+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

  1. #1
    Volkmar Volkmar ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    47

    Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hallo zusammen

    Ich wollte mich hier mal schlau machen. Und zwar habe ich gehört, dass ein Hund eine Haftpflichtversicherung braucht. Stimmt das ? Weil bisher
    hatte mein Hund keine solche Versicherung, kam aber bisher immer gut durch.
    Natürlich hat mich das etwas zum nachdenken gebracht :/

    Was habt ihr denn so für Versicherungen für den Hund ?
    Ich hatte ja auch schon paar Infos im Netz http://www.haftpflichtversicherung.eu/ finden können. Wollte aber hier zur Sicherheit noch einmal fragen
    Ich muss ehrlich sein, dass ich bisher noch nichts von solchen Versicherungen gehört habe, deshalb ist es totales Neuland für mich.

    Hoffe das jemand hier helfen kann

  2. #1
    Anzeige Volkmar ist offline

    Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    inpetso inpetso ist offline

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    8

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hi Volkmar!

    Von meiner Seite gibt´s ein klares "Jein" - es kommt darauf an, was für einen Hund du hast und in welchem Bundesland du lebst :-)

    In diesen Bundesländern ist die Haftpflicht für alle Hunde Pflicht:
    > Berlin
    > Hamburg
    > Niedersachsen
    > Sachsen-Anhalt
    > Thüringen

    Und dann gibt es noch Bundesländer, wo Kampf- und Listenhunde eine Haftpflicht brauchen:

    > Baden-Würtemberg
    > Bayern
    > Brandenburg
    > Nordrhein-Westfalen
    > Rheinland-Pfalz
    > Sachsen
    > Schleswig-Holstein

    Was passiert, wenn man in ein anderes Bundesland mit anderen Regeln reist, weiß ich aber auch nicht?! Vielleicht kann da jemand helfen?

    Hoffe, meine Antwort war hilfreich :-)

    LG Laura

  4. #3
    dogtorJens dogtorJens ist offline

    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    4

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Nabend inpetso,

    in den Bundesländern in denen eine Haftpflicht-Pflicht ist, gibt es dort verschiedene Versicherungspakete mit verschiedenen Tarifen oder ist das jeweils ein identisches Paket? Worauf würdest du bei einer Haftpflicht achten an Vertragsmodalitäten?

    Gruß,
    der dogtor

  5. #4
    WuffNMeow WuffNMeow ist offline

    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    1

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hallo zusammen,

    Ich würde bei Haftpflicht auf folgende Punkte achten:

    • hohe Deckungssumme (mind. 5 Mio. Euro)
    • Mietsachschäden (wenn der Hund in der Mietwohnung/Ferienwohnung etwas anstellt)
    • Führen ohne Leine
    • eventuell Forderungsausfall (wenn Sie selbst geschädigt sind und der andere Hundehalter nicht zahlen kann


    Es gibt sehr viele verschiedene Versicherungen und Leistungs-Paketen... Wir haben eine gute Erfahrung mit Agila und HUK gemacht...

    LG

  6. #5
    dogtorJens dogtorJens ist offline

    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    4

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Zitat Zitat von WuffNMeow Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich würde bei Haftpflicht auf folgende Punkte achten:

    • hohe Deckungssumme (mind. 5 Mio. Euro)
    • Mietsachschäden (wenn der Hund in der Mietwohnung/Ferienwohnung etwas anstellt)
    • Führen ohne Leine
    • eventuell Forderungsausfall (wenn Sie selbst geschädigt sind und der andere Hundehalter nicht zahlen kann


    Es gibt sehr viele verschiedene Versicherungen und Leistungs-Paketen... Wir haben eine gute Erfahrung mit Agila und HUK gemacht...

    LG
    Nabend,

    habe für eine Versicherungssumme von 5mio und Selbstbeteiligung 150€ einen Jahresbeitrag von 42 € ermittelt bekommen. Quelle: https://www.toptarif.de/tierhaftpflichtversicherung/ Ist das ein gutes Preis-Leistungs-Paket?

  7. #6
    SvenH SvenH ist offline

    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    2

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hallo

    Ja übelst übertrieben mit der Hundehaftpflicht für alle Hunde. Genau wie die strenge Auflage mit den Hundeführerschein. Klar schon, für jemanden der nie ein Hund hatte oder nie Kontakt zu einen Hund hatte ist das ok. Aber jeder Hund ist individuell, und verhält sich nicht wie ein Auto. Also Gas und lenken alles gleich

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

  8. #7
    Maufz Maufz ist offline

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    23

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hallöchen zusammen,

    ich finde eine Hundehaftpflichversicherung schon sehr wichtig - oder auch eine Krankenversicherung.
    Ich habe mich damals bei Werbelink entfernt schlau gemacht und unsere Versicherung abgeschlossen.
    Man weiß ja nicht was mal kommt - Hund kann immer mal krank werden und dann ist es schon wichtig, dass das Tier gut versichert ist.
    Natürlich muss man auch das Geld für solch eine Versicherung haben, das ist natürlich ganz klar.

    VG
    Geändert von seven (06-06-2017 um 14:47 Uhr)

  9. #8
    TerrierTussi TerrierTussi ist offline

    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    11

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Ich persönlich finde unbedingt ja. Stell dir mal vor dein Hund rennt vor ein Auto, das Auto bremst und hinten knallt ein anderes Auto rein. Da können schnell Sachschäden im Wert von mehreren tausend Euro entstehen und eine finanziell ruinieren. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, pflegte meine Omi schon immer zu sagen.

  10. #9
    RemoDet RemoDet ist offline

    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    5

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Hi, genau genommen braucht nicht dein Hund eine Haftpflicht, sondern Du, denn Du haftest für Schäden, die dein Hund verursacht (Gefährdungshaftung). Und egal, wie gut erzogen oder klein ein Hund ist, wer behauptet das Verhalten seines Hundes in jeder Situation antizipieren zu können, redet Unsinn. Es sind auch nicht nur Bisse, für die man haftet, sondern das ist eine ganze Palette möglicher eventuell verhängnisvoller Entwicklungen, die sich aus dem Fehlverhalten eines Hundes ergeben können. Z.B. Hund läuft über die Straße, Fahrradfahrer/Auto weicht aus und fährt gegen den Baum. Fahrer querschnittsgelähmt und nicht mehr arbeitsfähig, Kinder schwerverletzt etc. Man kann sich das ausrechnen....

    Bei Katzen ist dies anders. Kleintiere, meist auch Katzen, sind in der Deckung der meisten Privathaftpflichtversicherungen (zumindest der Premiumanbieter) eingeschlossen. Bei Hunden ist das in der Regel nicht so. Und weil die Dinger zwischen 30 und 70 Euro im Jahr zu haben sind, und der Schaden, den ein Hund verurschen kann, mitunter sehr teuer wird, sollte man sich die Hundehaftpflicht leisten. Gehört quasi zum Sozialverhalten. Am besten eine mit Fremdhalterhaftung wählen, dann kann man den Hund auch mal weggeben, ohne dass der Hüter eine eigene Haftpflichtdeckung für von ihm gehütete Hunde benötigt.

    Grüße

  11. #10
    muselfrau muselfrau ist offline

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    30

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Ich fände es eigentlich gut, wenn es dazu eine einheitliche Pflicht gäbe. Wie ist es denn zum Beispiel, wenn man aus einem Bundesland kommt, wo es keine Haftpflichtpflicht (schönes Wort!) gibt und in eins reist, wo es eine Pflicht zur Versicherung gibt???

  12. #11
    FritzR FritzR ist offline

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    40

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Sicher brauchen Hunde eine Haftpflichtversicherung. Stell dir mal vor, dein Hund rennt über die Straße, ein Auto bremst sehr stark, bricht aus und verursacht einen Unfall. Den Schaden möchte ich nicht einmal wissen, geschweige davon bezahlen. Oder dein Hund beißt ein Kind das ihn ärgert…Unser Hund hat im Urlaub in Italien beim Spielen auf der Terrasse eine Blumensäule umgeschmissen und dabei sind ein paar teure Terrassenfließen zu Bruch gegangen. Mensch waren wir froh die Versicherung zu haben. Hier kannst du mehr über die Haftpflicht für deinen nächsten Urlaub erfahren

  13. #12
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.943

    AW: Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

    Eine Haftpflicht braucht der Hund. Es gilt nicht wenn du selber eine abgeschlossen hast für dich. Bei uns ist der Hund eigens versichert und so gehört sich das auch. Du kannst bei der Versicherung bei dir du selber bist, für deinen Hund eine Hundehaftpflicht mit einschließen. Das kann teuer werden, wenn ein Halter meint das braucht man nicht.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10-07-2005, 14:58
  2. Wer braucht eine Katzenamme???
    Von jolo im Forum Katzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06-07-2004, 09:54
  3. wieviel Platz braucht eine Katze?
    Von schmunzelhase im Forum Katzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02-02-2004, 23:14
  4. Sammy braucht eine Freundin
    Von fobbel im Forum Wellen-, Nymphen- und sonstige Sittiche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-04-2003, 08:57
  5. Wieviel Platz braucht eine Katze
    Von Alina im Forum Katzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27-01-2003, 16:49

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.