+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wieder fremder Kater auf der Terasse

  1. #1
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803

    Wieder fremder Kater auf der Terasse

    Gestern war wieder der fremde Kater bei uns auf der Terasse. Dazu gesagt ist die Terasse komplett umzäunt damit meine Katzen nicht weg können. Auf dem Zaun ist noch ein Netz gespannt das nach innen geneigt ist, damit sie auch da nicht drüber klettern können. Trotzdem schafft es ein
    fremder Kater immer wieder mal auf unsere Terasse zu kommen. Wir vermuten er kommt übers Dach. Bisher habe ich ihn einfach wieder rausgelassen, aber gestern abend habe ich ihn nicht gesehen und den Hund rausgelassen. Das gab natürlich Terror und der Kater hat es tatsächlich geschafft von innen ÜBER den Zaun zu klettern. Eigentlich war es ein einziger Sprung. Der hatte ja auch ganz schön Panik wegen des Hundes.

    Nun, nachdem er weg war, kam Bonnie wieder rein und seit dem stinkt der Hund wie ein Katzenklo. Kann es sein, dass der Kater in seiner Panik gespritzt oder gepinkelt und den Hund getroffen hat? Ich habe sowas noch nie erlebt so lange ich Katzen habe oder Hunde. Aber Bonnie stinkt echt zum Himmel. Nicht mal eine Behandlung mit Trockenshampoo hat richtig geholfen.

    Hat schon mal jemand so etwas gehabt, oder davon gehört. Es war schließlich ein Kater und kein Skunk.

  2. #1
    Anzeige Katzenfreundin ist offline

    Schau mal hier: Wieder fremder Kater auf der Terasse . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Hm, das war dann wohl eine unkastrierter Kater. Entweder er hat in Panik den Hund angepinkelt, oder er hat irgendwo auf der Terasse markiert und der Hund ist damit in Berührung gekommen.
    Der Geruch verfliegt hoffentlich bald

  4. #3
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803
    Meine Freundin hat mir einige Tipps gegeben. Alles mit Essigreiniger wischen, Wasser verdampfen und gut lüften. Und in der Tat, nach einer Stunde riechts wieder besser. Nur den Hund werde ich wohl baden müssen.

  5. #4
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Unsere Hundefriseurin gab uns mal den Tip, Shampoo mit Kokosgeruch zu nehmen, weil Pudelin Sina sich gerne in unappetitlich riechenden Dingen wälzte.

  6. #5
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803
    Danke für den Tipp. Pudel baden ist ja einfach und er ist auch schnell wieder trocken. Aber Bonnie hat das Fell vom Wolfsspitz und jede Menge Unterwolle

  7. #6
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Ich sehs sozusagen bildlich vor mir. Viel Spaß
    Vielleicht doch lieber "ausduften" lassen...

  8. #7
    Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline
    Böse Kratzbürste!!!
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.803
    Heute riecht es wieder besser und auch Bonnie stinkt nicht mehr. Ich habe sie übringens nicht gebadet sondern einfach ausmüffeln lassen. Das Trockenshampoo hat aber auch geholfen.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Kater Opa und Baby Katze
    Von mein prinz im Forum Katzen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02-10-2008, 13:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-07-2008, 12:01
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21-03-2008, 12:41
  4. Baby und Kater
    Von Primel75 im Forum Katzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-09-2006, 16:28
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04-03-2005, 17:18

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.