+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 138

Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

  1. #101
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hallo! Es wäre besser ein neues Forum zu öffnen, weil man die Frage sonst übersieht
    und weil sie hier nicht so toll reinpasst. Aber das ist jetzt nicht so schlimm. Es gibt immer einen Notarzt. Ganz sicher. du kannst bei deinem TA anrufen, der sollte eine notfallnummer auf seinen anrufbeantworter sprechen. Ich schicke dir noch einen Link als PN.

  2. #101
    Anzeige vida ist offline

    Hast du schon mal hier geschaut? Vielleicht ist auch was für dich dabei :-)!?

  3. #102
    landkeks landkeks ist offline
    Wolfsauge
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    79
    ich mache mir ein bisschen gedanken wegen einem meiner kaninchen. er ist 6 jahre alt und ich hab das gefühl das er schon seit längerer zeit etwas lahmer auf den hinterbeinen ist. das ist aber mit sicherheit schon länger als ein jahr und ich habe es auf sein alter zurückgeführt. von den anderen symptomen tritt aber so gut wie nichts auf, außer das er beim putzen des rückens manchmal das gleichgewicht verliert, aber nur sehr selten.
    Er frisst wirklich gut, läuft viel herum (macht manchmal sogar luftsprünge wenn ich ihn rauslasse)
    das mit den hinterläufen hat sich seit es aufgetreten ist auch nicht verschlimmert und er kann prima laufen. er hoppelt nur etwas träger. wisst ihr was das sein kann?

  4. #103
    vida vida ist offline
    Entenmama
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    859
    Hallo!
    Wir haben auch ein sehr altes Kaninchen, er ist schon über zehn Jahre at und ist schon länger ein bisschen träge. Auch sein Gleichgewicht kann er manchmal kurz nicht halten. Sonst geht es ihm gut.
    Wenn dein Kaninchen das schon seit einem Jahr hat und wenn es nicht schlimmer wird, denke ich nicht, dass es Schiefhals ist.
    Da würde es ihm inzwischen bestimmt schlechter gehen.
    Warst du mal beim Tierarzt?
    Viele Grüße!

  5. #104
    landkeks landkeks ist offline
    Wolfsauge
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    79
    ja wir waren damit schon beim tierarzt und der meinte, das läge entweder am alter, oder das er ein problem mit der wirbelsäule hat. sie hat einen test gemacht und seine hinteren zehen umgebogen, so das er draufstand. er hat das entweder nicht mitgekriegt oder es hat ihn nicht gestört aber die Tä sagte, das würde kaninchen immer stören, die würden dann sofort aufspringen.
    es beruhigt mich erstmal, das ihr ein 10-jähriges kaninchen habt, das ist ja echt schon ein biblisches alter
    ich hoffe mein kleiner lebt auch noch so lange

  6. #105
    Farina Farina ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    299

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo,
    mein kleiner Tigger 3Jahre alt war im März dvon befallen .
    Ich wollte Ihn erst aufgeben aber mein Tierarzt hat mir mut gemacht, da ich es im Frühstadium erkannt habe.
    Ich musste 1 1/2 WO jeden Tag zum Arzt , und ich musste Ihn zwangsernähren.
    Das war eine harte Zeit, aber wir haben es geschafft, er hat diese Krankheit tatsächlich überlebt obwohl er zeitweise nur noch 1kg wog.
    Mit viel Liebe und Zuwendung und natürlich einen guten T-Arzt haben wir es geschafft.

    Gruss Farina

  7. #106
    chick-chack chick-chack ist offline

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    13

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo !! Ich Laura, 15, neu im Forum und hab gerade unglaubliche Sorgen.

    Also ich habe heute morgen um 9 Uhr zusammen mit meinem Vater mein 5 1/2 jähriges Kaninchen Angus zum Tierarzt gebracht. Uns wurde gesagt dass die Ärzte sich um ihn kümmern, sobald Zeit da ist, weil wir ja keinen Termin hatten.
    Gestern abend kam ich um circa 7 Uhr nach Hause und hab sofort gesehn dass etwas nicht mit ihm stimmt. Und nachdem ich mich jetzt im Web schlau gemacht hab, tippe ich mal dass es EC ist. Denn er schleift seine Beine hinterher, kann also nicht mehr wirklich hoppeln und es sieht wie gelähmt aus. Es scheint, als hätte er keine Kraft mehr und dass er seien Umgebung nicht mehr wirklich wahrnimmt. Noch dazu hab ich seit langer Zeit das Problem dass sich bei ihm untenrum immer Kot sammelt und ich ihn fast jeden Tag wegmachen musste. Deswegen waren wir schon einmal beim Tierarzt und haben jetzt auch Kot abgegeben. Noch dazu ist sein Auge stark entzündet weil seine Wimpern nach innen gebogen sind und einen grauen Star auf beiden Augen hat er auch schon seit schätzungsweise 2 Jahren.
    Er frisst seit einiger Zeit nichts mehr und ich habe solche Angst um ihn! Gestern als ich das gesehen habe, wollte ich direkt zum Nottierarzt, aber mein Vater meinte dass es sowas nicht gibt und ich hab mich total gewundert, aber hab dann nicht noch mal gegooglet und ihm geglaubt. Heute habe ich dann noch mal nachgeschaut und sogar der Tierarzt zu dem ich immer gehe wird als Nottierarzt bezeichnet!
    Und jetzt mache ich mir solche Vorwürfe, denn es heißt ja dass dabei jede Minute zählt.
    Wie hoch sind denn jetzt noch die Überlebenschancen??
    Ich hab solche Angst um ihn und fange seit gestern ständig wieder an zu heulen.

    Gruß, Laura.

  8. #107
    chick-chack chick-chack ist offline

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    13

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Es war leider nichts mehr zu machen. Angus hatte Tumor in der Milz, nicht EC. Und sie haben ihn eingeschläfert. Ich habs gerade erfahren und bin am Boden zerstört. Hätte man da noch etwas machen können? Oder was sind die Ursachen? Ich mache mir solche Vorwürfe!!

  9. #108
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo

    Das tut mir wirklich Leid für dich und dein Kaninchen. Fühl dich gedrückt, ich weiß wie schlimm so etwas ist!

    Aber du brauchst dir keine Vorwürfe machen - wenn es so schlimm war hättest du warscheinlich auch nichts mehr tun können. Leider ist das Leben manchmal so ungerecht.


    Allerdings solltest du in Zukunft sobald es leise ANzeichen von Krankheit gibt (Kot, nichts essen!) SOFORT zum Tierarzt gehen. Sicher ist sicher.


    Liebe Grüße

  10. #109
    chick-chack chick-chack ist offline

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    13

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Danke
    Ich hab mich auch jetzt so ziemlich beruhigt und versuche mich abzulenken, aber wenn ich mit irgendjemandem darüber rede gehts sofort wieder los mit der Heulerei. Wisst ihr was dagegen?

    Ja also der Tierarzt meinte, dass man das nicht hätte verhindern können und sowas.
    Und das mit dem Essverhalten hat genau einen Tag angefangen nachdem wir das letzte Mal beim Tierarzt waren und da er ihn da ja schon untersucht hatte, wollten wir erstmal abwarten. Dann hat es sich auch zwischenzeitlich gebessert. Naja, ab jetzt werde ich mit meinem anderen Kaninchen wahrscheinlich bei den kleinsten Minianzeichen zum Tierarzt gehen, auch wenn ich den Tod von Angus nicht verhindern hätte können.

  11. #110
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Das du wieder anfängst zu weinen ist normal, so verarbeitest du nunmal. Das wird aber bald besser gehen, lass es ruhig raus

    Denk dran, dass dein anderen Kaninchen auch einsam ist und bald einen neuen Partner haben möchte!

    Lg

  12. #111
    Farina Farina ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    299

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo,
    ach du arme kann mir vorstellen wie es dir geht.
    Mach dir keinen Vorwurf, du hast ja dein bestes getan und darauf kommts an.
    Wäre es EC gewesen hätte sich dein anderes Ninchen anstecken können.

    Sei nicht so streng mit dir,denke daran was ihr für schöne Zeiten hattet und halte daran fest.

    Knuddeltröst.

  13. #112
    chick-chack chick-chack ist offline

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    13

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Oh man ich hatte gestern noch geantwortet aber jez is es weg :/

    Also nochmal: Ich hab eigentlich was anderes darüber gehört. Meine Kaninchen sind nämlich auch nicht zusammen in einem Käfig gewesen, da Schnucky (anderes Kaninchen) Angus immer gebissen hat und da er blind ist konnte er sich nicht währen und es war nur Quälerei für ihn. Als er noch nicht blind war ist er Schnucky immer hinterher gerannt, aber sie entweder vor ihm weggerannt und wenn er doch hinterherkam hat sie ihn "angegriffen" und das nicht nur einfach so, sie hat ihm wirklich Fell ausgerissen und ist sogar an sein Auge gegangen als er dann blind war. Ich hab dann immer geguckt dass nix Schlimmes passiert wenn sie zusammen rumlaufen aber als es dann schlimmer wurde, habe ich sie einzeln laufen lassen. Und ich hab gehört wenn Kaninchen lange Zeit daran gewöhnt sind "allein" zu sein, dann akzeptieren sie kein 2tes.
    Schucky ist sehr zutraulich und anhänglich, sie acht auf mich jez nicht so den einsamen Eindruck. Sie isst genug, ist gesund und aktiv.
    Vor allen Dingen würde mein Vater noch ein Kaninchen nicht erlauben, da seine Freundin allergisch ist...Die Kaninchen waren halt schon vor ihr da, aber neue würde er sicherlich nicht erlauben. :/

    Danke für die lieben Antworten

  14. #113
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo chick chack
    Schau mal ein dein Postfach! Ich habe dir eine Nachricht geschrieben, dass dein Beitrag hier hin verschoben worden ist:
    http://www.forum-haustiere.de/kaninc...ten_59432.html

    Damit wir mit dem Thema nicht den Thread zum Thema E.C. zu schreiben.


    Liebe Grüße

  15. #114
    Kralle Kralle ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    897

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo ,

    weiß jemand, wie groß die Wahrscheinlichkeit für einen Rückfall bei E.c. ist?

  16. #115
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Huhu!


    Keine Ahnung
    Wofür musst du das denn Wissen? Einfach Interesse, oder hats nen besonderen Grund?

    Lg

  17. #116
    Kralle Kralle ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    897

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Ja, es hat leider einen besonderen Grund.
    Eines von unseren drei Kaninchen hat sich gerade von E.c. erholt.
    (Das beste, was ich machen konnte, war, ihn wieder nach draußen zu den Anderen zu setzen, als er nicht mehr umgekippt ist. Man hat richtig gesehen, wie er alles wiedererkannt hat und sich gefreut hat.)

  18. #117
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Achso...
    Wie gesagt, wie dir "Rückfallrate" ist, keine Ahnung.
    Das die Gefahr bei Stress deutlich höher ist, weißt du sicherlich. Also gerade sowas wie umziehen oder neue Vergesellschaftungen birgt enorme Gefahren.

    Ich persönlich (aber das muss jeder selber Wissen) impfe geschwächte Kaninchen nicht. Aber nun gut, seitdem ich weiß was alles schädliche in solchen Impfungen ist impfe ich mich selber auch nicht mehr. Tiere nur wenn sie fit sind. Denn bei einem geschwächten Imunsystem (was ein E.C. Tier definitiv hat!) kann so eine Impfung schonmal alles zum Einsturz bringen.

    Aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Mir persönlich ist es zu riskant, da finde ich die Gefahr Myxo oder RHD zu kriegen geringer, als das ich mein Tier immer weiter schwäche.

    Lg und viel Glück an die kleine Wackelnase

  19. #118
    Kralle Kralle ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    897

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Danke für die Antwort !

    Also gerade sowas wie umziehen oder neue Vergesellschaftungen birgt enorme Gefahren.
    Ich kann sagen, dass dem Kaninchen das "Zurückziehen" in sein normales Gehege (was er ja definitiv in der Woche nicht vergessen hat, wenn man das so sagen kann) und das Zusammensein mit den Anderen nur gut getan haben.
    Als er richtig krank war (Kopf schief, bei Stress umkippen, teilweise Hinterbeinzittern) war er im Keller, weil er da Ruhe hat und er, wäre er bei den anderen Kaninchen gewesen, gar kein Futter abbekommen hätte (er hat einige Tage lang nur Salat und Gras gefressen, weshalb ich jeden Tag ne Menge Gras zusammengepflückt habe, damit seine Verdauung am Gang bleibt).
    Als er nicht mehr umgekippt ist (und sein Kopf sogar nicht mehr schief war), habe ich ihn wieder nach draußen gesetzt, obwohl er immer noch keine Möhren etc. und Heu gefressen hat und im Keller die ganze Zeit im Häuschen saß.
    Was ich dann gesehen habe, hat mich total überrascht: Er ist umhergehüpft, gesprungen, neugierig... und hat sich gleich aufs Gemüse gestürzt.

    Beim "Vergesellschaften" hatte ich anfangs auch ein paar Bedenken, weil es ja manchmal so ist, dass die gesunden Tiere auf das schwache Tier losgehen und/oder sie sich schlichtweg nicht wiedererkennen.
    Ich habe ihn dann dennoch einfach so nach dem Saubermachen wieder mit zu den Anderen gesetzt, weil sie die ganzen Jahre hinweg eine super harmonische Gruppe waren und er neben den beiden Damen sowieso der Rangniedrigste ist und die Rangordnung wenn zwischen den beiden Weibchen ausgetestet werden. (Wäre eins von den Weibchen für eine Woche weggewesen, sähe das vielleicht auch anders auch.) Jedenfalls haben sie ihn problemlos wieder aufgenommen .

    Denn bei einem geschwächten Imunsystem (was ein E.C. Tier definitiv hat!) kann so eine Impfung schonmal alles zum Einsturz bringen.
    Das ist kein Problem, sein nächster Impftermin ist sowieso erst in ein paar Monaten wieder.

    Jetzt schaue ich erstmal, dass er wieder auf sein Normalgewicht kommt (aber so wie der reinhaut, klappt das sicher auch) ...

    Ohje, dass ist ja fast schon ein Erfahrungsbericht geworden... Vielleicht nützt er ja noch jemandem .

  20. #119
    Fussel Fussel ist offline
    Earthling
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.970

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Ich meinte auch um Gottes Willen nicht, dass er alleine leben soll Man sollte es nur immer vermeiden wenn möglich, ne Gruppe zu wechseln und so weiter! Natürlich soll das Tier nicht isoliert werden!
    Gut, dass es so gut geklappt hat bei dir, freut mich )


    Also ich impfe meine gar nicht mehr. Ist mir zu riskant. Guck einfach wie der Gesundheitszustand ist =)

  21. #120
    Happy_Sunny Happy_Sunny ist offline
    KaHa
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    31

    Ausrufezeichen AW: Schiefhals

    Zitat Zitat von Schneeflöckchen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    leider bin ich erst auf Grund dieser Erkrankung aufddas Forum gestossen.
    Unser Löwenköpfen ist nun seit einer Woche am Schiefhals erkrankt.
    Wir sind auch in tierärztlicher Behandlung und ihm wurde Antibiotikum und Vitamine verabreicht.Zudem haben wir auch eine Wurmkur mit Panacur begonnen.Allerdings zeigt sich bis jetzt noch keine großartige Verbesserung seines Zustandes.
    Teilweise hat er Lähmungserscheinungen der Hinterläufe,dann wieder kann er hoppeln.
    Wer kann mir einen Rat geben wie lange dieser Zustand noch andauert?

    Ein ganz verzweifeltes Schneeflöckchen
    Das kann dir keiner sagen, da jedes Tier und jeder Schub anders ist, bei mir gangen die ersten male wo er das bekommen hat sofort nach 1-3 Tagen unter Panacur Antibiotikum schon weg.... Ende Dezember leztztes Jahr ging das erst nach 4 Wochen weg :'( und selbst dann nahm er nicht mehr zu, aber hat gefressen und viel getrunken und jetzt ist er am Samstag verstorben von jetzt auf gleich! innerhalb von einpaar minunten. :'( Dabei ist er noch frühlich und putzmunter rumgehoppelt.

  22. #121
    nickycharly nickycharly ist offline

    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    57

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo,

    Mein Nicky hat es nun auch seit 2 Tagen und war gestern beim Arzt, wo ich Cortison und Vitamin B bekam. Es ist denke ich etwas besser aber ich seh ihn leider nicht fressen...was kann ich ihn als brei geben? dieses grüne pulver was man zu brei machen kann, nimmt er nicht an...hilft dieses vitamin dabei? er bekam heute zum zweiten Mal die medizin. Kann es sein, dass es noch einen Tag braucht bis es wirkt?

    LG

  23. #122
    Themis Themis ist offline

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    71

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Probier mal ob er Baby-Karottenbrei mag, das kann man so geben oder in das HerbiCare (das ist vermutlich das grüne Pulver) mit reingeben, zumindest im Notfall, damit irgendwas ins Tier kommt. Ansonsten probier alles aus, was er sonst gerne gefressen hat.

    Hast du schon probiert, ihm das HerbiCare mit der Spritze (ohne Kanüle) direkt ins Mäulchen zu geben?

    Ich drücke die Daumen, dass es bald besser wird!

  24. #123
    nickycharly nickycharly ist offline

    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    57

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Hallo, vielen dank für deine antwort. Ich hab nun Brei und Spritzen gekauft und er hat 2 Spritzen voll a 5 ml zu sich genommen. wieviel sollte er nehmen am Tag?

    LG

  25. #124
    Themis Themis ist offline

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    71

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Super, dass es klappt.

    Auf der Packungsrückseite steht meist drauf, wie groß eine Portion sein sollte und wieviele Portionen am Tag sinnvoll sind.

    Lt. der Nagerinfo, wo ich mir damals Päppel-Infos geholt habe, sind 4-6 Mahlzeiten à maximal 20ml zu beachten.

    Hier nochmal der Link dazu, dort gibt es auch noch einige Tipps zum Thema Päppeln.
    Kaninchen INFO - Zwangsernähren Päppeln bei Nahrungsverweigerung und Krankheit

    Ich habe eigentlich immer so viel gegeben, wie sie nehmen wollten, mehr als zwei Spritzen (glaube das waren auch je 5ml) wollten sie als eine Portion sowieso nie, und dass habe ich dann alle paar Stunden probiert.

  26. #125
    nickycharly nickycharly ist offline

    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    57

    AW: Achtung: Schiefhals (E.cuniculi) grassiert!

    Vielen dank für deine infos.

    Bin froh das er überhaupt was genommen hat.

    Wie lange muss man das häschen aufpäppeln?

 

 

Ähnliche Themen

  1. Achtung im Kreis Limburg / Bad Camberg
    Von KaMa im Forum Hunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19-01-2009, 14:34
  2. Achtung, Trojaner von single.de
    Von Adara im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-03-2007, 17:27
  3. !!! Achtung Achtung !!!
    Von Spidernuno im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13-02-2003, 01:27

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.