+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

  1. #1
    Mini_Chin Mini_Chin ist offline

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    8

    Frage Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

    Hallo,

    ich habe vor 2 Monaten einen Bock und zwei Weibchen geholt. Diese waren füher aber noch nie zusammen gewesen. Jetzt habe ich Sie schon 2 Monate und bin der meinung dass
    das eine Weibchen trächtig ist. Ich habe alle miteinander VG. Sie sollen auch weiterhin noch Nachwuchs bekommen, bzw. von dem Bock mit denen Sie gerade zus. sitzen.

    So nun die Frage,

    die ich mir eigendlich schon selber beantworten kann, aber ich stelle sie trotzdem.

    Muss ich den unbedingt den Bock von dem neuen Nachwuchs trennen, da es ja nicht sein Nachwuchs ist. ?? Habe nämlich gehört dass das Böckchen das neugeborene angreifen oder Töten will.

    Ich hoffe jetzt nur das mich hier keine Steinigt für diese Frage.

    Danke für die Hilfe bzw. Tipps schonmal Vorraus.

  2. #1
    Anzeige Mini_Chin ist offline

    Frage Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

    Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Leben mit Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über die Ernährung, aber auch Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    Chipsy 03.05 Chipsy 03.05 ist offline
    *Hähnchen*
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.297

    AW: Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

    Hallo erst mal hier

    gleich die erste frage: Wieso bitte willst du "Züchten" hast du schonmal in die Tierheime geschaut wie Voll die sind mit Kleintieren die kein zuhause haben?? Hast du mal darüber nachgedacht das man sich mit Genetik befassen MUSS wenn man Gesunden Nachwuchs Züchten will??

    Mein Rat an dich (und auch weil wir ein Tierschutzorientiertes Forum sind) Bitte Lass das Vermehren (Von Zucht kannst du erst reden wenn du dich mit Genetik befasst alles andere ist Planloses vermehren und das brauchen wir nicht Siehe TH Tiere)

    2. Bitte Trenne ab sofort die Weibchen von dem Männchen lass sie Kastrieren, 6 Wochen ausstinken und VG sie dann neu mit den weibern. Die weiber würde ich während dessen wie Schwanger Betreuen schau mal bei NAGER INFOS unter Chinchillas wie du das am besten machst ich hab leider nur erfahrung mit Mäusen, Hamstern, Kaninchen und Ratten. Chins sind mir noch etwas fremd.

    Aber eines weis ich das was du da machst finde ich nicht ok Bitte überleg dir deinen Plan nochmals

  4. #3
    GrünerKaktus GrünerKaktus ist offline

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    231

    AW: Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

    Abgesehen von dem vernunftfreien, alles andere als dem Tierwohl zugeneigten, planlosen Vermehren ohne Ahnung der Genetik (ist der Lethalfaktor hier eigentlich ausgeschlossen oder genteisch bedingte/vererbbare Erkrankungen wie Zahnanomalien?) und wohl auch ohne Stammbaum und von den ganzen armen Tierschutzchinchillaseelen, die auf ein neues Heim warten, raten nicht mal Züchter zu 2 Weibchen, die mit einem potentem Bock zusammengesetzt werden, weils hier häufig zu Aggressionen und Problemen kommt. Warum infomierst du dich nicht, bevor du dir die Chins anschaffst?
    Hast du das alles oben gewusst und dass Weibchen Nachwuchspausen benötigen? Sie solten nicht dauerhaft tragend sein!

    Hast du mal ausgerechnet, mit wie viel Nachwuchs du allein in einem Jahr rechnen musst, wenn pro Weibchen 2-3 mal im Jahr 1-4 Jungtiere auf die Welt kommen?
    Was machst du mit den ganzen Tieren, wenn du keine Abnehmer findest? Viele Zuchten geben mittlerweile auf, weil die Nachfrage nach Chins sinkt, das Angebot aber riesig ist. Schau mal allein in die Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, deine Tierwelt oder die ganzen Tierschutzvermittlungsforen) rein, wie viele Tiere dort abgegeben werden, wie kannst du in solch einem Fall dann noch mit gutem Gewissen vermehren?

    Du solltest sofort den Bock rausnehmen und kastrieren lassen.

  5. #4
    jule85 jule85 ist offline

    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    44

    AW: Soll Bock bei nicht eigenem Nachwuchs bleiben?

    genau aus diesem grund werde ich im juni eine gruppe bekommen die rein weg aus weibchen besteht!
    ich finde man kann den tieren die kastration ersparen und riskiert trotzdem keinen nachwuchs!

    chinchilla sind ja sehr heikel was die narkose angeht daher sollte man es sich vorher überlegen ob man eine männchen oder eine weibchengruppe halten will und dann auch bei dieser kombi bleiben!

 

 

Ähnliche Themen

  1. Soll ein kasrierter bock dazu???
    Von Miisses_Lady im Forum Meerschweinchen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17-05-2010, 09:43
  2. Welpe soll alleine bleiben
    Von Rattenscharf im Forum Hunde
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22-05-2009, 14:06
  3. Er Will nicht alleine bleiben
    Von MonsterBiest im Forum Hunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20-12-2007, 11:10
  4. Mein Kaninchen soll nicht alleine bleiben...
    Von Pinguin98 im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17-10-2006, 12:41

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.