+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 138

Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

  1. #76
    8teswunder 8teswunder ist offline

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    72
    habe mir vor 4 wochen 2 widderchen geholt. beide hatten würmer.. haben aber vor 2 wochen
    eine wurmkur bekommen. jetzt ist mir aufgefallen das kenny den kopf manchmal ein wenig schief hält. gleichgewichtsstörungen hat er aber keine..
    kann es sein das ich mir das vllt nur einbilde?

    mach mir grad wahnsinnige sorgen um meinen kleinen...
    da er ja ne wurmkur bekommen hat ist schiefhals doch auszuschließen..???

  2. #76
    Anzeige 8teswunder ist offline

    Hast du schon mal hier im Ratgeber von Sonja aus der Heimtierpraxis geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.

  3. #77
    Ricki-Tierfreund Ricki-Tierfreund ist offline

    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen E.cuniculi

    Zitat Zitat von SpinningJenny Beitrag anzeigen
    Hi!

    Infos zu E.cuniculi findet Ihr

    HIER>KLICK<

    Gruss.
    Jenny
    Vielen Dank für den Link, den kenne ich auch.

    Was aber viele nicht wissen, hier zur Ergänzung:

    Man geht heute davon aus, dass etwa 80% unserer Kaninchen den Erreger schon in sich tragen!

    Warum die Krankheit jedoch bei einem Kaninchen akut ausbricht und bei einem anderen nicht, hängt vermutlich auch mit der körpereigenen Immunabwehr zusammen. Neben artgerechter Haltung und gesunder Ernährung, die die Immunabwehr stärken, sollte man vor allem Stress vermeiden, denn er kann den Ausbruch der Krankheit mit hervorrufen!

    Wir konnten dies in unserer langjährigen Kaninchennotfallhilfe immer wieder beobachten.

  4. #78
    Julie12345 Julie12345 ist offline

    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    66
    @ 8teswunder:

    lass den Kleinen doch mal auf Ohrmilben untersuchen, da sind vor allem Hasis mit Schlappohren anfällig für...
    Die lassen dann gerne mal ihr Köpfchen in Richtung des befallenen Ohrs hängen.

  5. #79
    RapYvo07 RapYvo07 ist offline
    Zimtzicke...
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.204
    Huhu!!

    Hab da auch mal ne Frage...

    Ist "Schiefhals" eine Erkrankung, welche man melden muss?

  6. #80
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hallo!
    Vielen Dank für den Beitrag! Mich beschleicht so der Gedanke, dass wir bald wissen, was unser Riesenkaninchen für eine Krankheit hat !!!

  7. #81
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37

    Unglücklich angst

    hallöle ist das normal ??:
    ich habe 2 süße zwergkaninchen mimi und molly musste sie vor 3-4 wochen trennen haben sich einfach nicht verstanden -gut das tut glaube ich nichts zur sache jedenfalls legt die eine ,mimi, manchmal den kopf schief z.B. sie sitzt auf dem häuschen und schaut mich schief an (mit dem kopf ) das machst sie zwar selten und oft nur 4-5 sekunden aber das macht mir angst bitte sagt mir das mein kaninchen nicht krank ist

  8. #82
    Ramira Ramira ist offline

    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    78
    Hallo!

    Nun mach dir mal nicht so einen riesengroßen Kopf. Solange sie sonst überhaupt keine Symptome zeigt, ist es wohl nur eine Eigenart von ihr.

  9. #83
    RapYvo07 RapYvo07 ist offline
    Zimtzicke...
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.204
    Huhu Mimi,..

    Meine Xena macht das auch unheimlich gern.. Sieht dann immer richtig goldig aus...

    Ich denke nciht, dass es bei dir krankhaft ist, sondern wie schon hier gesagt wurde, es sich um eine Eigenart handelt..

  10. #84
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    danke jetzt bin ich erleichtert aber trotzdem aus interesse nochmal : was sind denn die sympthome für die krankheit ???

    glg mimiundmollyfreak

  11. #85
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hallo! Du musst dir wirklich keine Gedanken machen: Wir haben ein Kaninchen, es hat die Krankheit und es legt den Kopf RICHTIG stark schief! Sie bewegt ihn in dieser Lage die ganze Zeit von links nach rechts. Wenn man den Kopf festhält, dreht sie die Augen weiter.

  12. #86
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    achsoo ja meine süße kleine ^^ die macht das nur ganz kurz und guckt dabei ganz verträumt sobald man ihren namen ruft rafft sie sich auf und guckt einen wieder total süß an mit ihren knopfaugen!!!

  13. #87
    Lane Lane ist offline
    Tiermama
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.327
    unser zwergkaninchen hat diese krankheit und wir waren damit beim TA. sie hat uns eine reihe von medis und babybrei als futter gegeben.
    sie meinte aber auch, dass wenn sie nicht mehr frisst oder sich im kreis dreht wäre es vom tierschutz nicht zu verantworten sie am leben zu lassen.
    falls das am wochenende der fall sein sollte habe ich ihre handynummer bekommen.

    heute war es so weit, sie hat sich ständig im kreis gedreht. ich habe die TÄ aufm handy angerufen, aber sie ging nicht dran. dann hab ich meine nummer hinterlassen sie hat aber bis jetzt nicht zurück gerufen.

    um auf den punkt zu kommen: jetzt geht es ihr besser und sie ist ruhiger geworden und frisst. muss sie immernoch eingeschläfert werden, hat sie jetzt noch eine chance? oder sollten wir sie immernoch schnellstmöglich in eine notfallpraxis bringen. ich habe nur angst, dass sie den weg nicht überlebt, weil sie trotz besserung sehr zerbrechlich erscheint.

    PS: sry vida, aber ich musste es los werden

  14. #88
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37

    Frage

    Hallo Lane,
    erst mal wollte ich fragen was für eine Tierärtztin das denn ist,ist sie eine die kommt oder hat sie ganz normal eine Praxis zu der man hinfährt?Denn wenn es eine ganz normale Praxis ist, wird es bestimmt noch eine andere Nummer geben als nur die Handynummer der Ärtztin.

  15. #89
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Ja, es ist eine normale Praxis. Aber unter der Festnetznummer ist sie auch nicht zu erreichen. Die kleine dreht sich zwar nicht, liegt aber noch immer auf der Seite. Sie nimmt die Medis und den Brei und Wasser sehr gerne (aus der Spritze). Ich weis eben nicht, was jetzt das beste für sie ist: einschläfern oder abwarten?!

  16. #90
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    Vielleicht gibt es in deiner Nähe noch einen anderen Tierartzt bei dem du dich noch melden könntest?

  17. #91
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hmmm, ja, ich hab gestern von TA zu TA telefoniert und bin auf eine Notfallnummer gestoßen. Aber der TA war so schlimm, der sagte nur ich soll kommen und hat nicht mal erwähnt, wo er die Praxis hat. Aber ich kann sie schlecht mit dem Auto fahren weil ich Angst hab, dass was passiert! Heute kann ich es bei einem anderen probieren.

  18. #92
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    Achso...mhh na dann würde ich erst einmal warten.
    Vielleicht kennst du ja jemanden der auch Tiere hat oder dem so etwas schonmal passiert ist bei demjenigen könntest du dir Rat holen .Absonsten heißt es jetzt erstmal abwarten.

  19. #93
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Danke!!! Sie ist "zum Glück" total lieb, das heißt sie bleibt ganz ruhig liegen und lässt alles mit sich machen. Leider kenn ich keinen mit Erfahrung, also warte ich.

  20. #94
    Lane Lane ist offline
    Tiermama
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.327
    das heißt du meinst, wir sollten lieber die meinung eines TA aufsuchen? was meinst du, vida... morgen könnten wir problemlos hinfahren. aber ich glaube so ca 'ne halbe stunde entfernt gibt es eine notfallpraxis, würde sie das schaffen?

  21. #95
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hallo!
    Danke für eure tolle Hilfe! Aber sie wurde jetzt erlöst. Die Tierärztin hätte ihr noch eine Spritze geben können und ein anderes Antibiotika. Aber die Wahrscheinlichkeit war sehr gering, dass es noch was bringt. So ist es bestimmt besser, weil sie hat sich ja nur gequält, ihr war es so schwindelig, dass sie nicht wusste, wo oben und unten ist, deshalb lag sie auch gerne auf dem Rücken. Ich wünsche allen genauso verzweifelten Kaninchenfreunden und ihren armen Kaninchen viel Glück und gute Besserung!

  22. #96
    8teswunder 8teswunder ist offline

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von mimiundmollyfreak Beitrag anzeigen
    hallöle ist das normal ??:
    ich habe 2 süße zwergkaninchen mimi und molly musste sie vor 3-4 wochen trennen haben sich einfach nicht verstanden -gut das tut glaube ich nichts zur sache jedenfalls legt die eine ,mimi, manchmal den kopf schief z.B. sie sitzt auf dem häuschen und schaut mich schief an (mit dem kopf ) das machst sie zwar selten und oft nur 4-5 sekunden aber das macht mir angst bitte sagt mir das mein kaninchen nicht krank ist
    die sorge hatte ich auch die ganze zeit bei meinem kenny da er das sonderbarerweise nur macht wenn er auf meinem schoß sitzt denke ich auch mal das das einfach seine art ist..

  23. #97
    mimiundmollyfreak mimiundmollyfreak ist offline

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    Ja meine Kleine hat das letztens auch nochmal gemacht.Und da hat man eingentlich schon fast *gesehn* das es ihre Art ist sie guckt dabei immer so verschmitzt^^

  24. #98
    Nadjaundmark2003 Nadjaundmark2003 ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1

    Schiefhalskrankheit

    Hallo haben mit unserer Flocke die gleiche Krankheit durch Sie war eine Nacht um drei Uhr vom Kopf an gelähmt und hat sich nur noch um die eigene Achse gedreht. Unser Tierarzt stellte dann die Krankheit e cuniculli (Schiefhals) fest. Der Tierarzt hat sie mit einer Mischung aus Antibiotika und Homopathie behandelt sieben Tage es geht Ihr seit vier Monaten wieder gut kann aber jederzeit wiederkommen. Man ist immer gewarnt muste beide Hasen auch trennen da Sie einen Partner hat und Ansteckungsgefahr bestand . Eine furchbare Krankheit. Man kann die Krankheit auch gut begleitend Homopathisch zuhause behandeln machen wir immer noch zur Nachsorge das es nicht wieder kommt.
    Ein Vitamin-B-Komplex ins Trinkwasser; er stärkt die Abwehrkräfte;
    verdünnter Johanniskrauttee zur Beruhigung, evtl. gemischt mit verdünnten Thymiantee

    Homöopathische Unterstützung
    Hypericum D3
    Belladonna D30
    Plumbum metalicum D12
    Rhus toxicodendron D6
    Verabreichung der Globuli (kleine Kugeln) z. B. in einem Stück Apfel oder im Trinkwasser vorsichtig mit einer Spritze (ohne Nadel) direkt in den Mund eingeben, je 5 Globuli stündlich;

    Versucht werden kann auch eine Zystoplasmatische Therapie nach Prof. Theurer:
    Neytropf-Tropfen (Fa. Vit. Organ), stündlich drei Tropfen, kann auch in Inhalationen verwandt werden;
    Die Tropfen sind eine Organzubereitung von Schlachttieren (Rindern), die dem Kaninchen (oder dem Menschen) zugeführt werden, um die Heilungskraft anzuregen. Klassisch angewandt wird sie bei Muskel- und Nervenerkrankungen. Die Tropfen gibt es in der normalen Apotheke.

    LG
    Nadja

  25. #99
    ninchenfreund ninchenfreund ist offline

    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    35

    Hi

    Mein Kaninchen hatte Schiefhals ich habe ihn schon aufgegeben, weil der Arzt hat gesagt es ist vortgeschritten und ist warscheinlich nicht mehr heilbar. Das preiswerteste währe ihn einzusläfern. Das kamm für mich natürlich gar nicht in Frage. Ich entschied mich mein Kaninchen zu behandeln, koste was es wohle. Ich bin 3 Wochen, jeden Tag zum Doktor gegangen, damit mein Kaninchen gesprizt wurde und Antibiotika verabreicht wurde. Ich könnte so ein zerbrechliches und kleines Wesen nicht selbst spritzen. Also nach drei Wochen hieß mein Kaninchen als geheilt und ist bis heute wohl auf. Er bereitet mir sehr viel Freude. Durch die Krankheit stehen bei ihm die Ohren nicht mehr. Durch die tägliche Massage an den Ohren habe ich es auch mittlerweile im Griff.
    Mein Appel ist deswegen niemals aufgeben, wenn ein Tier krank ist, auch wenn es hoffnungs los scheint, denn das Wesen, für den man sich zur pflegen und zu sorgen entschied ist wichtiger als Geld.

  26. #100
    DamacY DamacY ist offline

    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen Brauche Hilfe =(

    Hallo Leute,
    ich bin heute zu meinem Kaninchen gegangen und es lag einfach so in seinem Käfig ohne das es sich rührte. Es atmet noch. Ich habe ihn das erstmal mit in mein Zimmer genommen und wollte ihn rumlaufen lassen aber er lag einfach weiter auf der seite. Ich würde ja gern so schnell wie möglich mit ihm zum Tierarzt aber es ist Wochenende....mein liebling ist 6 jahre und er war schon immer ein invalide (immer anfällig für krankheiten)
    was soll ich machen? Ich will ihn nicht weiter so leiden lassen ....

 

 

Ähnliche Themen

  1. Achtung im Kreis Limburg / Bad Camberg
    Von KaMa im Forum Hunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19-01-2009, 14:34
  2. Achtung, Trojaner von single.de
    Von Adara im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-03-2007, 17:27
  3. !!! Achtung Achtung !!!
    Von Spidernuno im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13-02-2003, 01:27

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.