+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

  1. #1
    Alex2314 Alex2314 ist offline

    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    1

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück) davon sind leider 3 bereits gestorben
    Jetzt
    zu meiner Frage: Was mache ich falsch? Ich halte sie sie einer kleinen Plastikbox und halte sie möglichst etwas feucht -> Wäre ganz cool, wenn mir jemand sagen könnte wie viel Feuchtigkeit sie genau brauchen.
    Desweiteren habe ich das Gefühl, dass sie nicht richtig ans Futter gehen... Ich habe junge Brombeer-,Eichen-,Efeu-,und Johannisbeerblätter drin.
    Ich brauche ganz dringend Hilfe da heute morgen 2 neue Babies geschlüpft sind und die drei toten innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Schlupf gestorben sind.
    Vielen Dank,
    Alex

  2. #1
    Alex2314 ist offline

    Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Insekten von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?

  3. #2
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2.025

    AW: Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Warum schafft ihr euch solche Tiere an und erkundigt euch danach über die Haltung *kopfschüttel*




    http://www.luckyreptile.com/tiere/150/de/pid1,157$pid2,430$pid3,798/tiersteckbriefe.html


    Efeu ist eigentlich giftig bin mir nicht sicher ob sie die bekommen dürfen

  4. #3
    cind cind ist offline

    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    11

    AW: Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Hallo,
    über Blaue Riesenstabschrecken kann ich leider keine Erfahrung beitragen, aber hatte ebenfalls große Mühe, die Nymphen von Ramulus artemis (Grüne Vietnamstabschrecke) über die ersten Tage zu kriegen, obwohl die als einfach gelten. Die Blätter von Rose, Brombeere etc. waren im Frühling wirklich zart, aber wurden nicht bewältigt, auch ein Anschneiden hat nichts genützt. Zum Glück kamen die Nymphen in größeren Mengen auf, so dass etwas Zeit zum Experimentieren blieb.
    Was schließlich genützt hat, war etwas zerdrückte (Bio-)Banane, einfach an die Decke des Behälters geklebt. Die wurde in den ersten Tagen bevorzugt gefressen. Auch andere zerdrückte Früchte wurden genommen. Danach gingen die Nymphen an Blätter (und färbten sich sichtlich grün)
    Vielleicht gilt das auch für andere Arten von Stabschrecken. Sie leben ja gern in Bäumen, die auch Früchte tragen. Es müssen aber scheint's geöffnete bzw. beschädigte Früchte sein.

  5. #4
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945

    AW: Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    cind, das ist lieb, dass Du noch antwortest!
    Ich frage mich immer, warum sich Leute in Foren anmelden, eine offenbar ultradringende Frage stellen und dann nie wieder gesehen werden. Und in diesem Fall war es ja wirklich so, dass es eine extrem zeitnahe Antwort gab.
    LG seven

 

 

Ähnliche Themen

  1. schnelle hilfe bitte
    Von Blutt im Forum Ratten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-08-2009, 16:30
  2. Bitte Um Schnelle Hilfe !!!!
    Von Sammantha1997 im Forum Haltung, Pflege und Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03-05-2008, 22:58
  3. Flöhe - bitte schnelle Hilfe!
    Von Linda im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01-08-2006, 23:17
  4. Bitte schnelle Hilfe!
    Von mazze im Forum Farbmäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16-04-2005, 22:15
  5. Schnelle Hilfe!!! Bitte!
    Von spiderfan im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09-06-2003, 22:24

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.