+ Antworten
Ergebnis 1 bis 24 von 24

Tier-OP-Versicherung

  1. #1
    diesel diesel ist offline

    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2

    Tier-OP-Versicherung

    Hi,
    ich bin gaaaaaaaaaaaanz neu hier, und wollte aus eigener Erfahrung berichten, dass sich eine OP-Versicherung bei Katzen bezahlt machen kann, wenn man denn eine hat.

    Folgendes geschah im Februar: unser Diesel spielte mit unserer Mirage auf dem Kratzbaum und viel aus geringer höhe
    herunter. Er zog sich dabei eine komplizierte Kniescheibenfraktur zu, die nur durch eine OP wieder hergestellt werden konnte. Es hieß für uns 6 Wochen Gipsbett und eine mega hoh Tierarztrechnung und zu allem überfluss muss das Implantat dann auch noch in 3 Monaten mit OP entfernt werden.

    Das alles hätte ich mir sparen können wenn ich vorher schlauer gewesen wäre und eine OP Versicherung, die nicht viel kostet abgeschlossen hätte.

    Wie sagt man so schön: Hinterher ist man immer schlauer, genau und aus diesem Grund habe ich für beide Katzen eine Versicherung abgschlossen und möchte nur darauf hinweisen, dass man sich eigendlich keine Gedanken darüber macht, was eine OP für den Liebling kostet und in welche Finanzielle Not man dadurch gelangen kann

    Viele Grüße
    Bea

    Zur Info: gibt es auch für Hunde und Pferde

  2. #1
    Anzeige diesel ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Muff87 Muff87 ist offline
    Hundeverrückter Modi :-)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    499
    Hi!

    Erkundige dich mal über die AGILA, da haben wir in unserer Praxis sehr guter Erfahrungen damit gemacht. Da gibt es mit dem Bezahlen nie Probleme. Wie hoch genau der Beitrag ist kann ich dir leider nicht sagen, aber nicht so teuer. Google einfach mal ein bisschen im Internet. Und wenn du gar nichts findest sag mir einfach bescheid dann schick ich dir per Mail was rüber!

  4. #3
    diesel diesel ist offline

    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2
    Hi,
    danke für den Tip, aber die AGILA ist zu teuer habe ich gehört

  5. #4
    dinchen1982 dinchen1982 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    228
    hallo! guck mal auf der seite vom fressnapf, meines wissens nach ist das die agila und ich find die überhaupt net teuer

  6. #5
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    werde für meinen kleinen eine op haftpflicht versicherung bei der uelzener abschliesen die bezahlen bei ner op alles find die ganz "preiswert"


  7. #6
    dinchen1982 dinchen1982 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    228
    ja die bekam ich auch empfohlen von der frau bei der wir unseren kleinen geholt haben, und auch gleich ein infoblatt mit.

    Haftpflicht, OP Versicherung, Krankenhaustagegeld, Rechtschutz

    das alles für 13 Euro im Monat

  8. #7
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    Zitat Zitat von dinchen1982
    ja die bekam ich auch empfohlen von der frau bei der wir unseren kleinen geholt haben, und auch gleich ein infoblatt mit.

    Haftpflicht, OP Versicherung, Krankenhaustagegeld, Rechtschutz

    das alles für 13 Euro im Monat
    für 13 € wird aber nur der einfache satz ta rechnung bezahlt ich bezahl 18 und bekomm den 2fachen satz bezahlt!

    ist glaub ich besser...


  9. #8
    °Amaryllis° °Amaryllis° ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    114
    Hallo,

    lest Euch vor allem das Kleingedruckte ganz genau durch. Das hat es bei vielen Tierkrankenversicherungen noch in sich. Wichtig sind besonders Ausschlußklauseln. Und man sollte sich genau erkundigen, wann die einen aus dem Versicherungsschutz herauskomplimentieren.

    Mir ist es bislang immer noch lieber und sicherer, pro Monat 20 Euro auf ein separates Katzensparbuch zu legen, damit ich für solche Eventualitäten etwas auf der hohen Kante habe.

    LG
    Amaryllis

  10. #9
    dinchen1982 dinchen1982 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Lissy553
    für 13 € wird aber nur der einfache satz ta rechnung bezahlt ich bezahl 18 und bekomm den 2fachen satz bezahlt!

    ist glaub ich besser...


    ja sicherlich is das besser, ich meinte ja nur das günstigste davon

    ich persönlich werd aber denk ich was anderes machen bin noch am schauen....wenn ich mehr weiß werd ichs natürlich mitteilen

  11. #10
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    ja sag bescheid...
    hab sie auch noch nicht abgeschlossen tenshi ist noch zu jung

  12. #11
    saedis saedis ist offline
    meistens nicht online :)
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.770
    wie gesagt - immer schön das kleingedruckte lesen.

    habe pferde, hunde und katzen - und ein extra sparbuch für notfälle - KEINE op versicherung.

    weil: ersten zahlen die nur einen geringen prozentsatz der eigentlichen OP - die vorsorge plus nachsorge wird meistens NICHT übernommen.

    meine freundin hatte eine op beim pferd - griffelbein - hat auch die op versicherung bezahlt - aber: die gesamtkosten beliefen sich auf rund 3000€ (mit röntgen zu hause - klinik - op - nachsorge zu hause) - die versicherung hat lediglich 980€ bezahlt - nämlich den einfachen satz (klinik rechnet aber den 3 fachen satz ab) und es wurden nur die direkten leistungen rund um die OP gezahlt...

    ergo: besser jeden monat 20€ (oder ähnlichen betrag) auf ein konto schieben und liegen lassen...

  13. #12
    Schweiki Schweiki ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    504
    Hallo,

    wir haben eine OP-Versicherung bei der Uelzener. Kostet knapp zehn Euro im Monat. 80 % der OP sowie die "Nachsorge" für 2 Wochen werden bezahlt. Da unser Hundi bestimmt jährlich ne Glasscherbe findet hat sich das bis jetzt auf jeden Fall schon gelohnt. Allerdings wird uns die Versicherung mit Sicherheit nach 5 Jahren kündigen

    Grüße
    Armin

  14. #13
    dinchen1982 dinchen1982 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Schweiki
    Hallo,

    wir haben eine OP-Versicherung bei der Uelzener. Kostet knapp zehn Euro im Monat. 80 % der OP sowie die "Nachsorge" für 2 Wochen werden bezahlt. Da unser Hundi bestimmt jährlich ne Glasscherbe findet hat sich das bis jetzt auf jeden Fall schon gelohnt. Allerdings wird uns die Versicherung mit Sicherheit nach 5 Jahren kündigen

    Grüße
    Armin

    oder die prozente gehn hoch so das ihr statt 10 Euro 100 Euro zahlt

  15. #14
    emmi emmi ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    395

    Konto...

    Ich finde die Idee mit dem Konto auch lohnenswerter, da das Geld auf einem Sparkonto kein verlorenes Geld ist und man das Spargeld auch fuer Impfungen oder normale Tierarztbesuche ohne OP nehmen kann. Wenn man jeden Monat 20 Euro spart, dann hat man nach einem Jahr auch schon eine kleine OP raus.... und es wird ja nur selten jeder Hund einmal im Jahr operiert

  16. #15
    Muff87 Muff87 ist offline
    Hundeverrückter Modi :-)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    499
    Da muss ich @Emmi echt zustimmen. Das is echt ne super Idee!! Ich glaub das werd ich mir jetzt auch mal angewöhnen das ich mir jeden Monat 15 Euro zu seite lege.

  17. #16
    Schweiki Schweiki ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    504
    Beiseite legen ist nicht schlecht, aber alleine die letzte Verletzung unseres Hundes hat ca. 500-600 € gekostet. Insgesamt denke ich, haben wir schon rund 2000-2500 € löhnen dürfen. Um diese Summe zu sparen muß viel Zeit vergehen, in der nix passiert. Da ist mir eine Versicherung die sofort bezahlt doch weniger risikoreich.

    Grüße
    Armin

  18. #17
    emmi emmi ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    395

    Mh,

    ich sag mal so, wenn man weiss, dass die Rasse, die man hat anfaellig ist fuer bestimmte Krankheiten (HD etc...) wuerde ich es eventuell auch machen. Mein Terrier wurde in seinem Leben (9 Jahre jung )allerdings erst einmal betaeubt und toi, toi , toi nicht einmal operiert. Waere also voellig umsonst gewesen.

  19. #18
    dinchen1982 dinchen1982 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Schweiki
    Beiseite legen ist nicht schlecht, aber alleine die letzte Verletzung unseres Hundes hat ca. 500-600 € gekostet. Insgesamt denke ich, haben wir schon rund 2000-2500 € löhnen dürfen. Um diese Summe zu sparen muß viel Zeit vergehen, in der nix passiert. Da ist mir eine Versicherung die sofort bezahlt doch weniger risikoreich.

    Grüße
    Armin

    Da kann ich mich nur anschließen...aus diesem grund werd ich auf jeden fall ne versicherung abschließen wenn mein kleiner alt genug ist sicher ist sicher, und dafür is mir dann das geld auch egal.

  20. #19
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    Zitat Zitat von dinchen1982
    Da kann ich mich nur anschließen...aus diesem grund werd ich auf jeden fall ne versicherung abschließen wenn mein kleiner alt genug ist sicher ist sicher, und dafür is mir dann das geld auch egal.
    da schlies ich mich auch an die op + rechtschutz usw 18 € und zahlt nach 4 wochen alles sofort!
    bis ich das geld für ne teure op mit 10€ pro monat hab dauert hmhmhmhm 10 jahre?
    lieber so zwar nichts gespart aber sicher

  21. #20
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    Hab jetzt gerade endlich eine op + hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen kostet mich 18 € im monat und ist denke ich so echt praktisch!

  22. #21
    Muff87 Muff87 ist offline
    Hundeverrückter Modi :-)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    499
    Bei welcher Versicherung bist du denn jetzt versichert @LIssy533?

  23. #22
    Lissy553 Lissy553 ist offline
    Tenshitainerin
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    2.874
    @muff
    also ich bin bei der uelzener hatten das beste angebot(glaub ich auf jedenfall hab nichts besseres gefunden)hundeop+haftpflichtund rechtschutz und krankentagegeld und so ! hat mein versicherungsmensch gefunden!

    lg

  24. #23
    VampireMasterEva
    Also Rassebedingte Krankheiten sind bei ALLEN Versicherungen ausgeschlossen!
    Außerdem ist bei der Versicherung ein ellenlanger Zettel dabei, auf dem drauf steht, was bezahlt wird.

  25. #24
    Muff87 Muff87 ist offline
    Hundeverrückter Modi :-)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    499
    Also 18 Euro im Monat find ich auch net schlimm!

 

 

Ähnliche Themen

  1. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Meerschweinchen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15-07-2016, 11:04
  2. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Ratten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24-03-2016, 10:07
  3. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Farbmäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25-01-2011, 15:46
  4. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Degus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25-07-2009, 21:14
  5. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Rennmäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-02-2009, 20:13

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.