+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Nabelbruch

  1. #1
    uwe m uwe m ist offline
    Asphalt-Cowboy
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    481

    Nabelbruch

    Hallo zusammen. Ich habe da mal ne Frage. Eine Bekannte von mir hat sich einen Hund angeschafft( mischling) Ein Mädel.
    Die Lady ist ca 3 Monate alt, muss noch eine Impfung bekommen und wird dann gechipt. nach ihrer ersten Hitze soll sie kastriert werden. So, und die kleine hat nen Nabelbruch.Der TA sagte halb so schlimm,kann bei der kastration mitbehandelt werden.????ist das ok so lange zu warten?gibt es alternativen bis dahin, oder anderen TA aufsuchen?

  2. #1
    Anzeige uwe m ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    woelfin2001 woelfin2001 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.162
    Uff, Du fragst ja Sachen!
    Ich hatte mal eine Kundin, deren Hund auch einen Nabelbruch hatte, war verheilt und irgendwie auch nicht mehr schlimm.
    Ich denke, es kommt darauf an, wie er verheilt.
    Wenn das mein Hund wäre, würde ich auf alle Fälle die zweite Meinung aus einer guten Klinik einholen. Ich wäre auch unsicher, ob man das so lange einfach "beiseite" legen sollte.

  4. #3
    *Kathrin*
    Hallo
    Wenn der Tierarzt das gesagt hat, wird der Nabelbruch nicht
    sehr gross sein. Ich denke, Ihr könnt ihm da vertrauen. Ansonsten
    wäre es ja notwendig, den Hund zweimal in Narkose zu legen.
    Ich würde das meinem Hund ersparen, wenn möglich.Man sollte
    immer nur darauf achten, ob sich am Bruch was verändert.
    Wird da etwas grösser, müsst Ihr früher nochmal hin.

    P.S. Nabelbrüche bei Hunden kommen häufig vor. Jeder Tierarzt
    kennt das eigendlich.Ist also nichts "exotisches".....

    Viele Grüsse, Kathrin

  5. #4
    rosie rosie ist offline

    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    1.294
    Hallo Uwe!

    Ich arbeite ja in unserer Tierarztpraxis im Tierheim mit und von dort kenne ich es auch so, dass wir Nabelbrüche bei der Kastration "mitbehandeln".
    Kommt wirklich nicht selten vor, dass Hunde einen Nabelbruch haben, und da der Schnitt bei der Kastration einer Hündin sowieso an der Stelle gemacht wird, ist es für den Hund das unkomplizierteste einen Nabelbruch bei der OP gleich mit wegzumachen.

 

 

Ähnliche Themen

  1. nabelbruch bei hunde
    Von bubi im Forum Hunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16-03-2003, 19:15

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.