+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Katze kratzt an Lederstühlen

  1. #1
    Wildkirsche74 Wildkirsche74 ist offline

    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    2

    Unglücklich Katze kratzt an Lederstühlen

    Hallo liebe Haustierfreunde,

    in meiner Not wende ich mich heute erstmalig an Euch!

    Vor sieben Jahren habe ich meine Katze an meine Eltern geben müssen - da ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe, der starker Katzenhaarallergiker ist. Doch das jetzt nur nebenbei.

    Seit nunmehr sieben Jahren lebt meine Kimba also bei meinen Eltern, ist glücklich und
    munter und ist draußen wie drinnen zuhause.

    Jetzt das Problem: Kimba kratzt an den teuren Lederstühlen im Esszimmer, das Leder ist an manchen Stellen schon ganz auf. Und das, obwohl sie draußen genug Auslauf hat und sich dort austoben bzw. auskratzen kann.

    Zweites Problem ist, dass das Esszimmer meiner Eltern Dreh- und Angelpunkt des Hauses bzw. Durchgangszimmer ist - wir können nicht einfach die Tür schließen.

    Das kommt auch vor, direkt nach dem sie draußen gewesen ist, direkt nachdem sie Futter bekommen hat, direkt nachdem sie ausgiebig gestreichelt worden ist... und sie weiß, dass sie es nicht darf, denn wenn meine Mutter sich dann nähert, rast sie wie eine Furie weg.

    Wir können uns nicht vorstellen, dass sie auf sich aufmerksam machen will (s. o. - hat alles, es ist nix neu).

    Was können wir denn nur tun, dass sie ihr schändliches Treiben einstellt? Meine Mutter ist so sauer, sie ist kurz davor die Katze wegzugeben!

    Würde mich über Eure Anregungen freuen!

    Herzliche Grüße
    Sonja

  2. #1
    Anzeige Wildkirsche74 ist offline

    Unglücklich

    Schau mal hier: Katze kratzt an Lederstühlen . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803
    Katzen wetzen ihre Krallen nicht nur, wenn sie kratzen, sie markieren! Es ist also völlig egal ob sie raus kann oder nicht.
    Sie markieren vor allem gern zwischen markanten Punkten wie Futterplatz und Schlafstelle oder Katzenklo und Katzentür.

    Es gibt Abwehrsprays (Wirkung ist zweifelhaft). Tricks wie Alufolie etc. sehen nicht besonders schick aus, an Ledersitzen. Ich würde daher raten eine Kombi von Abwehrspray (Citrusdüfte mögen viele Katzen nicht) an den Möbeln, ausreichend Katzengerechte Kratzmöglichkeiten in der Nähe der beliebten Kratzstellen (evtl. mit etwas katnip besprühen) und wenn das nicht hilft vielleicht Feliway ausprobieren. Das sollte allerdings über einen längeren Zeitraum durch den Zerstäuber in der Steckdose passieren.

  4. #3
    Wildkirsche74 Wildkirsche74 ist offline

    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    2
    Hallo Katzenfreundin,

    das mit dem Markieren würde ja sehr gut passen, denn das Esszimmer ist der Mittelpunkt von all diesen "Fixpunkten"!

    Danke für Deine Tipps. Kannst Du ein Abwehrspray empfehlen? Hast Du schon mal mit Feliway Erfolg gehabt?
    Kannst Du mir Deine Erfahrungen mitteilen, wo man beides zu relativ günstigen Preisen erwerben kann?

    Danke nochmal...
    liebe Grüße
    Sonja

  5. #4
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803
    Mit Feliway habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings mehr mit dem Zerstäuber für die Steckdose. Man darf auch nicht annehmen, dass das Zeug von heut auf morgen wirkt. Es braucht sein Zeit. Weil ich vier Katzen und einen Hund hab ist das Zeug hier fast ein Dauerbrenner (im wahrsten Sinn des Wortes) Als der Hund dazukam, als Lilly aus der Quarantäne kam....etc.
    Ein spezielles Abwehrspray kann ich leider nicht empfehlen. Nur eben, dass Katzen Citrusdüfte nicht mögen. Wobei es auch wieder Katzen gibt, dennen diese Gerüche am A.... vorbeigehen.

    Man muss es halt ausprobieren. Wir haben z.B. links und rechts neben der Terassentür Kratzbretter angebracht. Geschickt von Vorhängen getarnt. Weil unsere immer gern an den Wänden gekratzt haben und am Sofa. Das Sofa interssiert nicht mehr, weil an den Brettern viel besser gekratzt werden kann.

  6. #5
    liTscHiii liTscHiii ist offline

    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    16
    könnte wirklich sein, dass dieses duft-zeugs etwas hilft! frag dich mal in deiner zoohandlung oder bei deinem tierarzt! LG litschi

  7. #6
    kanarien-mag-ich
    Hallo Wildkirsche
    das ist wiercklich nict leicht die katze davon abzuhalten.Aber deine eltern könnten doch wenn sie mal wieder an die stühle geht sie riechtig zusammenscheißen und sofort davon weg-
    nehmen unsere katze at das nähmlich auch mal gemacht
    und bei uns hat es so geklappt.
    viel glück noch

    ___________________________
    Tiere entäuschen einen nie!
    Aber menschen enttäuschen sehr oft!!!

 

 

Ähnliche Themen

  1. aggressive katze
    Von voiceofchyna im Forum Katzen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13-05-2013, 20:56
  2. Katze aufeinmal angreiflich auf Menschen
    Von Mio13 im Forum Katzen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12-03-2010, 11:18
  3. Plötzliche Probleme mit unserer Katze
    Von Trottelchen im Forum Katzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23-05-2008, 13:32
  4. Katze vom Hund erwischt!
    Von Baileys im Forum Katzen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17-04-2006, 22:25
  5. Medizin einer Katze verabreichen
    Von woelfin2001 im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-11-2003, 20:41

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.