+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Gattung Alisterus / Königssittiche

  1. #1
    Wirrun Wirrun ist offline
    Moderatorin
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    7.593

    Daumen hoch Gattung Alisterus / Königssittiche

    Große robuste Vögel mit einem roten und grünen Gefieder gehören zu dieser Gattung . Diese teilt sich in 3 Arten und 11
    Unterarten auf.Die Königssittiche leben meist in Bäumen .Sie trinken auf dem Boden.
    Die Vögel leben im nördlichen Australien und auf diversen Inseln von Neuguinea bis zu den Molukken .

    Einteilungen :


    1.) Alisterus scapularis scapularis - Australischer Königssittich
    2.) Alisterus scapularis minor - Kleiner Königssittich


    3.) Alisterus chloropterus chloropterus
    - Gelbflügel Königssittich
    4.) Alisterus chloropterus callopterus - Fly River Königssittich
    5.) Alisterus chloropterus moszkowskii - Moszkowski Königss.

    6.) Alisterus amboinensis amboinensis - Ambon Königssittich
    7.) Alisterus amboinensis sulaensis - Sula Königssittich
    8.) Alisterus amboinensis versicolor - Peleng Königssittich
    9.) Alisterus amboinensis buruensis - Buru Königssittich
    10.) Alisterus amboinensis hypophonius - Halmahera Königssittich
    11.) Alisterus amboinensis dorsalis - Salawati Königssittich

    Im allgemeinen dominieren die Weibchen .Bei allen Unterarten des Ambon Königssittich sind die Unterschiede zwischen den Geschlechtern nur geringfügig. Dieses gilt auch für No. 5 der
    Königssittiche . Deutliche Unterschiede sind bei No. 1 bis 4 zu erkennen . Hier sehen die jungen den Weibchen sehr ähnlich .
    Beim Ambon Königssittich sieht man ein deutliches Jugendgefieder.
    Sehr verschieden sind die Unterschiede zwischen Hahn und Henne in den Gebieten ;in denen der Lebensraum der Königssittiche an den der Rotflügelsittiche grenzt - die No. 1,2 und 3 . Bei den No. 4 bis 11 sind beide Geschlechter fast gleich - der Lebensraum grenzt nicht an dem der Rotflügelsittiche.
    Dieses kann auch für den Rotflügelsittich gesagt werden .In Australien , wo beide Gattungen in Grenzgebieten leben,unterscheiden sich beide Geschlechter in ihren Farben .
    In nicht aneinander grenzenden Gebieten ist der Farbunterschied weniger auffällig.

  2. #1
    Anzeige Wirrun ist offline

    Daumen hoch

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Killian zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Gattung " Wüstengeckos"
    Von Wüstengecko im Forum Echsen, Leguane und Chamäleon
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-10-2005, 13:03
  2. Gattung Plytycerus/ Plattschweifsittiche
    Von Wirrun im Forum FAQ - Vögel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-12-2002, 17:03

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.