+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 92

Wühltischwelpen - Nein, Danke!

  1. #26
    Chipsy 03.05 Chipsy 03.05 ist offline
    *Hähnchen*
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.297
    Jetzt ist
    es nur ein Beitrag zum Lesen??

  2. #26
    Anzeige Chipsy 03.05 ist offline

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #27
    kruemel3385
    na da ist dann was blaues im text da kannst du drauf klicken
    musst du seite ganz runter scrollen und dann den letzen beitrag rechts

  4. #28
    Pixie Pixie ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.507
    Die Mühe hättest Du Dir sparen können. Das ist der gleiche Film wie auf der TASSO-Website im Ausgangsposting.
    Der war ja auch der Grund, warum wir den Thread hier oben festgepinnt haben.
    Naja, doppelt hält besser

    LG
    Pixie

  5. #29
    kruemel3385
    oh sorry hab ich nicht gesehen. stimmt etn und tasso haben das zusammen mit dem bmt gemacht. aber was sagst du denn zu der methode vom etn gegen die hundehändler vor zu gehen?

  6. #30
    Keks.Krümel Keks.Krümel ist offline

    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.211
    Hi,

    Da wir uns bald einen Hund anschaffen wollen habe ich jetzt mal eine Frage..

    Wir holen uns den Hund ausm TH oder von Privatleuten die ihre Hunde aus z.b. Zeitlichen gründen nicht mehr halten können..
    Diese Hunde sind oft günstig o. zu verschenken..

    Gelten die auch als Wühltischwelpen?

  7. #31
    kruemel3385
    nein wenn es ein tier ist was wegen allergie oder so nicht mehr gehalten werden kann ist das kein wühltisch-welpe.

    wühltisch-welpen sind welpen von vermehrern die die welpen in zb pferdeställen züchten und billig verkaufen

  8. #32
    Keks.Krümel Keks.Krümel ist offline

    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.211
    Gut.

    Aber wir schauen gerade im TH im Internet..vllt. doch kein Wuffi von Privatleuten..

  9. #33
    kruemel3385
    es gibt auch diverse tierschutzvereine die hunde aus griechenland und so holen da hat meine oma ihren süßen her.

  10. #34
    Keks.Krümel Keks.Krümel ist offline

    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.211
    So einen wollen meine Eltern garnicht..

  11. #35
    Torphy Torphy ist offline
    Tierfreund
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    969
    Einfach grausam, dass es sowas noch gibt. *kopfschüttel*
    Ich hab meinen Hund zwar günstig bekommen, aber ich hab wenigstens seine Eltern gesehen und sein sein damaliges Zuhause. Echt enttäuschend, dass die Menschen in den Jahren nicht gelernt haben. Das ist wahrscheinlich eines der obersten Schubladen der Tierquälerei. So etwas sollte gefahndet werden, nicht nur mit Geldstrafen oder Zucht/Vermehrungsverbot, wie es so schön in dem Video heißt. Es sollte mindestens Gefängnishaft sein, für so eine schmutzige Geldeintreiberei!! Und da werde ich Tasso gewiss unterstützen, so etwas darf es in Zukunft nicht mehr geben. Man müsste mehr Aufmerksamkeit darauf machen, mehr Fernsehen einschalten, mehr Zeitung, alles halt. Aber es macht ja niemand, so erfährt auch kaum jemand davon. *kopfschüttel*
    So erfahren es die Menschen nicht, die sich überlegen beispielsweise einen Welpen auf dem Wochenmarkt zu kaufen, davon was für Risiken sie eingehen. Echt traurig, dass sich da nicht mehr gekümmert wird.

  12. #36
    kruemel3385
    die methode vom ETN da welpen zu kaufen finde ich auch aber nicht gut. das bestätigt doch die händer das sie damit erfolghaben und züchten munter weiter. habt ihr gestern um 21 uhr WDR gesehen? da hatten sie auch nen welpen und die moderatorentante meinte am schluss noch man sollte da nicht kaufen und der welpe wurde nur zu anschauungszwecken gekauft, das der händler damit wieder geld verdienst hat und nun gleich den nächsten wurf ansetzt hat die gar nicht erwähnt.
    und dann diese leute die da auf dem markt waren und winzige welpen gekauft haben. da waren zwei mädchen ohne eltern ca 13-14 jahre alt und hatten nen welpen auf dem arm. 29 euro haben sie für das tier bezahlt klar das dann da viele kaufen die keine ahnung haben und nach dem alter gucken die verkäufer auch nicht. der welpe sollte 8 wochen alt sein sah aber aus wie 5 wochen.

  13. #37
    BaZwi208 BaZwi208 ist offline

    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    571
    @ KeksKrümel So einen wollen meine Eltern garnicht..

    Na dann schau mal hier, wieviele Labradore schon ein neues zu Hause suchen.

    ZERGportal - "Hunde in Not" suchen ein neues Zuhause [Tiervermittlung]

  14. #38
    Torphy Torphy ist offline
    Tierfreund
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    969
    Eben, da hat die Tieraärztin und die leute aus dem Tierheim recht. Die Tiere im Tierheim sind geimpft, gechipt, kastriert... alles was man sich im Grunde wünschen kann, Rassen gibt es auch alle, außerdem ist die Auswahl an Geschlechtern, Rassen und Alter genauso groß, wie auf dem Wochenmarkt oder den Privatverkäufern. Es sollte einfach mehr darauf aufmerksam gemacht werden und verboten werden mit höhreren Strafen.

  15. #39
    Pixie Pixie ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.507
    @Krümel
    Im Prinzip hast Du natürlich recht.
    Aber in diesem Fall sehe ich das eher so nach dem Motto: Der Zweck heiligt die Mittel.
    Die Aufklärung die durch diesen Film betrieben wird zieht womöglich (hoffentlich) deutlich weitere Kreise, als der Kauf der 4 Welpen in dem Film. Sprich: Der Schaden für solche Händler sollte durch diese Form der Aufklärung ungleich größer sein.

  16. #40
    Chipsy 03.05 Chipsy 03.05 ist offline
    *Hähnchen*
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.297
    Zitat Zitat von Torphy Beitrag anzeigen
    Einfach grausam, dass es sowas noch gibt. *kopfschüttel*
    Ich hab meinen Hund zwar günstig bekommen, aber ich hab wenigstens seine Eltern gesehen und sein sein damaliges Zuhause. Echt enttäuschend, dass die Menschen in den Jahren nicht gelernt haben. Das ist wahrscheinlich eines der obersten Schubladen der Tierquälerei. So etwas sollte gefahndet werden, nicht nur mit Geldstrafen oder Zucht/Vermehrungsverbot, wie es so schön in dem Video heißt. Es sollte mindestens Gefängnishaft sein, für so eine schmutzige Geldeintreiberei!! Und da werde ich Tasso gewiss unterstützen, so etwas darf es in Zukunft nicht mehr geben. Man müsste mehr Aufmerksamkeit darauf machen, mehr Fernsehen einschalten, mehr Zeitung, alles halt. Aber es macht ja niemand, so erfährt auch kaum jemand davon. *kopfschüttel*
    So erfahren es die Menschen nicht, die sich überlegen beispielsweise einen Welpen auf dem Wochenmarkt zu kaufen, davon was für Risiken sie eingehen. Echt traurig, dass sich da nicht mehr gekümmert wird.

    Leider ist es so: Solange Menschen do "Dumm "sind und da Welpen kaufen weil sie Billig sind wird das immer weiter gehen. Aufklärung hilft da erst mal mehr als Verbote aussprechen

  17. #41
    Torphy Torphy ist offline
    Tierfreund
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    969
    Das meine ich doch, man sollte es im Fernsehen mehr öffentlich machen, die Leute müssen sich angesprochen fühlen. Da sollte man mal richtig Druck machen, es kann doch nicht sein, dass deshalb tausende Hundewelpen und ältere Hunde deshalb im Tierheim landen und dort ihr Leben vor sich hinvegetieren müssen. Es ist einfach eine Schande...

  18. #42
    kruemel3385
    es ist aber bei vielen tierheimen leider so das sie sich mit der abgabe gerade bei hunden extrem anstellen. habe das selber schon einige male erlebt.

    ich selber sitze ja im rollstuhl und meine großeltern wollten damals als ich so ca. 10 jahre alt war einen hund aus dem tierheim holen. sie hatten damals schon einen riesenschnauzer-neufundländer-mix und wollten einen zweithund. ich bin bei meinen großeltern aufgewachsen deswegen haben sie mich mit in die tierheime genommen, ich sollte mit aussuchen. bei den meisten tierheimen hieß es dann: "ne ihre tochter sitzt ja im rollstuhl da können wir ihnen doch keinen hund anvertrauen!" hallo? meine großeltern hatten doch eh schon nen großen hund und mit dem hatte ich keinerlei probleme.

  19. #43
    Pixie Pixie ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.507
    Wer einem Tier aus dem Tierschutz ein Zuhause geben möchte, der tut das auch. Wenn man bei einem Tierheim schlechte Erfahrungen gemacht hat, wendet man sich eben an einen andere Orga.
    Und man muss ja auch nicht unbedingt einen Tierheimhund nehmen. Seriöse, unterstützenswerte Züchter gibt es ja zum Glück auch noch.
    Dann gibt es auch immer wieder private Abgaben, wo ein Hund ein neues Zuhause sucht, weil die Besitzer ihn aus welchen Gründen auch immer nicht mehr behalten können.

    Es gibt also schon einige Möglichkeiten, die man hat, ohne diesen kriminellen Welpenhandel und unseriöse Züchter zu unterstützen.

    LG
    Pixie

  20. #44
    kruemel3385
    ich wollte damit auch nur sagen das es für menschen mit behinderung wie mich bei den tierheimen so gut wie unmöglich ist einen hund zu bekommen. meine großeltern haben nun seit mehreren jahren einen hund vom itv-grenzenlos.

  21. #45
    Pixie Pixie ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.507
    Das mag sein (und ist sicher auch in vielen Fällen nicht unbegründet), aber Du warst damals 10 Jahre alt, insofern ist das als Beispiel wohl eher schlecht gewählt. Den Hund wollte man dann wohl eher Deinen Großeltern nicht anvertrauen.

    Aber bitte Krümel, das ist jetzt wirklich völlig am Thema vorbei. Wenn noch weiterer Diskussionsbedarf bezüglich der Vermittlungspraktiken von Tierheimen besteht, eröffne doch bitte einen neuen Thread.
    Hier geht es um Welpenhandel.

    LG
    Pixie

  22. #46
    kruemel3385
    wenn du das sagst Pixi naja es lag jedenfalls definitiv nicht an meinen großeltern denn die waren damals gerade mal anfang 60 und der hund hätte einen groß hof zum auslaufen gehabt und wäre nie alleine gewesen. die mittarbeiter sagten damals klipp und klar: "ne ihre tochter ist ja behindert da bekommen sie von uns auf keinen fall einen hund!"

  23. #47
    Pixie Pixie ist offline

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.507
    Du hast mich nicht verstanden, aber egal...

    ...bitte Back to Topic

  24. #48
    kruemel3385
    doch ich hab dich verstanden bin nur der meinung das es normal ist das man von einem thema in ein anderes kommt wenn man dirkutier. ist ja bei einer unterhaltung auch so.

  25. #49
    Tiernarr35 Tiernarr35 ist offline

    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    8
    Hallo,
    ich finde das unglaublich, dass so etwas überhaupt möglich ist, in Deutschland. Das Problem, was dahinter steht, ist nicht zu Letzt die Tatsache, dass in Deutschland ein Haustier immer noch als Gegenstand deklariert ist. Denn selbst, wenn die Polizei solch eine Bande hochnehmen würde, wäre das vielleicht gerade noch Tierquälerei (wobei dass noch nachzuweisen wäre). Wobei ich eher glaube, dass das unter Hehlerei landet.

  26. #50
    Aischa Aischa ist offline
    I love Pets :-)
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    39
    Wie kann man so Herzlos sein ? das ist doch so wie mit einem Computer.Solang er funktioniert super aber wenn er kaputt ist macht ja nix man bringt ihn einfach zurück und kriegt einen neuen.Aber warum bei Tieren? Ich könnte mir keinen günstigen Welpen nehmen und nach 2wochen ist er tot . Das ist alles sooooooo schrecklich diese Menschen sollten in den Knast. Aber haben diese Käufer kein schlechtes Gewissen sich einfach einen neuen Hund nehmen , hängen diese Menschen nicht an ihren Hunden.

 

 

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.