+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hasenbaby ohne Ohren!!

  1. #1
    danonen danonen ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    5

    Unglücklich Hasenbaby ohne Ohren!!

    Guten Abend Leute,

    ist mein erster Beitrag hier und ich habe sofort eine frage welche ich schnell beantwortet bräuchte

    Folgendes Problem:

    2
    tage nach der Entbindung unseres Zwergwidderkaninchen haben wir heute das erste mal genauer auf die "fünf" kleinen Babys geschaut.
    Wir haben festgestellt, dass das Baby welches immer ganz unter lag keine Ohren hat.
    Man kann jedoch erkennen das die ohren schonmal vorhanden waren. Es sieht aus, als ob der kleine seine Ohren abgebissen bekommen hat.

    Wir brauchen RAT

    Danke Daniel & Caro

  2. #1
    Anzeige danonen ist offline

    Unglücklich

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Chipsy 03.05 Chipsy 03.05 ist offline
    *Hähnchen*
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.297
    Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum
    Ich verstehe nicht genau was du willst. Wenn es eine Frage ist warum das kleine keine Ohren hat. Ja das kan vor kommen ich hab sogar von abgebissenen Schwänzen gehört bei Ratten. Das ist in den meisten Fällen Stress oder zu wenig Eiweis.
    Darf ich Fragen ob Ihr Züchtet ? wie gros der Käfig ist ? und ob Ihr euch mit Genetig befasst ? Meine Letzte bitte wenn der Bock noch im Käfig ist nehmt ihn bitte raus sonst ist Mami gleich wieder Schwanger.

  4. #3
    danonen danonen ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    5
    hi
    unsere frage ist, ob ein Hase ohne Ohren nach der Geburt überleben kann?
    Wir züchten nicht und wir haben auch ausreichend platz im Käfig.
    Der Rammeler ist seit anfang der "Schwangerschaft" in einem getrennten käfig.

    Uns ist wie gesagt aufgefallen, dass eins der Babys keine Ohren hat (Die kleinen sind jetzt 2 Tage alt).
    Es sieht aus, als wären die Ohren abgebissen worden...

    Grüße

  5. #4
    KaMa KaMa ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    192
    Hallo danonen,
    ich kann dir da leider nicht helfen, kann dir aber aus eigener Erfahrung etwas ähnliches berichten! Bei Bekannten von mir kam dies auch mal in einem Wurf vor, jedoch hatte die kleine Zippe damals nur 1 Ohr abgebissen bekommen! Ihr ging es aber trotzdem gut und Sie hatte dadurch keine Spätschäden.

    LG KaMa

  6. #5
    danonen danonen ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    5
    hey,

    danke für die schnellen Antworten.

    Sollen wir erstmal warten bis die Babys größer sind und dann ab zum TA?

    Mach mir da echt momentan voll die Sorgen, da ich dem kleinen nicht helfen kann

  7. #6
    KaMa KaMa ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    192
    Wie schaut das denn jetzt aus? Blutet es oder ist es entzündet? Ich kann dir da leider nicht helfen, denn ich bin kein Fachmann!
    Vielleicht solltest du mal ein paar Tierärzte anrufen und nachfragen! Glaube das kommt bei Kaninchen nicht selten vor das die Mütter nach der Geburt versehentlich mal die Ohren der Kleinen erwischen!
    Hab wie gesagt nur bei Bekannten sowas mal gesehn, das ein Baby nur 1 Ohr hatte und der kleinen Zippe ging es immer gut, sie hatte keine Probleme und ganz normal damit gelebt!
    Frag doch sonst mal Tante Google, vielleicht spruckt Google ja was darüber aus oder sonst Yahoo!
    Werde spätestens morgen auch mal nachschaun und gucken ob ich da was finde!

    LG KaMa

  8. #7
    danonen danonen ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    5
    danke für die hilfe.

    es blutet nicht mehr...und entzündet auch nicht.

    ich schau mal ob ich morgen ein TA erwisch.


    Danke

  9. #8
    Tinas66 Tinas66 ist offline
    Tina
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    222
    Du solltest Deine Zippe gut beobachten, denn es kann erst der Anfang sein und sie knabbert die anderen auch noch an. Sowas passiert nicht aus Versehen, oft stecken Gendefekte und oder große Mangelerscheinungen dahinter. Bei einer Verpaarung muss man auch auf die Farbgebung achten, alles nachzulesen unter "herausgetrennt Zucht"
    Hatte Deine Zippe schon mal Junge, oder ist es der erste Wurf? Wie alt ist Deine Zippe?

  10. #9
    danonen danonen ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    5
    unsere Häsin ist jetzt 1 1/2 Jahre alt.
    Es ist der erste Wurf.

    Der Vater ist in einem seperaten Käfig getrennt von den Jungen und der Muddi.

    Die anderen Babys haben keinerlei Schäden.
    Alle haben einen ordentlichen Bauch (gut genährt)
    Auch der kleine ohne Ohren.

    Sonst ist uns nichts weiteres aufgefallen.

    Wir wissen nur nicht, was wir tun sollen

  11. #10
    felix+lena felix+lena ist offline
    Löwenzähnchen
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.109
    Hallo,

    ich kann dir nur den Tipp geben, dass Männchen in ein anderes Zimmer zu stellen, als das Weibchen und den Rammler kastrieren lassen. Das Weibchen darf das Männchen nicht sehen und riechen, sonst kann das für sie stress bedeuten. Ansonsten würde ich ein TA aufsuchen, der Hausbesuche macht. Ein guter TA kann dir auch vielleicht schon am Telefon sagen, wie du dich am besten verhälst.

    Hier findest du unter "empfohlene Tierärzte" noch TAs, die sich mit Kaninchen auskennen.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Enzündete Ohren jedes Jahr aufs Neue.
    Von ahornwiese im Forum Katzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-12-2008, 17:52
  2. Hilfe!Mäußen kratzt Ohren ab
    Von vany16 im Forum Farbmäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26-11-2007, 17:57
  3. Ohren reinigen
    Von Adara im Forum Hunde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08-05-2006, 08:14
  4. Hund schlägt mit den Ohren!
    Von Aimsir2003 im Forum Hunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20-12-2005, 11:55
  5. verkrustete Ohren
    Von Suse im Forum Chinchillas
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08-11-2002, 14:30

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.