+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21

Einstieg beim Terrarium,.. was tun?

  1. #1
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752

    Frage Einstieg beim Terrarium,.. was tun?

    Hi,.. ^.^

    Ich möchte gern auch ein Terrarium haben am liebsten mit einem chamäleon oder leguan,..

    Was wäre denn am besten für einen Anfänger? ^.^ Ich hätte Zeit
    und lust mich um das Tierchen zu kümmern,.. aber für den einstieg sollte es natürlich nicht zu kompliziert sein,.. sonst bin ich etwas Wirr im kopf, vergess etwas und dann muss das arme ding drunter leiden,.. das will ich nicht

    Doch wie fange ichda am besten an? Welche größe sollte das denn haben und was muss ich für den anfang alles beachten?


    Auch wäre es sehr interessant zu hören was für kosten da auf einen zukommen könnten,..

    gruß elessar
    Geändert von elessar (04-05-2004 um 17:16 Uhr)

  2. #1
    Anzeige elessar ist offline

    Frage

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Manfred zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
    Geändert von elessar (04-05-2004 um 17:16 Uhr)

  3. #2
    Six Six ist offline
    Moderator
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.954
    Hallo elessar,
    erst mal herzlich Willkommen hier.

    Wenn du tatsächlich in die Terraristik einsteigen möchtest, dann musst du wissen, dass das kein billiges Hobby ist. Schon allein die Grundausstattung (also Terrarium, Einrichtung, Beleuchtung etc.) kann ein paar hundert €uro kosten. Das Tier ist meist sogar noch das Billigste. Dann kommen die laufenden Kosten dazu Strom und vor allem das Futter. Ich will dir nicht davon abraten aber die kosten sollte man nicht außer acht lassen.

    Wenn du immernoch ein Reptil halten willst, dann mußt du dir mal überlegen wieviel Platz du überhaupt für ein Terrarium hättest. Eher ein hohes oder ein langes? Hättest du gern ein Tier das Nacht- oder Tagaktiv ist oder ist dir das egal?

    Beantworte einfach mal die Fragen dann wird sich vielleicht eher ein Tier finden, dass passt.

  4. #3
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    hi,.. ^.^

    erstmal danke das ich hier so lieb willkommen geheißen werde.


    Nunja,.. an Platz kann ich höchstens ein Terrarium von 1 m bis 1,20 länge und 40-50 länge anbieten (höhe ist variabel)

    Mir ist es auch eigentlich ziemlich egal ob es tag oder nachtaktiv ist,.. ^.^ ich bin auch zu beider Zeiten aktiv

    Wegen Geld is das natürlich so seine sache,.. aber ganz knapp bei kasse werde ich schon nicht sein,... ^.^ ich bin ja gerade auf Ausbildungsstellen suche und nebenjob

  5. #4
    don kapello don kapello ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    30
    hi,

    also ich hab mich auch ganz schön verguckt als ich heute mittag mal alles zusammengerechnet habe was ich so verbaut habe!!
    dachte es wird billiger selber bauen aber sooo viel macht das auch nicht aus !!
    am günstigsten sind echt die tiere!

    gruß jens

  6. #5
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752


    ich habe mal ganz zaghaft bei meiner mom angefragt was die von einem terrarium in meinem zimmer hält,.. die Antwort ist ziemlich heftig ausgefallen,..

    Ich zitiere:
    >>Kommt gar nciht in Frage! Ich will solche Viecher nicht im Haus haben,.. Wenn du damit ankommst dann ziehst du aus,.. mir egal wie du die Wohnungbezahlst,.. Mir ist auch scheiß egal das die in diesem Ding drin sind,.. shco nder Gedanken solche Viecher im Haus zu haben und das die Aus dem Ding rauskommen können widert mich an! Nein,.. Nein,.. und Nochmals nein,... wenn du ausziehst dann kannst dir eins holen! <<

    *schnief* Da ich leider keinen Ausbildungsplatz habe ( noch auf Suche bin) und somit keine Möglichkeit eine Wohnung zu beziehen bin ich an meine Eltern gebunden,.. da denen dieses Haus gehört,....

    Danke für eure Hilfe aber ich darf leider kein so süßes Tierchen haben,.... *scih schon in Bartagame verguckt hat aber wohl erstmal bei den Bildern bleibt*
    ^.^

  7. #6
    LoveLetterForYou LoveLetterForYou ist offline
    raser
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    207
    Hi

    ich muss sagen, diese reaktion hatte ich bei meinem ersten terrarientier bei meiner mum auch!

    Doch dann nach langer erklärung... bilder zeign... sie in bischen halt in die materie einführen war des ganze dann n bischen gelockert
    am besten gehst du halt zu dem elternteil der n bischen lockerer in solchen sachn bleibt

    Nun hab ich hier 5 große terrarien mit echsen, und n paar kleinere terris mit Vogelspinnen ect!
    Muss sagen das sich meine eltern auch ma um die kümmern wenn se sich häuten ect... also s interesse ist bei meinen eltern mitgestiegen

    ich würds nochma versuchn!

    viel erfolg trozdem nochma
    Marcel

  8. #7
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    ^.^"

    ich gebs lieber auf und warte bis ich einen ausbildungsplatz habe,... irgendwann muss ich doch auch mal glück haben,...

    aber es hätte mich eh gewundert bei meiner pechsträhne zur zeit,...
    erst wurd mir mein rad geklaut (gestern) und heute is das ersatzfahrrad schrott gegangen,... das immer ein krönender abschluss von der handelsschule,... *seufz*

    und dann von der mutter angeschrien werden steigert die stimmung auch nicht,..... die lässtsich nichts einreden,.. die ist ziemlich altmodisch gestimmt,.. ich darf mir ja nichtmal die Haare tönen was doch heutzutage bei Mädels und jungs nichtmerh unumgänglich ist,... ^.^"

    meine mutter lebt im 15. jahrhundert als haustiere nur aus Katzen und Hunden bestanden.

  9. #8
    Frogg Frogg ist offline

    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    458
    Hi elessar,
    Ich wundere mich das dich deine mum nicht gleich gesteinigt hat !
    Gott sei dank hat mich meine mum von selbst an das Thema Terrarium herangeführt als ich 4 jahre alt war.Sonst wär mein leben nicht so spannend verlaufen wie in den 25 jahren danach .
    ich glaube es ist besser wenn du mit deinen Bartagamen wartest bis du eine eigene Wohnung hast.Dann kannst du machen wie du willst.Oder als Alternative kannst du erstmal "klein" anfangen und in der Urlaubszeit ein Terrarium betreuen.

    Gruss Frogg

  10. #9
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    ich hab der nur ein bild gezeigt und die hat mich angebrüllt
    "bäh nein"

    ich glaube ich hol mir wenn ich eine eigene Wohnung habe ein großen terrarium und vielleicht auch ne maus,.. aus trotz,.. .dann kommt die mich nciht besuchen,.. dann hab ich meine ruhe vor der,...

  11. #10
    mr.Lee667
    Zitat Zitat von elessar


    ich habe mal ganz zaghaft bei meiner mom angefragt was die von einem terrarium in meinem zimmer hält,.. die Antwort ist ziemlich heftig ausgefallen,..

    Ich zitiere:
    >>Kommt gar nciht in Frage! Ich will solche Viecher nicht im Haus haben,.. Wenn du damit ankommst dann ziehst du aus,.. mir egal wie du die Wohnungbezahlst,.. Mir ist auch scheiß egal das die in diesem Ding drin sind,.. shco nder Gedanken solche Viecher im Haus zu haben und das die Aus dem Ding rauskommen können widert mich an! Nein,.. Nein,.. und Nochmals nein,... wenn du ausziehst dann kannst dir eins holen! <<

    *schnief* Da ich leider keinen Ausbildungsplatz habe ( noch auf Suche bin) und somit keine Möglichkeit eine Wohnung zu beziehen bin ich an meine Eltern gebunden,.. da denen dieses Haus gehört,....

    Danke für eure Hilfe aber ich darf leider kein so süßes Tierchen haben,.... *scih schon in Bartagame verguckt hat aber wohl erstmal bei den Bildern bleibt*
    ^.^
    meine mutter hat mich damals erst auf die idee gebracht, als wir in einer zoohandlung waren und sie den verkäufer angebettelt hat, ihn mal zu füttern.
    und jetzt bin ich halt hier

  12. #11
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    naja ich habe mich nun schon dran gewöhnt das meine mom etwas anders ist,.. als andere mütter,..... ^.^ ich denke ich werds überleben,.. und wie gesagt,.. wenn ich eigene wohnung habe werde ich dafür sorgen das sie nur zu meinem geburtstag in meine wohnung kommt,.. *lach*

  13. #12
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    juhuu nun hab icheine wohnung,.. und kam mal auf den gedanken das euch mal zu sagen für alledie mich ja so fleißig unterstürtzt haben,.. nun geh ich an terrarium bau,.. ^.^

    werde morgen dne baumarkt aufsuchen und nach holzpreisen erkundigen,.. *gggg*


    is nurdie sache mit den stromkosten,... mit wieviel mussmanda maximal rechnen im monat? 50 €?

  14. #13
    Michaela Michaela ist offline

    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    3.103
    Hallo!

    Da ich recht in der Annahme gehe das du noch keine Reptilien bisher gehalten hast gebe ich dir den Rat und fange bitte nicht mit Chamäleons an. Diese Tiere sind nicht für den Einstieg in die Terraristik bzw. Echsenhaltung geeignet.

  15. #14
    Christoph Christoph ist offline
    Menschling
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    564
    Ich würd an deiner Stelle mit Geckos wie z.B. Einem Leopardengecko anfangen.
    Es hat mehrere Vorteile:

    Du kannst sie gut zusammen halten

    Sie sind sehr aktiv

    Und sie sehen toll aus

    Mfg,Christoph

  16. #15
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    ich habe mich inzwischen für einen Bartagamen entschieden,.. ^.^ und mich auch schon schlau gemacht über die tierchen ^.^ und werde demnächst mit dem bau eines wüstenterri machen

  17. #16
    mRs mRs ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    13
    bartis's feine sache. habe ich mir auch vor 3 tagen geholt. kleiner tipp. Keine korkwände, kein reines holz terri, sons freuen sich die futtertiere *gg und wups finden deine barti's sie nimma :\
    gratz zur wohnung übrigens

  18. #17
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    hm,..

    ich wollte eigentlich ein holzterri machen,.. aber mit styropor an dne innenseiten diedann vergibbst,.. bzw. verputzt werden und dann mit wasserfesterfarbe lackiert,.. d frag ich meinen bruder nochmal genau.

    Ich werde schon dafür sorgen das keine zwischenräume entstehen, damit mir das "futtertier aufsammeln" erspart bleibt

    nun wird erstmal in ruhe das terra gerbaut und dann mussich mal schauen wo ich einen möglichs jugnen barti in Bremerhaven udn umgebung herbekomme

  19. #18
    mRs mRs ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    13

    Reden

    son pärchen gibts bei uns noch beim züchter *ggg*

    yo das so ganz oke mit dem styropor.. hab mir nen glasterra geholt

    120x60x60 2 kleene drin, und fang jetz mit der rückwand an, auch aus styropor
    auf www.bartagame.de unter "terrarium" findest ne gute anleitung.. falls du sowas brauchst und nich scho alles weisst *ggg*

  20. #19
    elessar elessar ist offline
    Das nervende Etwas
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.752
    auf www.bartagamen-fan.de habe ich auch eine sehr schöne anleitung gefundne,.. aberdie von bartagamen.de kenn ich auch,.. ^.^

    aba ich wohne auch in einer familie von maurern, elektrikern, usw. ^.^ Mein Bruder zeigtm ir das mit dme verputzen,.. mein Schwager baut die lampenfassungen ein udnich schrau bdes alles schön zusammen und schnitze das Styropor
    *lach*

    Mit macht das Spaß,.. vorallem bin ich ja nun auch angespornt,.. Ausbildungsplatz,.. eigne Wohnung,.. wad will man mehr??,.. außer 1-2 kleine Lebensgenossen

    Ich werde mal gucken wo ich welche herbekomme,... ich werde mal die Zeitungen dann studieren wenn Terra fertig ist. ^.^

  21. #20
    Arend Arend ist offline

    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    11

    AW: Einstieg beim Terrarium,.. was tun?

    Wie leuft es denn mit deinen "Tierchen"?Klappt auch alles so wie du es dir vorgestellt hasst?
    Oder hasst du dich dagegen entschieden...Würde mich nicht wundern!
    Es ist nicht so leicht wie mann denkt!
    So war es bei mir auch

    Mittlerweille klappt es schon sehr gut und ich habe das eine oder andere auch dazu gelernt.
    Aber das wichtigste ist,das du die Tiere gut fütterst!
    Im Internet findest du so einige Seiten wo du Futter bestellen kannst.
    Ich habe mich z.B. für diese entschieden, edit seven: Werbelink entfernt ,weil sie einfach das grösste Angebot hatten.
    Ist mir einfach so nebenbei eingefallen,und ich wollte es mit dir teilen

    LG[/FONT]
    Geändert von seven (09-04-2018 um 16:24 Uhr)

  22. #21
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945

    AW: Einstieg beim Terrarium,.. was tun?

    Arend, ich glaube nicht, dass nach knapp 14 (!!!) Jahren noch jemand auf diesen Thread antwortet.
    Und bitte unterlasse das Einstellen von Werbelinks, danke! Das war jetzt schon der zweite, beim nächsten Mal gibt´s leider ´ne Verwarnung, und das möchtest Du doch gewiss nicht, gell?

 

 

Ähnliche Themen

  1. Die Grüne Wasseragame (Verhalten, Haltung, Terrarium Ernährung...)
    Von extaNN.exe im Forum Echsen, Leguane und Chamäleon
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-08-2009, 18:42
  2. Welchen exotischen Säuger im Terrarium?
    Von Brainbug20 im Forum Exotische Säuger
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09-01-2009, 15:59
  3. Pfeilgiftfrosch Terrarium
    Von Taro im Forum Frösche und Molche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07-10-2008, 10:20
  4. Futtertiernachkommen im Terrarium!
    Von tarantula im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05-04-2008, 07:38
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25-04-2003, 15:15

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.