+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42

freu neue guppy babys

  1. #1
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420

    freu neue guppy babys

    hallo liebe aqua fans

    gestern hat meine guppy dame wieder geworfen.

    bis jetzt habe ich 12 stck.
    und eins habe ich gerade noch im grossen becken entdeckt.

    das ist mal ne gute zahl an babys habe sonst immer nur eins gehabt die dann nach wenigen wochen gestorben sind weil sie allein waren oder so den vorletzten wurf von der guppydame hatten mir vier babys gebracht die jetzt auch schon im grossen becken sind.
    hoffe jetzt mal das es alle 12 bzw 13 babys schafen und durchkommen fressen tun sie jedenfalls alle.
    fressen die kleinen eigenlich auch schon mückenlarven??? (natürlich ganz fein zerkleinert.)
    es sind gefriegetrocknete.

  2. #1
    Anzeige tweety83 ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    dass ist schön freut mich mal wieder für dich .

    Ob sie die gefriergetrockneten Mückenlarven fressen können? Das weiß ich nicht aber du kannst es mal versuchen. Aber als Tipp, bei so einer Probefütterung, nimm nicht zu viel Futter. Ansonsten wird man es sehen, ob sie es fressen, aber ich denke mal ja (Pulveresiert)

    MfG Tobias

  4. #3
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi blue platy

    schön dich zu lesen.
    ja bin richtig froh bis jetzt leben noch alle 12 das 13 was noch im becken bei den anderen grossen fischen ist lebt auch noch zumindest hat es heut morgen noch gelebt.
    zu dem futter ich habe es gestern mal ausprobiert habe es erst ganz fein zerkleinert so das es es pulver ist und habe dann eine winzige menge verfüttert und sie fressen es werde also ab jetzt jeden zweiten oder dritten tag etwas davon geben und ansonsten das aufzuchtfutter füttern geben so vier mal am tag aufzuchtfutter das reicht doch oder soll ich lieber ofter füttern????

    hoffe es läuft weiter so gut und hoffe das keins stirbt.

    also dann freue mich auf antwort

  5. #4
    Klumpi
    Hallo,

    Bitte KEINE roten Mückenlarven an die Jungfische verfüttern, egal wie zerkleinert!(Was für eine Schweinerei, damit versaust du dir gewaltig die Wasserwerte...) Diese Tiere werden in extrem dreckigen Gewässern gefangen, da dies ihr bevorzugter Lebensraum ist, und wenn du das nun den ohnehin schon empfindlichen Jungfischen vorsetzt, wirst du nicht mehr lange Freude daran haben. Was eigentlich logisch ist, man sollte ein Jungtier nicht mit einem anderen Tier füttern, dessen Nahrung aus dem Kot anderer Tiere besteht...

    Sorry für die etwas agressive Schreibweise, aber das ist mir wirklich wichtig.

    Was für Guppys sind denn das? Normale Zuchtguppys dürften schon "ein bisschen" mehr als 13 Junge werfen, mein bestes Weibchen hat durchschnittlich um die sechzig.

    Liebe Grüße,
    Jannes

  6. #5
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    du hast es gehört, wie man es macht, macht man es falsch...

    Vier mal täglich Füttern ist gut Mache ich bei meinen Platys auch wenn ich dran denke
    Ich füttere halt immer noch Algenkost dazu , angewohnheit von meinen Papageienplatys, die bekam man nämlich mit dem Normalen Futter nicht groß.

    MfG Tobias

  7. #6
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hallo

    nein dasd mit deiner schreibweise ist nicht so schlimm
    dann lasse ich die mückenlarven eben weg.ok???
    ich weiis nicht genau was das für guppys sind son plan haben ich da auch wieder nicht weiss nur es sind guppys kann aber sein wenn ich da richtig nachgesehen haben sind es " poecilia reticulatas" aber genau weiss ich es eben nicht kann mic da auch irren. habe es auf zierfischlexikon.de nachgesehen.
    ich weiss ja nicht vieleicht wurden auch schon einige baby gefressen.
    aber meine 13 stück leben alle noch
    naja 14 mit dem platy baby mehr platys habe ich leider nicht gefunden es müsste jetzt vier wochen alt sein mal sehen vieleicht kann ich es schon ende des monats zu den anderen ins geselschaftsbecken lassen hab jetzt noch angst das die anderen grossen das noch fressen.

    aber danke dir das du es mir mit den mückenlarven gesagt hast.

  8. #7
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi blue platy

    ja vier mal am tag füttere ich auch manchmal sogar fünf mal hoffe die überleben alle und wachsen schnell damit sie da raus können und ins geselschaftsbecken können.
    das babybecken ist immer schwer sauber zu machen.

  9. #8
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420

    Unglücklich traurige nachricht!!!!

    hallo ihr da alle!!!

    wollte euch nur mitteilen das mein platybaby tot ist.
    habe es vorgestern ins grosse becken rausgelassen,weil ich dachte es sei jetzt gross genug um rausgelassen werden zu können da ja noch ein baby von den letzten guppywurf auch bei den grossen drin ist und es fast die hälfte kleiner ist als das platybaby war.und an dem guppybaby gehen sie nicht.
    gestern beim füttern habe ich das platybaby noch gesehen seid gestern mittag ist keine spur mehr von ihm zu sehen.
    auch nicht beim füttern.
    bin sooooo traurig.
    aber eine gute nachricht habe ich ja die 13 guppybabys leben alle noch *freu*
    nun trauere ich um mein liebes kleines platybaby.

  10. #9
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    schade um den Kleinen... Aber nun mal einen Grundsatz, der oft stimmt, "wenn du denkst, das Baby sei Groß genug um zu den anderen zu können, dann lass es noch einen Monat drin".

    Man sollte die Jungen erst zu seinen Eltern setzten, wenn sie auch das Gleiche fressen, von der Futtergröße her. In einem Artenbecken kann es gehen, dass man gewisses Futter ein bisschen kleiner macht und Junge und Eltern zusammen füttert, aber wenn man eine andere Fischart drin hat, läuft man immer die Gefahr, dass sie die Kleineren Verscheuchen und ihnen so die Futteraufnahme nicht gestatten.

    Viel Spaß noch mit deinen Jungen

    MfG Tobias


    Da fällt mir noch was ein, eine TDS hält mein Babybecken sauber. Ohne diese kann ich das Becken jede Woche säubern, aber mit ihr, kann es ewig so weiter gehen. Ich glaube mit 2 Schnecken muss man es gar nei wieder säubern (Ablaichkasten)

  11. #10
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420

    Lächeln

    hi blue platy

    als ich gerade gefüttert habe habe ich mein platybaby wieder gesehen ist also doch nicht tot.

    ja das mit der tds das stimmt habe ich auch sonst immer drin gehabt (im ableichbecken)

    aber die haben nach ner zeit das ganze ableichbecken voll geschleimt.
    da mache ich lieber jede woche den kleinen kasten sauber.
    das mit mit dem schleim sah ja echt egelig aus.
    muss ich echt nicht haben.
    aber ansonsten haben die schenken echt gute leistungen gezeigt.

    noch mal zu den babys also ich habe ja damals also am anfang keine roten mückenlarven (gefriergetrocknete)
    gefüttert.
    da hatte ich auch immer nur 1 bis 3 babys.
    jetzt wo ich die larven verfüttere haben sie ja mehr lebendfutter.
    und somit haben es ja 13 stück geschaft zu überleben 12 sind ja wie ich schon mal sagte in dem ableichbecken eins ist noch im grossen becken da die aktion mit den 12 babys einfangen circa 5 stunden dauerte da ich erst nichts mehr gefunden habe dann nach einiger zeit wieder welche gesehen habe und so weiter. am nächsten tag (morgens beim füttern)
    habe ich das 13. entdeckt.
    da habe ich mir gesagt ach lass es mal da wo es ist es hat die nacht überstanden dann wird es vieleicht auch so drúrchkommen und siehe da es lebt ja auch noch.
    also habe ich doch wieder 14 fischebabys mit dem kleinen platybaby.
    was mich natürlich riesig freut das der/die kleine doch lebt.
    das is jetzt mein kleiner nemo.

    ps. danke das wenigstens du dich mal wieder gemeldet hast.

  12. #11
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    ach ja und danke für den grundsatz.

    den werde ich mir merken.

  13. #12
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    gerne geschehen . Es ist halt bei Platys und Mollys meiner beobachtung nach unmöglich, dass die Kleinen überleben. Meine 28 Babys fand ich erst, als ich in mein Becken schaute und sah, wie ein Platy Weibchen an die Oberfläche stieß um zu fressen, aber hallo, die Fütterung lag schon ne Stunde zurück... Die war auf Lebendfutter (Die Babys aus).

    Wobei ich sagen muss, dass bei Papageien Platys und Guppys der freßdrang auf die Jungen nicht so stark ist, zumindest meiner Beobachtung nach.

    Die Jungs rausbekommen ist schwer und dauert halt lange aber wenn ich erstmal drei Stück gefangen habe, dann nehme ich das Becken auseinander... Besonders die Neugeborenen halten sich gerna uaf dem Bodengrund auf, wenn sie unter Stress stehen, wie es halt ist, wenn man mit dem Kescher sie fangen will. Pflanzen raus und auf die anderen Fische achten und dann kann man sie vielleicht sogar fast alle finden.

    Ansonsten ist es einfach unmöglich eine gescheite Stückzahl zu bergen. Ist halt viel Arbeit mit den Pflanzen, aber ne andere Möglichkeit kenne ich nicht aber Zeitintensiv ist es immer, dass ist keine Frage.

    ALso meine TDS zieht keine Schleimspuren, aber vielleicht macht sie dass nur, weil sie sich nicht vor meinen Killer Schmerlen verraten will , die sind nämlich heiß auf Schnecken.

    Ach, ne Frage, kann mir jemand sagen, warum es so schwer ist, Blaue Platy Männchen zu finden? Ich hatte die letzten 2 Monate kein Glück und habs in allen Möglichen Läden probiert... Nun habe ich ein Blauen, aber der ist aus eigener Zucht und damit ungeeignet... Hmmm, weiter Augen offen halten, was anderes wird mir nicht übrig bleiben.

    Noch Viel Glück bei deinem Nachwuchs

    MfG Tobias

  14. #13
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hallo blue platy!!!

    als ich damals mein platybaby fand (war ja durch zufall weil es zwischen das babybecken und der aquascheibe war um sich vor den grossen zu schützen)
    habe ich es sofort versucht rauszuholen damit die grossen es nicht fressen
    war aber vergebens da es sich wieder woanders versteckte nach einigen minuten
    aber ich dann gesehen wie sich ein elteres tier sich das kleine schmecken lies

    einige zeit späte habe ich dann ein weiteres baby entdeckt habs dann auch eingefangen bekommen.
    dann habe ich lass mich nicht lügen fünf stunden vor der scheibe des beckens gehangen um weitere baby zu finden leider vergebens habe dann da ich eh nen was wechsel machen wollte mal alles was da so drin war wie zb. steine kokossnuss boot seesterne und pflanzen rausheholt die pflanzen mussten eh mal wieder schebige blätter lassen.
    aber leider fand ich keins mehr.
    naja da war es dann nur der eine kleine den ich ja jetzt doch wieder gefunden habe.

    hab da noch mal ne frage was gebe ich dem kleinen noch zu fressen gebe jetzt nur aufzuchtsfutter aber ich habe bedenken das das nicht für ihn reicht irgendwie wird der nicht mehr grösser er ist nochnichtmal doppelt zu gross wie die neuen guppybabys.?!?

    achja und das mit den schencken.
    die haben bei mit auch keine schleimspur hinterlassen es sa aus wie eier in ihren glieber zugs das babybecken war damit fast voll und da habe ich sie rausgeschmissen.

  15. #14
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Servus

    24-04-2006 7 mm

    17-05-2006 1,3 cm

    So, dass sind die Größen von einem Schwung meiner Jungen. Es handelt sich um Platys, die am 24 geboren sind und am 17 vermessen wurden. Die Angeban sind nicht ganz genau, +/- 1mm würde ich mal Tippen, sind ja lebewesen, die sich nicht einfach ruhig hinlegen und sagen Mess mal .

    Nun haben wir den 31.10 und die Babys sind Ausgewachsen und stehen ihren Eltern um nichts nach.

    Meine Babys bekommen ausschließlich TetraPhyll, TetraPro und MultiFit. Die Marle des Futters ist eigentlich egal, aber es sollte eines Mit Algen (Pflanzliches/Vegetarisches) dabei sein und dann noch normales Hauptfutter. So habe ich bis jetzt alle Jungen hochbekommen und naja, ich bin schon Stolz auf meine Aufzuchten, denn sie haben sich sehr gut entwickelt.

    ABer nochmal zu den, wollen die nicht wachsen... Wenn man jeden Tag in sein Becken schaut, dann merkt man gar nicht wie sie groß werden, aber wenn man mal ein paar Tage nicht so intensiv reinschaut, denkt man sich nur, Mega Groß sind sie geworden.
    Ich hatte auch mal Guppybabys und bin der Meinung, die wachsen etwas schneller, als die Platys.

    MfG Tobias

  16. #15
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi blue platy!!!
    erstmal schön dich wieder zu lesen

    ja da hast du eigendlich recht hört sich einleuchtend an.(das mit dem im becken gucken)

    und auch das habe ich schon bemerkt das die guppybabys schneller wachsen als die platys da meine neuen guppybabys schon sogut wie genau so gross sind wie das platybaby. und das platy baby ist schon einige wochen älter.
    nunja denke das es auch bald mal die grösse der eltern erreicht auch wenns dann noch dauert hauptsache es geht ihm gut.
    denke das ist doch am allerwichtigsten.

  17. #16
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420

    Reden und wieder mal neue babys

    hi wollte euch nur mal mitteilen das ich seit letzte woche wieder 14 neue guppybabys habe.
    sind dann jetzt also mit dem wurf davor insgesamt 27 guppybabys und ein platybaby.
    die neuen babys habe ich jetzt auch bei den grossen gelassen die schwimmen an dennen vorbei als ob die kleinen garnicht da wären.

    also dann kennt ihr ja jetzt wieder mein aktuellen baby bestand.

    naja also dann bis bald mal.

  18. #17
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey

    wenns so klappt, dann freuts mich
    Musst mal Bilder von deiner eigenen Zucht ins Forum posten

    Auf wiederschreiben Tobi

  19. #18
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi blue platy schön dich mal wieder zu lesen

    ja wollte ich ja schon mal aber die babys sind auf denn bildern nicht zu erkennen hab nur die handykamera. mache mal eins vom ganzen becken und von denn schon grossen guppys die ich grossgezogen habe ok versuche dann noch mal die kleinen zu erwischen und gucke dann man ob man auf den bildern die kleinen erkennt.


    achja das mit den baby im grossen becken klappt hab da auch erst angst gehabt aber es geht die grossen schwimmen einfach daran vorbei.

  20. #19
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    huhu!!!

    hab schon wieder neue babys hab bis jetzt wieder 3 neue platy babys gesichtet.
    glaube auch das wieder neue guppy baby da sind komm da nicht mehr mit mit dem zählen die sind einfach überral und von mittelgross bis ganz klein so schnell wie die hin und her schwimmen kommt man echt nicht mit mit dem zählen ist einfach unmöglich.und es sind auch schon wieder drei guppydamen schwanger also werden es bald noch mehr babys sein hab im mom fast vierzig babys mit den
    platybabys habe auch schon abnehmer für die kleinen kann unmöglich alle behalten.
    naja wollte es euch nur mal mitteilen
    bis dann mal

  21. #20
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Na, dass klingt doch wieder mal schön.

    Aber langsam solltest du aufpassen, wegen der Inzucht. Wenn deine Eigenen Jungen größer werden und sich dann mit ihrn Eltern oder Geschwistern verpaaren, dass ist heikel.

    MfG Tobias

  22. #21
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi blue platy

    ja hoffe auch das bald gut is es geht ja auch ums wasser wechsel schon alle zwei tage einen kleinen teil des wassers.

    ja das mit der inzucht weiss ich habe ja auch angst davor aber was soll ich machen??? die ersten sind bald gross genug zum abgeben da jetzt so viele babys da sind kommt mir auch der wachstum der kleinen langsamer vor kann das sein???
    bei dem ersten wurf kann man noch nicht mal erkennen wer männlein und weiblein wird.
    bei dem wurf davor konnte man das in diesem alter längst.

    naja hoffe es ist bald mal schluss mit babys

    und danke fürs melden

  23. #22
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    Schluss wird erst sein, wenn du Männchen und Weibchen voneinader trennst und selbst dann kommen noch ein paar Würfe nach. Es gibt aber auch genügend Fische, die die Jungen fressen, was das Problem Nachwuchs erledigt. Inzucht ist nur ein Problem, wenn man die Jungen großzieht, also wenn sich Geschwister paaren, dass ist dass egal, solange sie keine Kinder ins Gebährfähige Alter bringen.

    Und ob deine Fische nun kleiner bleiben, dass würde ich einfach mal als Subjektives Empfinden dahinstellen. Die Verzwergung einer Art dauert doch etwas länger

    MfG Tobias

  24. #23
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420
    hi!!!
    hm ja ich lass ja schon die kleinen im grossen becken.
    nur die grossen haben anscheinend keinen appetitt auf die kleinen

    was soll ich denn tun ein zweites becken kann ich mir nicht hinstellen da kein platz.

  25. #24
    Blue Platy Blue Platy ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    403
    Hey,

    Dann brauchst du nen Hai
    Wenn die Kleinen nicht gefressen werden... Nicht gut. Du solltest auf jeden Fall die Inzest Tiere nicht weiterleiten, also an andere Abgeben, etc.
    Auf dauer werden da Defekte entstehen, sie besser einfach nicht groß werden lassen.

    Vielleicht findest du ja nen Fisch, der dir gefällt und in dein Becken passt und da nen bisschen Hunger mitbringt.

    MfG Tobias

  26. #25
    tweety83 tweety83 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    420

    Unglücklich

    hm ja das weiss ich aber wenn der eine die männchen und ein anderer die weibchen müsste das ja auch gehen oder???

    und zu dem (hai)
    was könnte ich denn da zb nehmen hab ja nur ein 60l becken da passt also nicht viel rein.
    das mit dem grossen becken kann noch etwas dauern.
    ich weiss auch nicht warum sie jetzt aufeinmal nicht mehr an die babys gehen.
    haben sie am anfang immer gemacht oder sollte ich besser mal die roten mückenlarven weg lassen???
    obwohl ich habe es schon reduziert die bekommen die nur zwei mal im monat.
    ich weiss auch nicht mehr weiter.
    und die kleinen im klo oder so runterspüllen könnte ich auch nicht.
    hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

Ähnliche Themen

  1. Neue Babys sind da
    Von dralle20 im Forum Exotische Säuger
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30-08-2009, 18:54
  2. Handaufzucht - Was tun?
    Von Kaninchenmama im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24-03-2008, 09:52
  3. Kaninchenmama lässt Babys im Stich
    Von namibia im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02-07-2005, 15:41
  4. Babys! Was nun??
    Von Lumpie im Forum Farbmäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-03-2005, 18:52

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.