre.

    Infos zu der Kastration findest du ebenfalls in dem von mir angegebenen Link
    Geändert von Wolke24 (28-06-2013 um 07:01 Uhr)

  17. #17
    MissEverBlack MissEverBlack ist offline

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    kastration heißt nicht, dass die stinkdrüsen entfernt werden ^^. das ist wieder was anderes!

    aber ich stimme euch zu, habe mich soeben erkundigt, wo die nächste frettchenhilfe ist und werde mich da mal komplett beraten lassen
    Danke aber trotzdem für die Antworten

  18. #18
    Stephan Zweigelt Stephan Zweigelt ist offline

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    2

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Hallo,

    wie viel menschlichen Kontakt brauchen eigentlich Frettchen? Bzw. wenn man zum Beispiel in Urlaub fährt und sie nicht mitnehmen kann, wie häufig muss dann der Nachbar danach schauen?
    ...natürlich würde man sie am liebsten mitnehmen.
    Mein Problem ist, das ich eben ziemlich viel beruflich unterwegs bin.
    Vielen Dank für die Antworten.

    Stephan

  19. #19
    Leseelüh Leseelüh ist offline

    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    105

    AW: Haltung, Erziehung und alles, was dazu gehört :)

    Ich würde von der Haltung bei dir abraten.
    Vor aallem wenn man viel unterwegs is sollte man sicch meiner Meinung nach keine Haustiere holen.
    Da würde evtl. ein Hund in Frage kommen, wenn er früh daran gewöhnt wird, dass er mit reisen würde. Wobei für einen Hund wahrscheinlich auch nicht genug Zeit wäe. Also würde der auch weg fallen.
    Solange niemand mit im Haushalt lebt, der die Haltung unterstützt solltest du dir keine Haustiere holen. Das ist viel arbeit und sehr zeitintensiv und da kann man sich nicht auf den Nachbarn verlassen.
    Vor allem werden die Tiere dann haupptsächlich alleine sein. Und das geht nicht. Wenn man einmal im Jahr inn den Urlaub fährt ok, aber ständig auf Dienstreise zu müüssen geht mit einem Tier nicht.


 

 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20-07-2011, 09:18
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16-06-2011, 22:57
  3. WEM gehört das Ei?
    Von Velvetsunny im Forum sonstige Vögel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12-11-2010, 22:12
  4. er gehört hier....
    Von Evi im Forum Rennmäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17-07-2006, 09:15
  5. Haltung/Erziehung von Boxern
    Von Nephilim im Forum Hunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05-05-2006, 14:58

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.