+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

geschwollene Zitzen, Apathie, Fieber: was kann das sein?

  1. #1
    Afri Afri ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    22

    geschwollene Zitzen, Apathie, Fieber: was kann das sein?

    Hallo zusammen, unsere 9 Monate alte Hündin macht uns gerade Sorgen. Ihre Zitzen sind geschwollen, sie hat
    abends Fieber, trinkt wie verrückt (pieselt auch dementsprechend), frisst weniger als sonst, hat ab und an durchfall und macht einen Eindruck als ob sie neben der Kappe stünde. Ihre erste Läufigkeit ist jetzt 1,5 monate her. Hatte jemand mal einen ähnliche Fall und könnte uns helfen?

    PS: Tierarzt-Termin ist schon für Montag festgesetzt.

  2. #1
    Anzeige Afri ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Wirrun Wirrun ist offline
    Moderatorin
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    7.593
    Hallöchen


    Ich habe zwar nicht viel Hundeerfahrung .Aber ich würde jetzt am WE zu nem Tiernotdienst fahren . Wenn der Mensch krank ist , geht man auch zum Notdienst.

  4. #3
    Ziege73 Ziege73 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    964
    Bitte sofort zum TA gehen, könnte evtl eine Gebärmutterentzündung sein, dann ist höchste Eisenbahn.

    Und bitte melde dich wieder, wies ihr geht.

    Lg Manu

  5. #4
    Afri Afri ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    22
    Also, nachdem sie gestern mittag einen halben Ledergürtel in kleinen Stücken rausgekotzt hat, gehts ihr wieder super. Allerdings sind die letzten 2 Zitzen immer noch etwas geschwollen. Naja, der Tierarzt wird uns da mehr sagen können....

  6. #5
    *Kathrin*
    Zitat Zitat von Afri Beitrag anzeigen
    Also, nachdem sie gestern mittag einen halben Ledergürtel in kleinen Stücken rausgekotzt hat, gehts ihr wieder super. Allerdings sind die letzten 2 Zitzen immer noch etwas geschwollen. Naja, der Tierarzt wird uns da mehr sagen können....
    Hallo

    Laß den Hund bitte UNBEDINGT röntgen, auch wenn es so aussieht, als ob es ihm jetzt wieder "super" geht-----die Metallschnalle könnte vielleicht noch irgendwo im Darm festsitzen und dann gehts plötzlich wieder bergab.
    Ansonsten musst Du sicher ausschließen können, das die Metallschnalle verschluckt wurde. Das kannst Du nur, wenn Du sie gefunden hast.
    Außerdem sind die meisten Leder mit ziemlich giftigen Stoffen gegerbt.

    Viele Grüße, Kathrin

  7. #6
    Afri Afri ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    22
    Die Metall-Schnalle wurde definitiv nicht gefressen. Aber wg, werde sie(nicht die schnalle) vom Tierarzt durchchecken lassen...

  8. #7
    *Kathrin*
    Zitat Zitat von Afri Beitrag anzeigen
    Die Metall-Schnalle wurde definitiv nicht gefressen. Aber wg, werde sie(nicht die schnalle) vom Tierarzt durchchecken lassen...

    Hallo

    Hab ich da was falsch verstanden, oder hattest Du nicht heute schon eigentlich den Termin???
    An Vergiftungen durch die chemischen Gerbstoffe können Tiere sterben!!!

    Viele Grüße, Kathrin

  9. #8
    Draca
    ich verstehe nicht wie man da so lange zögern kann - wenn meine hündin solches verhalten aufzeigt, dann wäre ich direkt zum tierarzt gefahren - ohne wenn und aber, kein bisschen warten nichts. auch nachträglich, wenn jetzt ausgekotzt wurde, kann es immer noch zu schlimmen vergiftungen und verletzungen kommen. ich finde das verhalten unverantwortlich...

  10. #9
    Ziege73 Ziege73 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    964
    Hallo

    Vor allem muss das eine gar nichts mit dem anderen zu tun haben.

    Das mit dem Ledergürtel kam , evtl nur noch dazu. ICH wäre 100 % ig am Wochenende zum TA gegangen.
    Ich werde nie verstehen, weshalb man so lange wartet.

    Lg

  11. #10
    Romina Romina ist offline
    Zicke vom Dienst ;-)
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    322
    Hallo !

    Ich gebe euch anderen recht, sie riskiert wirklich die Gesundheit ihrer Hündin.

    Trotzdem würde mich interessieren, wie es der kleinen geht, auch wenn´s schon eine Zeit lang her ist.

    LG

    Romina

  12. #11
    Honeylein Honeylein ist offline
    Eselsflüsterer
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    278
    Na hoffentlich gehts der Hündin jetzt besser.

    Zeitlich würde eine Pyometra oder Cystitis passen.

    Komischerweise haben wir beobachtet und in einigen Büchern später nachlesen können, dass manche Hündinnen bei Blasenentzündung und Vaginitis durch fressen von merkwürdigen Sachen versuchen den Körper basischer zu bekommen.

    Oft wird Erde oder Holz gefressen, aber Leder könnte da auch hineinpassen.

    Auf alle Fälle sollte bei solchen Merkwürdigkeiten wirklich schnell ein Tierarzt aufgesucht werden.

    Eine Freundin hatte Riesenglück da sie erst am nächsten Morgen einen Termin hatte und die Hündin dann in der Nacht zuvor plötzlich eine Riesenmenge Eiter aus der Gebärmutter ausgestoßen hat.
    Es war geschätzt eine kleine Tasse voll Schleim und wenn die Pyometra geschlossen gewesen wäre hätte die Hündin auch schnell daran zugrunde gehen können.

    Sie wurde natürlich trotzdem schnell operiert und hat überlebt.

  13. #12
    Afri Afri ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    22
    Madame ist scheinschwanger, was allerdings nicht mit dem Ledergürtel in Zusammenhang stehen dürfte. Ansonsten alles wunderbar. Tierarzt hat nichts feststellen können.

  14. #13
    *Kathrin*
    Hallo

    Na Gott sei Dank. Glück gehabt. Ich hatte ehrlich schon etwas Muffe, weil nix mehr kam.

    Viele Grüße, Kathrin

 

 

Ähnliche Themen

  1. Frage zu den Zitzen eines Meerschweinchens
    Von Diana85 im Forum Meerschweinchen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19-01-2009, 18:46
  2. Fieber??
    Von GermanIdiotW im Forum Wellen-, Nymphen- und sonstige Sittiche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-01-2007, 19:59
  3. Flüssigkeit aus Zitzen, normal?
    Von Cornflake im Forum Hunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04-04-2006, 12:26
  4. Fieber erkennbar ?
    Von tinab im Forum Katzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22-02-2006, 13:03
  5. Fieber messen?
    Von Baileys im Forum Hunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06-06-2005, 15:13

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.