+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Weißbüschelaffen

  1. #1
    sabine1405 sabine1405 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    61

    Weißbüschelaffen

    Hallo alle zusammen.
    Gibt es hier jemanden, der auch Krallenaffen hält? LG Sabine

  2. #1
    Anzeige sabine1405 ist offline

    Weißbüschelaffen

    Hast du schon mal in den Ratgeber für Frettchen von Ulf geschaut? Er schreibt dort vieles Wissenswertes zum Thema und vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    sabine1405 sabine1405 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    61
    So, jetzt kann ich hier auch ein paar Bilder reinstellen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    ballpython12001 ballpython12001 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    4
    die sind ja schön !
    naja für mich nich realisierbar , meine mom hat was dagegen und ich hab kein platz !
    aber wie gesagt super schöne tiere !!

  5. #4
    ztaps ztaps ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    47

    Nachfrage zur Haltung

    Hallo Sabine,

    Deine Äffchen sind wunderschön. *feststell*
    Auf den Bildern sieht man ja nicht allzu viel vom Gehege - ist das eine Mischung aus Außen- und Innengehege oder doch nur innen?

    In meinem Bekanntenkreis denkt jemand über die Anschaffung von Weißbüschelaffen nach, jedoch zweifle ich daran, ob er die idealen Haltungsvoraussetzungen schaffen kann. Nun würde ich mich gern näher über diese Krallenaffen informieren, finde per Google aber leider nur recht allgemein gehaltene Seiten. Könntest Du mir bitte ein paar Infos über Gehegegröße, -einrichtung, Raumtemperatur, Registrierung beim Veterinäramt, Ernährung, Beschäftigung und überhaupt den Alltag mit den Kleinen geben? Vielleicht könntest Du mir auch einfach eine Internetseite empfehlen, die aus Deiner Sicht vernünftig und umfangreich Auskunft auf Fragen über die Haltung gibt?

    Schönen Gruß,
    katja

  6. #5
    *Kathrin*
    Hallo

    Also, wenn das auf dem oberen Bild ein Außengehege ist, ist diese eine Bahn Hühnerdraht da ganz schon mager auf Dauer.....

    Mir wäre das Risiko zu groß, dass da was passiert. Zum Beispiel ein Steinmarder eindringt.
    Ich würde lieber in ein richtiges Gitter investieren, an dem könnten sie dann auch klettern (Nehme mal an, Weißbüscheläffchen tun das gerne?) .....

    Dieser dünne Hühnerdraht ist zum Klettern nix, sondern macht bestimmt sogar die Hände kaputt, falls sie es doch versuchen.
    Ich hab zwar keine Äffchen, aber kenne das von Waschbären.

    Viele Grüße, Kathrin

  7. #6
    sabine1405 sabine1405 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    61
    Hallo ! Die Affen haben ein Zimmer für sich allein, mit vielen Klettermöglichkeiten, Seilen usw. Außerdem große Ficus- Bäume und Spielzeug. Durch eine Katzenklappe können sie jederzeit ins Freigehege mit Naturboden, Gras, Moos und natürlich Pflanzen und Büschen. Spätestens um18.°° sind die beiden im Affenzimmer und dann ist die Katzenklappe zu. Also besteht die Gefahr mit Mardern o.ä. nicht. Denn die sind ja nachts unterwegs. Die Affen hängen auch manchmal am Gitter, um sich ein Leckerchen abzuholen, sind aber meist im Gehegeinneren zu Gange. Verletzungen an Händen oder Füßen habe ich in der ganzen Zeit nicht gesehen....das Gitter ist ummantelt und hat keine scharfen Kanten oder Ecken. Und da die Äffchen nicht am Gitter nagen, besteht meiner Meinung nach auch nicht die Gefahr eines " Ausbruchs"........also ich kann nichts negatives über das Gitter sagen.
    Liebe Grüße Sabine

  8. #7
    sabine1405 sabine1405 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    61
    Hier mal noch Bilder vom "ganzen " Gehege
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Kapuziner Kapuziner ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    43
    Schöne Tiere ....
    Ich möchte mir ja gerne Kapuziner kaufen aber die gefallen mir auch
    Wo kann man eig. die Affen kaufen ?
    Und wie viele Affen sind das 2 ?
    Wie viel kosten die so im urchschnitt ?
    Was für Bescheinigungen braucht man für Kapuziner oder Weißbüschelaffen um sie halten zu drüfen ?

    DANKE schon im voraus für tolle antworten

    MFG Kapuziner

  10. #9
    katja2909 katja2909 ist offline

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von sabine1405 Beitrag anzeigen
    Hier mal noch Bilder vom "ganzen " Gehege
    hallo ich finde deine 2 weissbüschel ganz süss! Ich habe selber 2 und würde gerne mehr über deine Erziehung und das Zähmen wissen wenn du magst. Wie lange hast du gebraucht um sie so zahm zu bekommen? Wie alt sind die beiden?
    LG katja

  11. #10
    Bluesky Bluesky ist offline

    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    2
    Ich habe auch eine Gruppe Weissbüschelaffen. Es sind wirklich schöne Tiere, aber man muss sich bevor man diese Tiere hält sich wirklich ausführlich informieren und auflagen erfüllen.
    Ein Primat ist und bleibt ein Wildtier, egal wie klein und niedlich er aussieht.
    Man sollte das nie vergessen und in auch immer dementsprechend mir Respekt behandeln.

  12. #11
    Elli-Schkoda Elli-Schkoda ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1
    He also ich will mir auch weisbüscheläfchen anschaffen hab nur einige fragen dazu:1. Wie warm müssen die es haben?
    2.Wie graß ist das gehege innen und außen?
    3. Wo kann man diese tiere kaufen?
    4. Wie teuer sind die?
    Ich stelle dir die fragen weil ich im internet keine geignete seite gefunden habe.
    Würde mich über eine antwort feuen

    MfG Elisabeth

  13. #12
    elias elias ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    33
    ich habe welche ,bzw 2. den einen habe ich mit der hand aufgezogen weil die mutter ihn verstoßen hatt, die andere habe ich von einen bekannten.

  14. #13
    nysha20 nysha20 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1

    liebe sabine

    hallo liebe sabine,

    oh je habe sehr viele fragen und ängste........

    ich habe seit gestern einen weißbüschelaffen männchen er ist 2 jahre alt habe ihn übers internet bekommen,der mann mit frau und kind kamen gestern um mir den affen samt käfig zu bringen aber er hat keine papiere und nix für mich ob ich weiß das der affe gesund ist,der mann sagt es sei alles ok aber ich habe angst da ich gestern kurz gezwickt worden bin das ich mich infiziert oder angesteckt habe und ich habe auch einen kleinen sohn und was kann ich tun und was denken sie???

    also so sieht der affe putzmunter aus aber habe bisschen angst.......


    bitte um antwort,da ich leider keinen anderen im internet um rat finden kann........

    lieben gruß ivana

  15. #14
    Vison Vison ist offline

    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    427
    hallo

    also für mich hört sich das alles sehr komisch an. du hast keine papiere zu den affen erhaltenß! hast du dich über affen denn im vorfeld ausreichend informiert? ich meine man kann und darf affen nicht mal eben so halten.

    lebte der affe denn vorher auch alleine oder in einer gruppe? lebte er schon immer im käfig? was ist es für ein käfig? vogelkäfig? und was weisst du sonst noch wie das tier vorher gehalten wurde? da der käfig ja mit gebracht wurde, denke ich mal das er viel zu klein ist.

    kennst du die bestimmungen was man alles brauch um affen zu halten?

    du musst der behörde nachweisen können das der affe innerhalb der EU geboren wurde oder rechtmäßg eingeführt wurde. bei weissbüscheläffchen benötigt man einen herkunftsnachweis, die ist vom jeweiligen züchter auszustellen. der ist wirklich sehr, sehr wichtig und du hast keinen zu den affen mitbekommen?!

    weisst du ob es bei euch tiergehege genehmigung bedarf?

    hast du einen sachkundenachweis zur haltung von primaten gemacht?

    du musst den affen bei der zuständigen behörde melden, hast du das schon gemacht? das veterenäramt kommt dann zu euch nach hause um zu prüfen ob der affe auch richtig und artgerecht seinen bedürfnissen entsprechend gehalten wird.

    und einzelhaltung von primaten ist verboten und strafbar.


    ich weiss ja nicht was die verkäufer dir alles zur affenhaltung gesagt haben, aber für mich das schon mehr als unseriös dir einen affen im käfig OHNE papiere zu verkaufen!

    setzt dich bitte so schnell wie möglich mit den herren in verbindung und besteh auf den herkunftsnachweis des tieres.

    wenn du durch dieses fehlende papier nicht nachweisen kannst, das es kein illegal eingeführt und gehaltenes tier ist, kann es zur beschlagnahmung des tieres kommen und du musst ordentlich strafe zahlen.

    und zum schluss, lass dein kind nicht mit den affen spielen. erstens ist es kein spielzeug und affen können zum teil schwere krankheiten auf den menschen übertragen. ein affenbiss ist nicht zu unterschätzen, vor allen wenn du kaum etwas über das tier weißt.

  16. #15
    lio lio ist offline

    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1

    AW: Weißbüschelaffen

    hallo zusammen,
    wir wollten mal fragen ob mir jemand eine internetseite geben kann wo man futter und zubehör usw. für die äffchen kaufen kann. hab im internet auch schon alles mögliche eingegeben aber bis heute kein glück gehabt. wir wollen uns auch ein weißbüscheläffchen kaufen.
    über eine antwort wäre ich euch sehr dankbar.

  17. #16
    GreenPet:) GreenPet:) ist offline
    Tierfreund. :)
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    421

    AW: Weißbüschelaffen

    Hallo lio (;
    Hier wirst du wohl keine Antwort mehr bekommen; der thread ist schon 3 Jahre alt (:

  18. #17
    Vison Vison ist offline

    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    427

    AW: Weißbüschelaffen

    informiert euch erst einmal über affen haltung und bedürfnisse, einen einzlnen affen darf man gesetzlich nicht halten und ihr müsst vorher einige behördngänge und genehmigungen einholen.

  19. #18
    Jacqueline 38 Jacqueline 38 ist offline

    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    2

    AW: Weißbüschelaffen

    Hallo ich halte auch welche .
    Habe mich heute neu regestriert.

  20. #19
    Jacqueline 38 Jacqueline 38 ist offline

    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    2

    AW: Weißbüschelaffen

    Hallo ich möchte mal eine Antwort geben.
    Also dreifachen mögen eine Temp.von 22 bis 25 C° warm
    Im Internet habe ich gelesen das das Innengehehe und Außengegege zusammen 10qm2 haben sollten.
    Ich habe es so gemacht es gibt immer eine mindestens maß aber man möchte seine ja artgerecht machen.
    Ich habe mein Außengegege auf 16 qm2 und das Innengehe hat eine Größe von 6 qm2.
    Ich habe im Internet eingegeben Weißbüscheläffchen kaufen .Da habe ich dann geschaut und Telefoniert
    und da durch habe ich dann mir den kontakt zum Züchter erarbeitet.
    Es gibt genug schwarze Schafe.
    Es ist wichtig das sie mit Papiere sind wegen Nachweis,man braucht sie um sie anzumelden .Dies bezüglich noch mal erkundigen.
    Danke
    Preislich unterschiedlich und aufwärts sind keine grenzen.
    Ich habe ein Weibchen und ein Mädchen das Weibchen habe ich für 650€ gekauft und das Mädchen für 450€ aber wie gesagt das ist von Züchter zu Züchter unterschiedlich möchte auch nichts falsches vermitteln.
    Ich hoffe die Info reicht für sie .

  21. #20
    Toliara Toliara ist offline

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    61

    AW: Weißbüschelaffen

    Warum muss man Affen als Haustiere halten? Wenn sie von der Mutter verstoßen wurden, kann man sie an einen Zoo abgeben, der mit den Tieren eine neue Gruppe aufmachen kann. Man muss nicht unbedingt, auch noch die Produktion von Züchtern ankurbeln und dann evtl. auch noch Affen im Zoogeschäft kaufen, man kann, wenn man denn unbedingt Affen halten muss diese auch aus Tierauffangstationen zu sich holen.
    Zu Jacqueline: Ich weiß nicht, wo Du das gelesen hast, aber das ist falsch mit den Maßen, richtig ist:
    Außengehege: Mindestens 25 m3 bzw. 10 m2 für 1 Paar mit bis
    zu 2 Nachzuchten; für jedes weitere Tier 4,5 m3 bzw. 1,5 m2 mehr; 2,5 m Höhe.
    Innengehege: Wie Außengehege!!!!!!!!
    Callithrix jacchus sind hoch agil und brauchen komplexe Gehegeeinrichtungen mit
    vielen Laufwegen. Die Gehege müssen den Unterschieden zwischen den verschiedenen
    Nahrungssuchstrategien der Arten Rechnung tragen. Eine vielgestaltige Einrichtung
    mit horizontal und vertikal verlaufenden Ästen und Zweigen, Seilen, beweglichen
    Klettermöglichkeiten, Sitzplattformen und vielen Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten
    (belaubte Äste, Sichtblenden, lebende Pflanzen) ist erforderlich. Die Schlafkästchen
    sollen allen Tieren Platz bieten. Im Außengehege sind teilweise Naturboden
    (wie gewachsen) und reicher Pflanzenbewuchs zum Anlocken von Insekten sowie ferner
    wind-, regen- und sonnengeschützte sowie beheizbare Sitzplätze anzubieten. Für
    sie ist eine auswechselbare Einrichtung
    aus Naturmaterialien sehr wichtig, die sich benagen und gut duft-markieren
    lassen.
    Stand 07.Mai. 2014 Quelle Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Gutachten über Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren! Das ist Bundesweit gültig!

 

 

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.