+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Hode noch nicht abgestiegen

  1. #1
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874

    Hode noch nicht abgestiegen

    Hallo,
    bei meinem kleinen ist ein hode noch nicht abgestiegen.
    die ta machte mir nicht viel hoffnung das
    er noch von selbst absteigt(wahrscheinlich eher gar nicht )
    sie hat mir jetzt vorgeschlagen hormone zu spritzen damit der eine vielleicht doch noch absteigt aber nicht wirklich sicher oder wahrscheinlich das es klappt!
    hat jemand schon erfahrungen mit nicht abgestiegenen hoder bzw hormon spritzen?
    soll ich ihm das antun?
    danke lg

  2. #1
    Anzeige Lissy553 ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    tinab tinab ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    64
    Hallo Lissy,
    kommt drauf an, was Du haben willst...
    Wir haben eine Katze und einen Kater. Bei unserem Charly wurde auch erst während der Kastration festgestellt, das ein Hoden im Bauchraum verblieben war. Unsere TÄ hat ihn entfernt und uns erzählt, das bei einem Verbleiben im Bauch bei Entfernung des anderen, örtlich normalen Hodens trotzdem Babys gemacht werden können und es später aber vielleicht auch Komplikationen eintreten könnten ( Verkapselungen o.ä. bis schlimmer...) Die Frage wäre für mich, ob denn die Wirkung von Hormonen wirklich !weiterhelfen könnten, oder ob 50% nicht einfach genug wären.http://www.forum-pets.de/newreply.ph...te=1&p=235199#

    lG - Charly, Minka und Dosenöffner

  4. #3
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Ein Hoden kann normalerweise noch solange absteigen, bis der Hund/die Katze vollständig ausgewachsen ist. Eventuell sollte man aber mal schallen, um nachzuschauen, wo der Hoden genau liegt. Es gibt schließlich "einfachere" und weniger "einfachere" Orte, wo man dann auch in etwa sehen kann, wie wahrscheinlich es ist, dass der Hoden noch herunterkommt. Homonspritze halte ich für überflüssig. Du kannst höchstens ein bißchen "heruntermassieren" und so einen eventuellen Abstieg fördern. Homöopathische Behandlungen erzielen da hin und wieder mal Erfolge, dann solltest du das Tier aber ganzheitlich behandeln lassen. Ein Tier mit nur einem Hoden ist in allen seriösen Vereinen zuchtuntauglich geschrieben, rein theoretisch ist er mit einem Hoden natürlich trotzdem fruchtbar. Pb ein oben gebliebener Hoden wirklich entnommen werden muss, solltest du mit deiner Tierärztin klären. Oft kann der Hoden einfach dagelassen werden, wo er ist.

    Liebe Grüße
    Alex

  5. #4
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    Danke für eure antworten.

    Mir wurde jetzt gesagt das er wenn der hoden nicht absteigt vorsorglich kastriert werden soll!
    freu mich natürlich wenn das nicht sein muss!

    von homoöpathischen mitteln hat meine ta gar nichts gesagt nur halt von hormonen aber das muss ja nicht wirklich sein!

    züchten will ich ja eh nicht!
    geht mir ja nur um seine gesundheit!

    lg

  6. #5
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Lissy553
    Mir wurde jetzt gesagt das er wenn der hoden nicht absteigt vorsorglich kastriert werden soll!
    Absoluter Unsinn. Lass dir das nicht aufschwätzen, wenn du es nicht möchtest. Man muss vielleicht den einen, oben gebliebenen Hoden entfernen, ja, aber der andere kann seelenruhig bleiben, wo er ist. Wie alt ist denn dein Hund? Ich würd auf jeden Fall noch ein bißchen warten.

    Liebe Grüße
    Alex

  7. #6
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    tenshi ist jetzt 12 wochen alt ,
    und der eine hoden ist erst mit der 10 woche abgestiegen

  8. #7
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Lissy553
    tenshi ist jetzt 12 wochen alt ,
    Och Gottchen, was ein zwerg :bunny: Also dann würde ich auf jeden Fall unbedingt noch abwarten. Warte mal ab, bis er sechs Monate alt ist und dann schaust du weiter. Wie gesagt, das einzige, was ich jetzt tun würde, wär Homöopathie und Massage deinerseits. Jetzt schon an eine Operation zu denken, ist viel zu verfrüht.

    Liebe Grüße
    Alex

  9. #8
    Christine Christine ist offline
    stiller Dauergast
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    481
    Hallo Lissy553,

    Ich will dir keine Angst machen, aber wenn der Hoden noch nicht abgestiegen ist.
    Kann es später zu einem Tumor werden.
    Bei Bärchen wurden zum Beispiel im Jahr 2002 beide Hoden entfernt, die im Bauchraum waren.
    Der entfernte Hoden hatte die Größe 6,5x6,0x4,5 so groß wie ein Apfel.
    Man nennt ihn auch kryptorchider Hoden.
    Wir hatten echt Glück .Es hätte auch Bösartiger Krebs werden können.
    Nur durch das schnelle Handeln haben wir das schlimmste verhindert.

    Ich finde eine Kastration bei Gesundheitliche Problemen schon ok.
    Das wird auch jeder TA sagen.

    LG.Christine

  10. #9
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Christine,

    aber schau mal, wie klein der Hund noch ist, das ist ja noch ein Welpe! Erstens würde ich dem keine Operation zumuten und zweitens gibt es sehr viele Hunde, deren zweiter Hoden erst mit einem Jahr herunterwanderte, bei manchen Rassen kommt es häufiger vor. Ob der Hoden kryptorchid wird, liegt auch an der Position, sollte er oben bleiben. Das Risiko einer tumorösen Veränderung des obengebliebenen Hoden liegt bei 2%, und auch nur dann, wenn der Hoden direkt in der Bauchhöhle liegt.

    Liebe Grüße
    Alex

  11. #10
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    hallo,
    nochmal danke für eure antworten!
    auch wenn ich mir nicht mehr viele hoffnungen mache das der hode absteigt werde ich erstmal nichts tun!

    kann man echt auch nur einen entfernen?

    ach ich will den gar nicht kastrieren lassen (ist ja auch wieder ein eingriff) abwarten und teetrinken!


  12. #11
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Natürlich kann man auch nur einen entfernen, jeder der Hoden hat ja auch seinen eigenen Strang. Mögen zwar viele Tierärzte nicht so (für komplette Kastration bekommt man ja auch viel mehr Geld rein), ist aber sehr wohl möglich!

    Liebe Grüße
    Alex

  13. #12
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    okay danke für die schnelle antwort
    na noch ist nicht aller tage abend und tenshi ist ja auch noch sehr klein...
    hoffe noch etwas
    bis dahin

  14. #13
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874

    Hode ist abgestiegen!

    So was keiner mehr geglaubt hat,
    der hode ist doch noch abgestiegen!
    mit 14 wochen wohl etwas spät aber besser so als gar nicht!
    lg

  15. #14
    Alexl Alexl ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    337
    Na bitte, es hat ja doch noch geklappt
    Du wirst es nicht glauben, aber es gibt auch Hunde, bei denen der zweite Hoden erst mit einem Jahr unten ist.

    Liebe Grüße
    Alex

  16. #15
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    Zitat Zitat von Alexl
    Na bitte, es hat ja doch noch geklappt
    Du wirst es nicht glauben, aber es gibt auch Hunde, bei denen der zweite Hoden erst mit einem Jahr unten ist.

    Liebe Grüße
    Alex
    das kann ich echt kaum glauben weil mir gesagt wurde nach der 10ten woche wird das nichts mehr....


  17. #16
    tinab tinab ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    64
    Hallo,
    ist nicht wahr... Das ist ja ´ne wirklich tolle Neuigkeit - Glückwunsch an euch.
    LG - Charly, Minka und Dosenöffner

 

 

Ähnliche Themen

  1. Hoden nicht abgestiegen - was nun?
    Von ahornwiese im Forum Katzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-11-2006, 19:23

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.