+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Hamsterbabys - nicht zu hören oder zu sehen

  1. #1
    Frischling007 Frischling007 ist offline

    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    2

    Hamsterbabys - nicht zu hören oder zu sehen

    Hallo,

    unsere Amy hat am vor 8 Tagen Hamsterbabys bekommen. Leider wussten wir nicht, dass sie schwanger war. Bekommenn hat sie sie im Auslaufkäfig und danach war sie einen Tag in dem anderen Käfig.
    Also waren die Kleinen einen Tag ohne die Mutter, bis wir sie gesehen haben und Amy wieder zu den Kleinen Gesteckt haben. Bis auf einen hatten es aber alle überlebt und wurden von der Mama ins Nest geschleppt.
    Die Mama kommt auch nur kurz zum fressen raus und ist sonst nur im Nest, welches sie immer weiter ausbaut.

    Bis auf den ersten Morgen, habe ich keines der Kleinen bisher sehen können. Nestkontrolle, soll ja nicht gemacht werden. Habt ihr Ideen? Ich möchte nur wissen, ob die Kleinen noch leben.

    Wer kann mir Tipps geben und/oder über Erfahrungen berichten?

    LG

  2. #1
    Anzeige Frischling007 ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.937

    AW: Hamsterbabys - nicht zu hören oder zu sehen

    Hallo Frischling,
    erstmal herzlich Willkommen im Forum!
    Das war natürlich äußerst ungünstig, dass Amy ihre Babies im Auslauf bekommen hat und dann erstmal einen Tag von ihnen getrennt war - gerade das ist ja die allerallerwichtigste Zeit.
    Dass die Mama das Nest weiter ausbaut, ist auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen.

    Und ganz ehrlich - ich würde einen Blick ins Nest werfen, wenn die Mama gerade mal anderweitig im Gehege unterwegs ist (Ideal wäre dazu natürlich, wenn das Häuschen einen abnehmbaren Deckel hätte, damit man nicht allzu viel durcheinanderbringt...). Es wäre ja auch nicht gut, wenn da tatsächlich ein oder mehrere tote Babies im Nest liegen würden (Wobei die Mütter ihre Babies in der Regel dann auffressen).
    Wir haben damals zwei trächtige Farbmäuse aufgenommen, die quasi zeitgleich Nachwuchs bekommen haben. Wir haben die Nester natürlich auch so weit wie möglich in Ruhe gelassen - da hörte man es aber auch eifrig piepsen. Allerdings hatte eine Maus ihre Babies einfach irgendwo im Gehege abgelegt, die wurden dann von einer anderen Maus artig zu ihr ins Nest getragen .
    Wir haben dann tatsächlich die Gelegenheit genutzt, wenn Mama gerade unterwegs war, einen kurzen Blick ins Häuschen zu werfen (ohne die Babies anzufassen, versteht sich, und auch nicht direkt in den ersten Tagen und auch nicht jeden Tag, aber so alle paar Tage mal ganz kurz...)
    Bei der Maus, die ihre Babies außerhalb des Nestes bekommen hatte, mussten wir nach einigen Tagen feststellen, dass sie alle ihre Babies (bis auf eines, das dann aber auch ungefähr dreimal so groß war wie die Babies aus dem anderen Wurf) aufgefressen hatte. Der andere Wurf hat komplett überlebt.

    Ich denke, einen Blick kann man in einem ruhigen Moment riskieren, übertreiben sollte man es natürlich nicht...
    LG seven

  4. #3
    Frischling007 Frischling007 ist offline

    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    2

    AW: Hamsterbabys - nicht zu hören oder zu sehen

    Vielen lieben Dank!
    Ich schaue später - wenn sie aktiv ist - mal vorsichtig nach.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Alles nicht so eng sehen!!!
    Von Jannis im Forum Plauderecke
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 06-08-2011, 08:04
  2. Hilfe! Ich kann mein Benutzerbild nicht sehen?!
    Von Nina♥ im Forum Technische Fragen zum Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-04-2011, 07:52
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07-01-2009, 14:04
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23-04-2006, 22:04

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.