+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

einführungstricks bei tabletten

  1. #1
    AMARZIA AMARZIA ist offline

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    54

    einführungstricks bei tabletten

    bei unserer katze wirds nun wieder sehr(!"!!) schwierig. sie muss tabletten nehmen. grobe leberwurst will
    sie damit nicht, unters futter gemischt will sies auch nicht. mit malzpaste auch nicht. grrrrr... wir machen die tabeltte mit einem mörser ganz klein, zu staub, aber neeee...
    dann muss sie acc mit einer spritze (2ml) in den mund bekommen. die wehrt sich wie sau!!!!

    TIPPS?????

  2. #1
    Anzeige AMARZIA ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Oh, da habt ihr ja schon einiges ausprobiert.
    Was sind das für Tabletten, Antibiotika? Eventuell geht es, wenn ihr die Tablette nicht zermörsert, sondern in kleine Stücke (zB Viertel) brecht und diese im normalen Futter versteckt. Gemörsert werden nämlich viele Bitterstoffe frei, da riecht die Katze den "Braten" viel eher. Mag sie Fisch? Fisch eignet sich gut, um etwas zu verstecken, weil er einen starken Eigengeruch hat.
    Mit dem ACC ist es schon schwieriger, da würde ich den TA fragen, ob man es durch ein anderes Mittel ersetzen kann, da sbesser angenommen wird.

  4. #3
    AMARZIA AMARZIA ist offline

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    54
    achsoooo, das kann gut sein, das sie das dann riecht!! gut okay dann machen wir das so und lassen die tabletten dann eher so groß bzw. klein. mal schauen obs geht!

  5. #4
    Lily of the Valley
    So'n Geheimtipp hätte ich auch gerne.
    Bei meinen beiden hab' ich echt schon ALLES versucht, ohne Erfolg.
    Bisher hab' ich Medikamente nur mit Gewalt in die Katze bekommen:
    Einer wickelt das wilde Tier bis zur kompletten Bewegungsunfähigkeit in eine Decke oder ein Handtuch ein, der andere versucht dann irgendwie den Kopf zu fixieren, das Mäulchen aufzubekommen und schnell die Tablette zu versenken und zu hoffen, dass sie drin bleibt.
    Danach ist der Patient natürlich tödlich beleidigt und muss erst mit jede Menge Leckerlies wieder besänftigt werden.

    Ich weiß ehrlich nicht, was ich machen würde, wenn ich alleine wäre.

  6. #5
    AMARZIA AMARZIA ist offline

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    54
    das mit der decke hat ne freundin auch gesagt.
    sonst.. ja sonst, werde ich mich gleich überraschen lassen, ich warte ab bis ich nicht mehr allein daheim bin, dann hab cih noch helfer!

  7. #6
    Endela
    Katze "schnappen" mit dem Finger seitlich ins Mäulchen, damit es offen ist. Tablette rein. Zuhalten. (Schauen, dass es nicht ausgespuckt wird.

    Klappt mehr oder minder. Sind ja schlau... wird ein bisschen drauf rumgekaut und wenn die "Mama" net guckt, wird trotzdem wieder ausgespuckt

    Ansonsten Tunfisch ist noch eine gute Alternative.

  8. #7
    AMARZIA AMARZIA ist offline

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    54
    habens nun in fleischwurst gestopft, hat gefunkt...juhu

  9. #8
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Super!
    Was ist mit dem ACC, klappt das auch?

  10. #9
    Endela
    Fleischwurst = Schweinefleisch... nicht für Katzen zu empfehlen. Aber hauptsache sie hat die Tablette jetzt intus

  11. #10
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Fleischwurst ist doch gekocht. Und sie frisst bestimmt keine Riesenmengen davon, Hauptsache, die Tabletten sind drin, würde ich in dem Fall sagen...Außerdem gibts auch Geflügelfleischwurst?
    Leberwurst zB enthält auch Schweinefleisch.

  12. #11
    schulhuewel schulhuewel ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    42

    Tablette für die Katze - ein Thema für sich!

    Hallo,
    meine Katze soll auch täglich eine halbe Tablette zu sich nehmen, sie hat eine Epilepie. Dazu ist sie sehr sehr heikel, mal möchte die das Fressen nicht, mal das nicht, ist echt schwierig. Manchmal komme ich mit ein wenig Milch im Schüsselchen ganz gut hin, ich zermalme die Tbl. und rührs gut um. Sie schlappert wenigstens ein paar Schluck und ich denke dann hat sie wenigstens etwas von dem Med. in sich. Der Nachteil bei Milch ist, dass sie die Wirkung der Tbl. verringern kann, frag mal bei dem Tierarzt nach.
    Hast Du es schon mit Vitaminpaste versucht, geht auch manchmal.
    Viel Glück
    Evelyn

  13. #12
    Tiernanny89 Tiernanny89 ist offline

    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    227
    Also so brutal sich das jetzt anhört, aber bei unserer Katze geht das nicht anders sie ist eine echte Kratzbürste.

    Wir bzw. ich lege sie immer auf den Rücken und klemm die Pfoten zwischen Katze und unterarm also so das sie auf dem Bauch der Katze liegen. Dann öffne ich das Maul und lege die Tablette auf die Zunge und halte das Maul zu und massiere den Hals damit sie schluckt. Wir haben auch schon alles Probiert, ob im Käse, im Futter, im Leckerchen, in Fisch alles hat nicht geklappt.

  14. #13
    Melody79 Melody79 ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    75
    Hallo!

    Unsere beiden nehmen ihre Tabletten ohne Murren, aber nur mit Käsepaste, bei dem einen funktuioniert das schon seit Jahren sehr gut.

    Das Zeuch stinkt erbärmlich aber die Katzen lieben es!


    LG Nikki

  15. #14
    tomatenmatsche tomatenmatsche ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    103
    Wir haben für unseren Kater die Wurmtabletten immer eingefroren und wieder aufgetaut, dann hat er sie gefressen. Das war ein Tipp von unserer Tierärztin, die sagte, dass die Tablette danach nicht mehr riecht... Ob das mit anderen Tabletten auch klappt weiß ich nicht.

  16. #15
    schulhuewel schulhuewel ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von Melody79 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Unsere beiden nehmen ihre Tabletten ohne Murren, aber nur mit Käsepaste, bei dem einen funktuioniert das schon seit Jahren sehr gut.

    Das Zeuch stinkt erbärmlich aber die Katzen lieben es!


    LG Nikki
    Hallo,
    Danke für den guten Rat, werde ich mal probieren!
    Lg Evelyn

  17. #16
    schulhuewel schulhuewel ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von tomatenmatsche Beitrag anzeigen
    Wir haben für unseren Kater die Wurmtabletten immer eingefroren und wieder aufgetaut, dann hat er sie gefressen. Das war ein Tipp von unserer Tierärztin, die sagte, dass die Tablette danach nicht mehr riecht... Ob das mit anderen Tabletten auch klappt weiß ich nicht.
    Hallo,
    das hört sich nicht schlecht an, werde ich gleich ausprobieren.
    LG Evelyn

 

 

Ähnliche Themen

  1. Luminal und Nebenwirkungen
    Von Chrysler im Forum Hunde
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28-07-2014, 14:15
  2. tabletten / wurmkur
    Von HeliX im Forum Katzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23-04-2008, 15:26
  3. Katze Tabletten geben - aber wie?
    Von Erdbeerfrosch im Forum Katzen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08-09-2005, 16:47

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.