+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bauchwassersucht

  1. #1
    Bina

    Bauchwassersucht

    Hallölle!

    Da will ich hier direkt mal den
    Anfang machen! Ich habe heute gehört, daß die Katze einer Bekannten "Bauchwassersucht" hat! Was genau ist das und wie äussert sich sowas?

  2. #1
    Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Elfi

    Bauchwassersucht

    Hallo Bina,

    ich denke es handelt sich hierbei um die Feline Infektiöse Peritonitis, kurz FIP. Die "nasse" Form, bei der sich Wasser in der Bauchhöhle sammelt, wird oft als Bauchwassersucht bezeichnet.
    Aber vielleicht erkundigst du dich nochmal, ob das tatsächlich gemeint ist.

    Falls jemand mehr darüber lesen möchte, wir hatten das Thema im Katzenforum schonmal:


    https://www.forum-haustiere.de/showt...=&threadid=265

  4. #3
    Bina
    Hallo Elfi,

    das könnte natürlich sein, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Ich werde mich bei der Freundin mal schlau machen, ob die nasse Form von FIP damit gemeint ist! Ich werde es dann hier berichten!

  5. #4
    FrettchenNet
    Fip gibt es in zwei Versionen, eine Schwerer und eine leichtere (so wird es in der Veterinärmedizn bezeichnet). Die Schwere ist nicht heilbar und das Tier baut sehr schnell ab. Mann kann dort nur die Symthome behandeln und bei jedem Schub wird es schlimmer. Die leichtere Form ist besser zubehandlen und sogar heilen.

    Wenn du etwas genaueres wissen möchtest, lass es mich wissen.

    Gruß Daniela

  6. #5
    Bina
    Hallölle,

    ich habe am Samstag mit einer Züchterin gesprochen und habe mich gleich noch mal diesbezüglich schlau gemacht! Bauchwassersucht ist tatsächlich die nasse Form von FIP! Sie erzählte mir noch, daß es vorkommt, daß Ärzte sagen, das Tier hätte FIP, weil sie nicht feststellen konnten was das Tier wirklich hat! Mit anderen Worten: Wenn so eine Diagnose kommt, postwendend noch einen weiteren TA aufsuchen und dessen Diagnose abwarten!

  7. #6
    Elfi
    Hallo Bina,

    das Problem glaube ich liegt hier darin, daß FIP bis kurz vorm Ende nicht einwandfrei nachzuweisen ist. Anhand des Blutbildes und der veränderten Werte kann man zwar vermuten, daß es sich um FIP handelt, aber nicht sicher sagen. Der FIP-Titer ist ja nun, wie hier schon mehrfach festgestellt wurde, keine sehr zuverlässige Aussage. Soweit ich weiß ist es sogar so, daß die Katze im Endstadium gar keine Antikörper mehr hat. Ich kann mir vorstellen, daß es dem ein oder anderen dann sehr schwer fällt das zu glauben, aber einen zweiten TA hinzuzuziehen kann nie verkehrt sein!

 

 

Ähnliche Themen

  1. Salzbehandlung bei Bauchwassersucht???
    Von pacifica-744 im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26-06-2009, 02:47
  2. Schwanger oder Bauchwassersucht??
    Von Fischfreak im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19-05-2009, 17:51
  3. Bitte um Tips! Bauchwassersucht
    Von Fischlygang im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05-01-2009, 10:12
  4. Hilfe- Bauchwassersucht bei Goldfisch
    Von Miss Maple im Forum Kaltwasserfische und Teichfische
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22-07-2007, 19:15
  5. Bauchwassersucht bei Goldfischen
    Von gribergb im Forum Kaltwasserfische und Teichfische
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-04-2006, 14:04

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.