+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Hilfe habe vogeljunge..

  1. #1
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7

    Hilfe habe vogeljunge..

    Hallo zusammen,
    Bin neu hier im forum und auch neu im umgang mit den agas.
    Jetzt zu meinem Problem, ich habe am 29.04.2010 ein agapaar geschenkt bekommen( es scheinen rosenköpfchen zu sein) ,von einem Bekannten (keine ahnung wo er sie her hat) .
    Soweit so gut in dem käfig hing ein nistkasten (habe gedacht es wird nur zum schlafen gebraucht) jetzt fand ich es aber etwas komisch das der eine
    vogel ständig in diesem kasten saß und schaute da am 02.05.2010 hinein und was soll ich sagen es war schon ein junges darin. Das fand ich dann nicht so klasse ,weil ich nicht vorhatte junge zu bekommen,(vorallem da ich gelesen habe das man eine zuchtgenehmigung braucht) dachte mir dann na super.. achso es sind insgesamt 5 eirer gewesen ,drei liegen noch zu darin und am 10.05.2010 war das letzte küken da...
    Jetzt mein Problem ich habe nachgelesen das es eine straftat ist das ich die küken ausschlüpfen lassen habe,aber ich wusste ja garnichts von meinem glück.Und jetzt wollte ich fragen was ich machen soll ? ich mein ich kann den zwei kleinen doch nicht einfach den hals umdrehen. Kann mir bitte jemand helfen!
    Jetzt zu meinem zweiten Problem das erste kücken ist schon ganz schön groß geworden und der kropf ist auch immer schön gefüllt nur bei dem zweiten was seit dem 10.05.2010 da ist sieht das leider nicht so klasse aus. der kropf ist leer und naja jetzt habe ich schon etwas angst das dass weibchen es nicht füttert. muss ich es jetzt sterben lassen oder kann ich da was tun ,damit der kleine rakker überlebt??
    Bitte um eure hilfe.
    vielen dank Nadine

  2. #1
    Anzeige Naddel ist offline

    Hilfe habe vogeljunge..

    Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.

  3. #2
    xXReggieXx
    mich würde die quelle interessieren wo du gelesen hast das man aras nicht vermehren darf.
    so weit ich weis gehört das rosenköpchen nicht zu den vögeln die in deutschland nicht gezüchtet werden dürfen.

    mal noch ne frage nebenbei.
    wieso lässt du dir einfach solche tiere unterjubeln?
    haben die tiere ein ring am fuß?
    du solltest herausbekommen wo er sie her hat.
    leider werden solche tiere illegal eingeschleppt und unterm ladentisch verkauft.

    lg
    Reggie

  4. #3
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    Hallo,
    Ich weiss es nicht mehr es stand in irgendeinem Forum das man mit den agas nur junge bekommen darf wenn man eine zuchtgenehmigung hat.
    Das mit dem unterjubeln ist so ich liebe tiere und wer weiss wo sie hin gekommen wären . Das Weibchen hat einen ring so wie ich es gesehen hab,nur das Männchen hat keinen. Er meinte gerade das er sie aus dem tierheim hat (angeblich) . mehr kann ich da leider nicht zu sagen.

  5. #4
    xXReggieXx
    der hat sie niemals aus dem tierheim den da bekommen solche tiere immer einen ring und eine nummer selbstverständlicher weise.
    genauso wie katzen und hunde gechipt werden.
    lass dir am besten die adresse von dem vermeindlichen tierheim geben und fahr hin frag ob die tiere von dort stammen und lass dem männchen beim tierarzt auch einen ring verpassen oder beim tierschutz dürfte das auch gehen.

    ich glaube es ist erst erlaubt wenn du nachvollziehen kannst wo die tiere her kommen.
    wilde vögel dürfen nicht verpaart werden wenn man keineahnung davon hat.

    lg
    regina

  6. #5
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    okay, aber wie sieht das den jetzt mit dieser zuchtgenehmigung aus brauch ich die um die vögel beringen zu lassen ??
    und was soll ich jetzt mit dem zweiten küken machen was den kropfen nicht gefüllt hat??
    Aber danke für deine antworten .

  7. #6
    xXReggieXx
    um sie zu beringen zu lassen brauchst du kein zuchtgenehmigung.
    den ring brauchst du für die haltung.
    die zuchtgenehigung wenn du weiter züchten willst.
    wie alt bist du?
    das zweite küken würde ich raus nehmen und versuchen mit der hand aufzuziehen.
    es gibt spezieles vogelaufzuchtsfutter untergliedert in die verschiedenen rassen.....informier dich bitte bei deinem tierarzt.

    allerdings ist es verdammt schwer einen vogel aufzuziehen und erfordert anfangs sehr viel zeit.
    das tier muss es immer warm haben, du musst auf die haltung achten, es darf nie brot oder reis (dinge die im magen aufgehen) bekommen.
    eine heiden arbeit.
    aber ich wünsche dir viel glück.

  8. #7
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    ah danke dir , also gehe ich nachher am besten zum tierarzt und rede mit ihm wegen den ringen und dem aufzuchtfutter. achso ich bin 25
    Vielen lieben dank für die glückwünsche ich glaube die werde ich brauchen . Ich werde mich morgen nochmal hier melden und berichten was der tierarzt gesagt hat.

  9. #8
    xXReggieXx
    oki alles klar
    würde mich freuen von dir zu hören

    ps: ich hab nur gefragt weil ich glaube ein 14 jähriges kind was in die schule gehen sollte hätte nicht genug zeit für die aufzucht eines vogelbabys ^^

  10. #9
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    Lach das stimmt
    So habe um 16 uhr einen ta termin melde mich dann danach bis später.

  11. #10
    Kevin1993 Kevin1993 ist offline

    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    336
    @ xXReggiexX.
    Ich muss dir in einigen Situationen wiedersprechen.
    Man braucht eine ZG auch dafür das die Tiere beringt werden.
    Denn eine ZG soll ja der Nachweis sein das man züchten darf.
    Und einen Aga in nem jungem Alter per Hand aufziehen ist kein Pappenstiel wenn nicht sogar unmöglich.

    Naddel dir würde ich raten der Natur seinem Lauf zu lassen
    So hart es sich anhört,aber die Eltern wissen warum sie das Kind nicht füttern.
    Sie haben einen Sinn dafür wann es sich nicht lohnt ein Kind aufzuziehen.
    Wenn du dich dazu entscheidest eine HZ zu machen solltest du das kleine aber im Nistkasten lassen und es nur zufüttern.

    Und das mit den kleinen würde ich dem Veterinäramt so erklären wie du es uns geschildert hast.

  12. #11
    Christin85 Christin85 ist offline
    Domtöse
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    6.599
    Hallo!

    Ich konnte jetzt nicht alles lesen, da ich im Stress bin.
    Aber:

    JA - man benötigt eine Zuchtgenehmigung!
    NEIN - man darf den Babys nun trotzdem nicht den Hals umdrehenen .. Wirbeltiere darf man nicht einfach so töten!

    Ich würde dir zwei Wege empfehlen. Wende dich an einen Vogelzuchtverein in deiner Nähe. Vielleicht kann man dir dort sagen wo in deinem Bundesland bzw. auch Kreis man die ZG beantragen kann. Zudem kann man dir dort ggf. auch mit dem Baby helfen, welches zu wenig Futter abbekommen. Das große Geschwisterchen ist eben einfach zu stark... da bekommt das Kleine wahrscheinlich einfach nur nicht genug mit.

    Aufzuchtsfutter bekommst du aber auch im Handel (die meisten TAs haben das gar nicht da) und Beringen kann dein TA die Tierchen auch nicht.
    Geschlossene Ringe können die Eltern eh nicht mehr bekommen und du solltest auch die Tiere NICHT mit zum TA nehmen! Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie die Jungen nicht mehr annehmen!!!

  13. #12
    Christin85 Christin85 ist offline
    Domtöse
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    6.599
    An die könntest du dich ggf. auch mal wenden - ruf mal an

    Vogelfreunde Heimatland e.V. - Google Maps

  14. #13
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    ok mit dem kleinen küken hat sich leider erledigt, es ist tot. wir sollen jetzt gut nach dem anderen mit schauen, aber es sieht gut für das kleine aus es ist kräftig genug um durch zu kommen. Jetzt werd ich mich mal weiter um schauen wegen der beringung.

  15. #14
    Charly Charly ist offline

    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.140
    Hi zusammen,

    ich möchte noch einmal auf die Zuchtgenehmigung eingehen, denn es gibt 2 Möglichkeiten.

    • Die Zuchtgenehmigung
    • Ausnahmegenehmigung (bei einmaliger, unerwarteter Nachzucht)

    Informationen zu beiden Möglichkeiten kannst Du beim Amtstierarzt erhalten (... in der Regel nimmt dieser auch die Zuchtgenehmigung ab). Nur mit einem dieser Nachweise kannst Du dann Ringe für die Agas beziehen.

    Weitere Infos findest Du in den untenstehenden Links (das sind die relevanten Themen zum ablegen der Zuchtgenehmigung):

    Info zur Zuchtgenehmigung

    Info zur Psittakoseverordnung

    Nun zu Deinen Jungvögeln. Welches Futter gibst Du? Falls noch nicht geschehen biete den Agas zusätzlich unbedingt Eifutter an.

  16. #15
    Naddel Naddel ist offline

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    7
    Hallo Charly,
    danke für deine antwort ich habe mich jetzt schlau gemacht und werde anfang nächster woche zum VA gehen und schauen das ich diese sondergenehmigung bekomme.
    Die Eltern bekommen so Mischfutter hatte extra im fachgeschäft nach gefragt welches ich ihnen geben kann, ja sie bekommen von anfang an diese eifutter auch dazu und täglich frisches obst und gemüse und halt leckereien und zweige( birne,holunder,birken,haselnuss usw. ) Also ich denke das die ernährung gut ist. hoffe ich doch

 

 

Ähnliche Themen

  1. hi könnte hilfe gebrauchen
    Von SpiritOfDragon im Forum Steppenlemminge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22-05-2010, 23:40
  2. Biete Hilfe bei der Aufzucht von Tierwaisen
    Von Sabine87 im Forum Einheimische Vögel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-10-2009, 07:21
  3. Hilfe Hilfe Hilfe!!!
    Von Novelee im Forum Farbmäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03-09-2005, 16:24

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.