+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Stanleysittich

  1. #1
    Wirrun Wirrun ist offline
    Moderatorin
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    7.593

    Lächeln Stanleysittich

    Stanleysittich

    Platerycerus icterrotis- Stanleysittich
    " " - xanthogenys - Gelbwangenstanleysittich


    Vom Stanleysittich sind zwei Arten im Handel. Der Vogel ist 25 cm lang . Rücken und Flügeldecken sind schwarz mit rotem Saum ,
    mit kl. gelben Flecken . Der Stanley hat gelbe Wangenflecken .
    Den Namen hat der Stanleysitttich nach Edward Smith Stanley.

    Beim Stanley sieht man deutlich den Unterschied
    zwischen
    Hahn und Henne.Beim Hahn sind Bauch und Brust rot , bei der Henne sind auch grüne Federn zu sehen .Der Wangenfleck ist beim Weibchen kleiner , und nur die Hennen haben einen Flügel-
    streifen .

    Die Jungvögel sind anfangs grün, und ohne gelbe Wangenflecken.
    Im Alter von 14-16 Monaten bekommen die Stanleys ihr Alterskleid, und danach sind sie fortpflanzungsfähig.

    Weibchen wiegen 52 - 71 g., Männchen 59-80 g . Die Länge der Vögel beträgt 27 cm.

    Der Stanley kommt in Australien im SW vor . Er liebt feuchte Gegenden .Man trifft ihn auf Bäumen in der Nähe von Feldern ,
    Flüssen , Weideland und in Obstgärten . Sie sind fast überall , wo es Futter gibt - anzutreffen .
    Stanleys leben in Paaren oder in Familienverbänden . In grossen Gruppen trifft man sie weniger an .

    Ihre Nahrung besteht aus Sämereien von Gräsern, Kräutern,Blättern,Früchten , Beeren,Blüten, Nektar,Insekten und deren Larven .Die Nahrung wird auf dem Boden gesucht .

    Das Nest sucht sich das Weibchen in einem Eukalyptusbaum.
    Das Gelege 4-6 Eier - wird ca. 20 Tage bebrütet.Die Henne verlässt nur kurz das Nest , wird vom Hahn gefüttert .Beide versorgen die Jungen gemeinsam .Die Jungen verlasen nach ca. 5 Wochen das Nest. Die Paare halten ganzjährig zusammen .
    Der Nistkasten sollte 50x20x20 cm sein , mit einem Einschlupfloch von 6 cm .

    In der Obhut des Menschen brauchen diese Vögel eine Voliere
    und viel Platz zum Fliegen .Sie baden gerne,und lieben Zweige
    zum Beknabbern . Gefüttert wird mit einer Grosssittichmischung,
    wenig Sonnenblumenkerne. Weiterhin Hanf,Hirse,Hafer , Weizen,
    Glanzsamen.Äpfel,Orangen, Karotten,Vogelmiere,Löwenzahn,
    An Obst und Gemüse wird fast alles gefressen .
    Die Stanleysittiche sind von den Plattschweifsittchen meine
    Lieblingsvögel.
    Geändert von Wirrun (08-12-2002 um 10:18 Uhr)

  2. #1
    Anzeige Wirrun ist offline

    Lächeln

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Killian zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
    Geändert von Wirrun (08-12-2002 um 10:18 Uhr)

  3. #2
    Quentin Quentin ist offline
    Gesperrter User
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    110
    Hallöchen,

    ich setze hier auch mal den Link zu dem Stanley-Steckbrief, den Rebecca verfasst hat.

    Stanley-/Gelbwangensittich

 

 

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.