+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 52

Flöhe beim Hund

  1. #1
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Flöhe beim Hund

    Hallo

    Ich habe bei meinem Hund Flohkot entdeckt.
    Also ab in die Wanne und mit Hundeshampoo mit Insektizid N gebadet
    Dann bin
    ich los gefahren und habe mir Flohschutzspray und Umgebungsspray von Bolfo gekauft.
    Zu Hause hab ich den Hund mit Flohschutzspray eingesprüht und seine ganzen Liegeplätze mit dem Umgebungsspray behandelt.

    Reichen 2 Wochen aus um keine Flöhe mehr zu haben oder länger?

    Und wie kann ich vorbeugen?
    Wie lange kann ein Floh überleben trotz Behandlung?
    Unser letzter Flohbefall war vor 3 Jahren.

    MfG.Christine (Chris)

  2. #1
    Anzeige Christine ist offline

    Flöhe beim Hund

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Salanee

    Flöhe

    Hallo Christine,

    iiieeehh das mit den Flöhen kenne ich.. unser Hund hat mal mit einem Igel "gespiel" und als der Igel weg war hat er "freundlicherweise" alle seine Flöhe da gelassen.. bäähhh

    also, das mit dem Flohshampoo war schon gut, und auch das mit dem Umgebungspray! nur 2 Wochen reichen nicht aus um "flohfrei" zu werden! Flöhe können eine ziemlich lange Zeit ohne Blut vom Hund auskommen!

    was aber wirklich gut hilft... denn die Eier die der Floh legt gehen beim waschen nicht weg, sind Niemsamen! also... das funktioniert folgendermaßen! Niemsamen bekommt man in so Reformhäusern, oder so Hobbytheklöden, oder evtl. in der Apotheke! dann tut man die in Wasser und läßt das 24h stehen! dann gießt man das ab... wobei Du das Wasser brauchst, und nicht mehr die Samen! dann besprühst Du den Hund und seine Lieblingsplätze und noch ein wenig mehr damit! das hat zu Folge, das die Flöhe zwar schlüpfen können, aber keinen festen Panzer entwickeln! und dann sterben diese! ist für den Hund total ungefährlich und völlig ohne Chemie!

    also probier mal aus, und sag mal bescheid! hat bei uns geklappt!

  4. #3
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Niesamen

    Hallo Salanee

    Danke für deine Antwort.

    Das Mischverhältniss:

    Wie viel Wasser benödige ich den ca. reicht 1 Liter?
    Und wie viel Niesamen?
    Reichen 100g oder mehr?
    MfG.Christine (Chris)

  5. #4
    Salanee

    Michverhältnis

    hallo Christine,

    ups... hatte ich doch vergessen...

    also ein Teelöffel Niemsamen auf 1 Liter Wasser müßte genügen! so haben wir das auch gemacht!

    denk dran.. die Flöhe schlüpfen.. nur sie können keinen Panzer entwickeln, und sterben dann! also keine Panik, aber ich glaube frisch geschlüpfte Flöhe sieht man eh nicht..! und alles einsprühen wo der Hund lag und hin darf! auch im Auto! ist ja nix chemisches, und auch nicht schädlich für Mensch und Hund!

  6. #5
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Danke

    Hallo Salanee

    Danke für deine Antwort.

    Ich gebe dir auf jeden Fall Bescheid.
    MfG.Christine (Chris)

  7. #6
    Salanee

    Flohbekämpfung

    gut... probier mal aus.
    Geändert von KaiV (26-08-2010 um 23:25 Uhr)

  8. #7
    Elfi

    Flöhe

    Hi ihr Lieben,

    auch von mir noch ein kleiner Beitrag zum allseits beliebten Thema Flöhe

    Ich muß zugeben, von Niemsamen hab ich noch nichts gehört, ich bin gespannt auf Christines Bericht!

    Für den Fall, das das nicht funktionieren sollte:

    Also eines mal vorneweg: Flöhe sind ohne Nahrung 3 Monate lang überlebensfähig. In diversen Büchern liest man immer wieder, der Floh gehe nicht auf Menschen, das stimmt aber nicht! Keine Ahnung, warum das immer wieder geschrieben wird, ich hab den Eindruck das schreibt einer vom anderen ab

    Da der Floh also so lange überlebensfähig ist, ist es unbedingt notwendig, die Flohbehandlung 3 Monate lang durchzuziehen um sie wirklich los zu haben. Es gibt beim TA recht praktische Ampullen namens "Advantage", verschiedene Größen je nach Gewicht des Hundes (leider nicht ohne Insektenvernichtungsmittel). Man trägt sie oben zwischen den Schulterblättern auf, eine Ampulle hält ca. 4 Wochen. Demnach braucht man also für eine 3monatige Behandlung 3 Ampullen... Was auch noch wichtig ist: Da der Floh auch auf den Menschen geht ist es notwendig, daß der behandelte Hund überall dort hin darf, wo er vorher auch war, denn sonst bedienen sich die Flöhe beim Menschen, der ja nicht behandelt ist, und vermehren sich fröhlich weiter!

    Und was ich außerdem noch anmerken wollte:
    Die meisten Flohstämme sind mittlerweile gegen Bolfo resistent!

    Nun, dann wünsche ich dir mal viel Spaß bei der Flohbekämpfung, Christine

  9. #8
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Flohbekämpfung

    Hallo Elfi
    Danke für deine Antwort.
    Dein grinsenden Smile fand ich nicht gut.
    Es ist nicht lustig wenn ein Hund Flöhe hat.
    Ich werde ein Bericht schreiben bei Erfolgreicher Flohbekämpfung.
    MfG.Chris

  10. #9
    Elfi

    Flohmittel

    Hallo Christine,

    der Smiley sollte auch nicht ausdrücken, daß ich das lustig finde. Ich wollte dich damit nur aufmuntern, weil ich weiß, daß Flohbefall ziemlich frustrierend sein kann.

    Viel Glück bei der Flohbekämpfung, ich freue mich auf deinen Bericht.
    Geändert von KaiV (26-08-2010 um 23:25 Uhr)

  11. #10
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Ok

    Hallo Elfi
    Dann war es ein Missverständnis meiner seits.
    Es ist echt mist wenn ein Hund mal Flöhe hat.
    Heute hab ich die Niemsamen bekommen.
    Ich bin ja gespannt ob es klappt.


    MfG.Chris

  12. #11
    Elfi

    Floehe

    Hallo Christine,

    dann freut es mich, wenn dieses Missverständnis nun geklärt ist. Ich bin auch sehr gespannt, ob die Niemsamen helfen. Wäre ja schön, wenn es auch ohne Chemikalien geht.

    Hey, ein hübsches Foto von deinem Bärchen hast du da, gefällt mir sehr gut!
    Geändert von KaiV (26-08-2010 um 23:26 Uhr)

  13. #12
    Sabrina

    Flöhe

    Hallo

    Ich habe da auch noch einen Vorschlag zum Thema Flöhe.
    Im Tierheim nehmen wir auch immer Ampullen vom TA. Diese sind aber von der Firma Frontline. Der Schutz einer Ampulle hält da 3Monate. Das ist von der Dauer also praktischer. Es hilft auch echt gut und man kann es auch als vorbeugung nehmen. Es hilft zusäztzlich auch noch gegen Zecken. Ich mache das bei meinem Hund immer in der Sesonzeit drauf. Er hat seit dem noch nie wieder Flöhe gehabt und Zecken hatte er dieses Jahr auch nur 4. Zudem ist es noch gut das die vorhandenen Flöhe inerhalb der nächsten 24Stunden Sterben.
    Noch viel erfolg.

    Gruß Sabrina

  14. #13
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    1.Tag

    Hallo
    Heute hab ich Bärchen mit dem Niemsamenwasser eingesprüht.
    Und natürlich die gesamte Wohnung einschließlich Liegeplätze.
    Wiederholung erfolgt morgen.

    Neemsaat (Nimsaat)
    Die Samen von Antelaca azadirachta.
    Enthalten ein stark trocknendes Öl
    mit einer alkaloidartigen Substanz.
    In China und Indien bei Rheuma u. gegen Würmer.


    MfG.Christine (Chris)
    Geändert von KaiV (05-09-2010 um 11:18 Uhr)

  15. #14
    Elfi

    Mittel gegen Floh

    Hallo Christine,

    vielen Dank für den Link, das klingt ja sehr interessant! Dann wollen wir mal sehen, ob die Niemsamen gegen Flöhe auch helfen. Über Flöhe hab ich da ja nichts gelesen - oder hab ich da was übersehen?
    Geändert von KaiV (26-08-2010 um 23:27 Uhr)

  16. #15
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Flöhe

    Hallo

    Unter dem angegeben Link.
    Medizin steht Flöhe.

    MfG.Christine (Chris)
    Geändert von KaiV (05-09-2010 um 11:18 Uhr)

  17. #16
    Elfi
    Hallo Christine,

    stimmt, ich hab's doch tatsächlich übersehen

    Vielen Dank nochmal!

  18. #17
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Ausrufezeichen Übersehen :)

    Hallo Elfi
    Gute Links oder?
    Kann ja mal passieren das man was übersieht.
    MfG.Christine ( Chris)

  19. #18
    Elfi

    Daumen hoch

    Hallo Christine,

    das sind wirklich gute Links, sehr informativ. Hab ich doch wieder was dazugelernt

  20. #19
    Salanee

    Flöhe..

    Hallo Christine,

    na dann bin ich ja mal gespannt, ob das auch bei Euch klappt mit den Neemsamen.

    was das Bolfo betrifft... als wir das Zeug das letzte mal benutzt haben, sind die flöhe glaube ich vor Lachen gestorben, als von dem Gift! haben das Zeug auch nachher zurückgegeben weil es nicht gewirkt hat... !

  21. #20
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Ausrufezeichen 2.Tag

    Hallo
    Heute habe ich alles wieder mit dem Niemsamenwasser eingesprüht. Die ganze Wohnung einschließlich Liegeplätze.
    Bärchen habe ich auch wieder eingesprüht.
    Das einsprühen mag Bärchen garnicht.

    3 Fragen hab ich noch.

    Wie sieht es aus? Muß ich nach der erfolgreichen Behandlung
    eine Entwurmung durchführen? Ich habe gelesen das der Floh
    den Bandwurm übertragen kann.

    Kann ich die Niemsamen nach Gebrauch noch einmal verwenden?

    MfG.Christine ( Chris)

  22. #21
    Salanee

    Frage entwurmen

    hallo,

    also das mit dem entwurmen würde ich mal in Angriff nehmen... Flöhen können tatsächlich Würmer übertragen!

    also, die Neemsamen die Du bereits eingeweicht hast, würde ich nicht aufbewaren, kann anfangen zu gähren und dann zu schimmeln.. **bähh**

    die Neemsamen die noch trocken sind, kannst Du ruhig aufbewahren!

    das mit dem einsprühen kenn ich.. mag unser Hund auch nicht! aber es hilft!

  23. #22
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Ausrufezeichen Danke

    Hallo Salanee

    Bärchen versucht dieses Niemsamenwasser aus seinem Fell zubekommen. Er leckt und leckt.
    Ich bin am verzweifeln ist es schädlich wenn er es versucht abzulecken?
    Ich bin mir nicht mehr sicher ob das so eine gute Idee war.

    Ich bin echt verunsichert.

    Frontline hab ich vor 3 Jahren benutzt und muß sagen ZEDAN ist besser.

    MfG.Christine ( Chris)

  24. #23
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481

    Daumen hoch Danke an Salanee

    Hallo

    3.Tag alles so gemacht wie am 1. und 2.Tag.

    Heute beim TA angerufen.
    Entwurmung Donnerstag und dann nochmal in 3 Wochen.

    Sind Flohhalsbänder zu empfehlen?

    Welche Flohhalsbänder kann ich benutzen?

    MfG.Christine ( Chris)

  25. #24
    Salanee

    Flohhalsbänder

    Hallo Christine,

    hey mal ganz ruhig! Das Zeug ist nicht giftig für Deinen Hund, außer er hat vor sich zu häuten wie ein Floh oder andere Tiere, die sowas machen! (wie Krebse... etc)
    ist wirklich nicht schädlich!

    das Zeug bewirkt nur bei den Föhen das sie sich nicht häuten können, bzw. ihren Panzer wechseln... sie können den zwar abschmeißen, aber es kann sich kein neuer entwickeln! deswegen muß Du mal schauen, wie lange Flöhe zum schlüpfen brauchen! denn dann muß Dein Hund das ganze nochmal über sich ergehen lassen! denn wenn Du sofort handelst, wenn die Flöhe schlüpfen, dann können die sich gar nicht erst entwickeln.

    zu den Flohhalsbändern?
    weiß nicht? wirklich helfen tun die auch nicht.. und bedenke, Du hast doch Kinder die Flohhalsbänder sind giftig... und wenn Deine Kinder den Hund streicheln, und danach die Hände in den Mund nehmen... nicht so gut.

    Frag mal bei Deinem Tierarzt nach, es gibt da so kleine Ampullen deren Flüssigkeit in den Nacken des Hundes (der Katze) geträufelt wird! danach stinkt der Hund ca. 2 Tage nach Kuhmist, und es ist besser wenn Deine Kinder ihn auch dann nicht so häufig streicheln, aber dann ist gut! das hält für 3 Monate!

    nur bedenke auch hier: Gift ist Gift
    also nicht alle 3 Monate neu das Zeug auf den Hund, sondern auch mal 'ne Pause machen! das hier würde ich aber eher empfehlen als Flohhalsbänder, wenn man mal davon absieht, das die nicht wirklich so toll sind, wie sie sein sollten!
    die Flöhe bei unserem Hund sind wahrscheinlich auch hier vor Lachen gestorben
    Geändert von Salanee (23-10-2001 um 15:12 Uhr)

  26. #25
    Salanee

    Pflanzenschutz biologisch: Insektizide aus Niem

    hallo Christine,

    schau doch mal! den Link hast Du doch selber gepostet!

    hier steht unter anderem daß der Niemsamen nicht giftig ist!

    Pflanzenschutz biologisch: Insektizide aus Niem
    Die Samen des Niembaumes enthalten einen Komplex von insektiziden Substanzen, die als Hormongift bei Fraßschädlingen wirken. Niem-Wirkstoffe besitzen eine homonelle Wirkung auf viele Insekten, die sich während ihrer Entwicklung verpuppen. Die Niem-Wirkstoffe blokkieren den Häutungsprozeß und verhindern so die Entwicklung zu ausgewach-senen, fortpflanzungsfähigen Insekten. Zusätzlich hat der intensive Geruch des gemahlenen Samens auf einige Schädlinge eine freßhemmende Wirkung.
    Die Niem-Wirkstoffe besitzen keine Ähnlichkeit mit synthetischen Insektiziden. Eine Akkumulation der Giftstoffe in der Umwelt erfolgt nicht, da die insektengiftigen Substanzen unter Lichteinfluß in kurzer Zeit abgebaut werden. Auch bei dauerhafter Anwendung von Niem-Substanzen kommt es in den Schädlingspopulationen nicht zur Ausbildung von Resistenzen gegen die Wirkstoffe. Folglich entfällt die Notwendigkeit häufig neue Insektizide zu entwickeln, wie dies bei chemisch-synthetischen Präparaten erforderlich ist.

    Spezifische Wirksamkeit
    Niem-Produkte werden als nicht toxisch für den Menschen und andere Wirbeltiere (wie Fische und Vögel) eingestuft. Die zur Abschätzung des krebserzeugenden Potentials überlicherweise angewendeten Tests mit Mikroorganismen (sogenannte Ames-Test) ergaben für Niemöl und Niemextrakte keine mutagene krebserregende Wirkung. Auf Niem-Insektizide zurückzuführende gesundheitliche Beeinträchtigungen sind bisher nicht bekannt.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Leine ziehen- wie beenden???
    Von der_holger im Forum Hunde
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29-08-2010, 15:15
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01-11-2008, 20:32
  3. Ein paar Probleme
    Von dralle20 im Forum Hunde
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 07-06-2006, 13:59
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12-02-2006, 19:12
  5. ca. größe von zwinger
    Von AnneMausi im Forum Hunde
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28-02-2005, 13:49

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.