+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

zwei kleine Zwergkaninchen

  1. #1
    Chrissy123 Chrissy123 ist offline

    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    2

    Rotes Gesicht zwei kleine Zwergkaninchen

    Hallo
    nächste Woche werden wir Besitzer von zwei kleinen Zwergkaninchen.
    Sie leben bis jetzt bei der Mama,insgesamt vier Häschen.Die Besitzerin konnte uns nicht genau sagen,wie alt die Kleinen sind,aber hat sie ab 19.April diesen Jahres zum Verkauf frei gegeben.Nun wollen wir ein
    Pärchen u.haben nach geschaut,es ist ein Böckchen und drei Damen( soweit wir das begutachten konnten).
    Meine Frage: da es Geschwister sind,können wir sie nach dem Kauf hier zu Hause bei uns gleich in den Außenstall setzen,sie kennen sich ja beide,oder müssen wir etwas beachten?
    Das Böckchen möchten wir dann so schnell wie möglich kastrieren lassen.Es zählt dann sicher noch zur Früh-Kastration,oder?

    Weiterhin möchten wir wissen,ob wir die Zwergkaninchen für einen weiteren Auslauf auch auf Steinplatten,Gehwegplatten laufen lassen können,oder muß dort unbedingt auch Stroh oder Matten ausgelegt werden? Häschen haben im Garten ein überdachtes Freigehege,aber wir wollten ihnen noch weiteren,freien Platz gewähren zum Hoppeln und uns Kennenlernen.
    Die Häschen sollen immer draußen sein,keine Wohnungshaltung.
    Viele Grüße von einer "Hasen-Oma" (die noch keine dieser Tiere hatte,nur zwei Katzen)

  2. #1
    Anzeige Chrissy123 ist offline

    Rotes Gesicht zwei kleine Zwergkaninchen

    Hast du schon mal hier geschaut? Vielleicht ist auch was für dich dabei :-)!?

  3. #2
    Inalain Inalain ist offline

    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    13

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Huhu,

    Endlich kann ich mal helfen =D
    Meist sind die Babys mit 4-6 Wochen auszugsbereit. Jünger werden sie denke ich nicht sein.
    Du kannst den kleinen Racker ab/ zwischen der 9. und 12. Woche frühkastrieren lassen. Meist eher 12. Woche. Kannst ja einfach mal fühlen, ob du schon die Hoden spüren kannst (Nimm dir dann am besten zum Vergleich ein Weibchen). Ansonsten schauen Tierärzte auch danach, ob es schon geht.
    Wenn die beiden zusammen groß geworden sind, macht das eig keine Probleme, wenn du sie gleich zusammensetzt. Allerdings muss man immer ein Auge darauf haben, wie und ob sie sich verstehen. Aber erfahrungsgemäß kommen Kaninchen, nach Eingewöhnungsphase, meist miteinander klar.
    Man muss Kaninchen nicht alles mit Streu/ Stroh und Matten auslegen. Es kommt darauf an, dass sie etwas zum kuscheln nachts haben, vor allem wenn sie draußen leben, sie brauchen harten Untergrund, wie Steine, zum Krallen abwetzen, und Erde/ Sand zum buddeln. Mach dir also keinen Kopf wegen des Gehweges.

    Wenn du noch weitere Fragen hast, immer her damit =)

    Liebe Grüße
    Inalain, Chelsea & Co

  4. #3
    Chrissy123 Chrissy123 ist offline

    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    2

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Oh dankeschön für die schnelle Antwort!
    Guten Morgen erst einmal..
    das ist gut,da weiß ich Bescheid,daß die Häschen außerhalb des großen Außenstalls, er hat 2 Etagen..oben einen eher geschlossenen für nachts und zum Ausruhen und dann gehts zwei Treppen runter zum unteren Teil,der ist auch genug groß( über 2,60m Länge)
    Aber ich möchte mich ja auch mit meinem kl.Enkel mit ihnen beschäftigen,damit sie uns kennenlernen u.auch noch mehr Auslauf haben.Deshalb die Frage,ob sie vor dem Außenstall auf dem Hof( natürlich gesichert) rum hopsen können.

    Eine weitere Frage:ich habe gelesen,man soll kein Trockenfutter geben(also Trockenpellets).Das bekommen die Häschen aber bis jetzt bei der Frau.Sie hat kein Mischfutter,also nicht alles bunt durch einander,damit sie nicht selektieren können.
    Soll ich das jetzt so weiter füttern +Heu+Grünes aus dem Garten+etwas Obst/ Gemüse?
    Ich weiß nicht zu viel Obst,Salat,oder? Und die Dame sagte mit,die Pellets stehen immer zur Verfügung,den ganzen Tag.

    Ich möcht ja alles richtig machen,habe mich auch schon viel belesen ( mehr wie die Eltern von unserem Felix)

    Soll ich noch eine extra Schale mit Sand (Vogelsand o.ä. aufstellen,damit sie sich wälzen oder buddeln können)?

    so,jetzt reichts erst mal,sorry,aber ich bin so froh,daß mir jemand meine Fragen beantwortet,danke nochmals

    Chrissy

  5. #4
    lenchen124 lenchen124 ist offline

    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    23

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Hallo Chrissy!
    Wir füttern unseren Zwergen nur ganz selten Pellets - sie lieben sie
    Aber sie sollten nicht den ganzen Tag zur Verfügung stehen(das ist ungesund) gib ihnen lieber mal ein Stück hartes Brot, Mais..
    Bei Obst sind die Kaninchen nicht wählerisch Äpfel, Melone... Du kannst ihnen natürlich Salat, Karotten etc. füttern!
    Wegen dem Auslauf geht das natürlich... Um so größere desto besser
    Perfekt wäre es wenn die Kleinen dabei auch ins Gras dürfen!

    Unsere Kaninchen haben ein riesiges Freigehege mit Büschen, Gras, Erde, Gruben(HITZE)....
    Deshalb bekommen sie auch keinen Sand.

    Viel Spaß
    Liebe Grüße
    Lenchen

  6. #5
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.791

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Hartes Brot nunmal ganz sicher nicht!
    Das kann Schimmelsporen enthalten, dient dem Zahnabrieb kein bisschen, enthält Zucker und ist einfach nur ein ungesunder Dickmacher!
    LG seven

  7. #6
    lenchen124 lenchen124 ist offline

    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    23

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Zitat Zitat von seven Beitrag anzeigen
    Hartes Brot nunmal ganz sicher nicht!
    Das kann Schimmelsporen enthalten, dient dem Zahnabrieb kein bisschen, enthält Zucker und ist einfach nur ein ungesunder Dickmacher!
    LG seven
    Sorry dann eben nicht-hab das aus dem Internet (sie bekommen es auch nur ganz selten)
    Also lieber nicht Chrissy
    Ich füttern es weiter, ab und zu ein Häppchen hat noch niemanden geschadet Wir hatten schon viele Kaninchen--und es hat noch keinem geschadet
    lg

  8. #7
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.791

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Ja, auch wieder das leidige Argument: "Das haben wir schon immer so gemacht und es ist nie was passiert"
    Was ich aber gerade noch sehe und gestern wohl überlesen habe - wenn Sand, dann keinen Vogelsand (das gilt zumindest für die Ratten- und Mäusehaltung, ich kann mir aber vorstellen, dass es auch auf Kaninchen zutrifft), denn im Vogelsand ist in der Regel Muschelgrit, der könnte scharfkantig sein und die Pfoten verletzen, und dann ist noch was drin - ich meine, es war Anis? - jedenfalls für den Verzehr nicht so wirklich geeignet, auch wenn sie´s nicht absichtlich fressen würden...
    Ich würde da auf normalen Sand zurückgreifen (natürlich nicht aus dem nächstbesten Sandkasten geholt, sondern neu und sauber ) Ich glaube aber nicht, dass Kaninchen Sand zwangsläufig brauchen, wenn sie genug abwechslungsreichen Untergrund haben...

    LG seven

  9. #8
    lenchen124 lenchen124 ist offline

    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    23

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Zitat Zitat von seven Beitrag anzeigen
    Ja, auch wieder das leidige Argument: "Das haben wir schon immer so gemacht und es ist nie was passiert"
    Was ich aber gerade noch sehe und gestern wohl überlesen habe - wenn Sand, dann keinen Vogelsand (das gilt zumindest für die Ratten- und Mäusehaltung, ich kann mir aber vorstellen, dass es auch auf Kaninchen zutrifft), denn im Vogelsand ist in der Regel Muschelgrit, der könnte scharfkantig sein und die Pfoten verletzen, und dann ist noch was drin - ich meine, es war Anis? - jedenfalls für den Verzehr nicht so wirklich geeignet, auch wenn sie´s nicht absichtlich fressen würden...
    Ich würde da auf normalen Sand zurückgreifen (natürlich nicht aus dem nächstbesten Sandkasten geholt, sondern neu und sauber ) Ich glaube aber nicht, dass Kaninchen Sand zwangsläufig brauchen, wenn sie genug abwechslungsreichen Untergrund haben...

    LG seven
    Okay sorry Seven!
    Bin wohl ein bisschen überreagiert... Weißt du ich hab meinen Eltern schon öfters gesagt sie sollen aufhören dies und das zu füttern, aber nein. (Brot war auch dabei) Tja hoff du bist mir ned bös
    Lg Lenchen124

  10. #9
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.791

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Ich bin Dir keinesfalls böse, ich freue mich ja über jegliche Einsicht

  11. #10
    sisternic sisternic ist offline

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    13

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Zitat Zitat von Inalain Beitrag anzeigen
    Huhu,


    Meist sind die Babys mit 4-6 Wochen auszugsbereit. Jünger werden sie denke ich nicht sein.

    Kaninchen sollte man bis zur 12.Woche bei der Mama lassen, weil sie den familiären Schutz sehr genießen und sich dadurch charakterlich offener entwickeln. Sie sind dann nicht so ängstlich und viel neugieriger im Wesen.
    Zudem sind sie meist besser sozialisiert, was im Nachinein einer VG mit anderen Kaninchen positiv entgegenwirken kann.

    Viele Grüße, Nicole

  12. #11
    sisternic sisternic ist offline

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    13

    AW: zwei kleine Zwergkaninchen

    Zitat Zitat von lenchen124 Beitrag anzeigen
    Hallo Chrissy!
    Wir füttern unseren Zwergen nur ganz selten Pellets - sie lieben sie
    Aber sie sollten nicht den ganzen Tag zur Verfügung stehen(das ist ungesund) gib ihnen lieber mal ein Stück hartes Brot, Mais..
    Bei Obst sind die Kaninchen nicht wählerisch Äpfel, Melone... Du kannst ihnen natürlich Salat, Karotten etc. füttern!
    Pellets und was es als handelsübliches Futter zu kaufen gibt, kann man getrost weglassen. Dann stellt man sich lieber eine Saatenmischung aus Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkernen, evtl. etwas Mais zusammen.
    Brot sollten sie nicht bekommen, und auch nichts was sonst irgendwie voll ist mit Gewürzen, Hefen, Mehl etc. Davon bekommen sie Verdauungsstörungen.

    Bei Obst und Gemüse sind sie durchaus wählerisch, nicht jedes Kaninchen frisst alles.

    Sachen, die sie noch nicht kennen, Kohl zum Beispiel (sollte immer langsam angefüttert werden, d.h., am ersten Tag ganz wenig und dann langsam die Mengen steigern. Zudem Obst nicht jeden Tag, da viele Sachen viel Fruchtzucker enthalten und Diabetes fördern können.

    Absolut wichtig: NIE Kohl UND Pellets füttern, die Pellets quellen nur auf und machen im Magen einen unschönen Brei, das Futter kann durch Blähungen wegden des Kohls nicht mhr abtransportiert werden und führt zu Aufgasungen etc. Das ist ein lebensbedrohlicher Zustand.

    Auslauf immer so viel wie möglich, am Besten oben und unten sichern (oben durch Netze und unten durch Gitter, dass sie nicht raus und anderes nicht rein kann), oder durch den Bau einer komplett geschlossenen Voliere.
    Eine Buddelecke nehmen die meisten gerne an, sind aber ein Stückchen glücklicher wenn sie selber Tunnel buddeln können.


    Für Futterinsfos und weiteres siehe kaninchenwiese.de, sweetrabbits.de oder auch Kaninchen-Nothilfe-Altomünster (Facebook)

 

 

Ähnliche Themen

  1. Ungewollt Zwei Zwergkaninchen-Weibchen ??
    Von Manu72 im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15-12-2012, 16:14
  2. Welchen der Zwei Käfige für zwei Zwergkaninchen?
    Von SnowRose im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05-12-2011, 14:55
  3. wie gross muss ein vivarium sein für zwei zwergkaninchen??
    Von saba im Forum Käfigbau und Käfigausstattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05-12-2009, 10:48
  4. Größe des Käfigs für zwei Zwergkaninchen???
    Von Yvi1985 im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-05-2005, 20:57
  5. Zwei Zwergkaninchen abzugeben!
    Von Sunny_123 im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28-08-2002, 18:10

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.