+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 208

Holt Euch bitte NIE 1 Meerschweinchen und 1 Kaninchen

  1. #101
    liebeskeks liebeskeks ist offline
    Ninchendompteuse ;oP
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    161
    die, die 1 meerschweinchen und 1 kaninchen zusammenhalten, sollten sich einmal
    fragen, wie sie sich fühlen würden, wenn sie das ganze jahr über 24 stunden mit einem chinesen/... in einem zimmer sitzen müssten, gemeinsam schlafen, das gleiche essen und nix zu kommunizieren

  2. #101
    Anzeige liebeskeks ist offline

    Hast du schon mal einen Blick auf den Kosmos Meerschweinchen von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse für die Haustierhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #102
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Zitat Zitat von Cornflake

    Aber ich glaube wenn ein Meerschweinchen die Wahl hätte, würde es dankend ablehnen.
    Dazu gibt es sogar eine Studie:
    http://www.uni-muenster.de/Biologie....-Rodentia.html

  4. #103
    Cesariel Cesariel ist offline
    Is heute Montag oder Mai?
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    139

    @cornflake

    Also ich muss sagen das Phantom, der dominante von meinen zwei Meeriböcken, Aki (der andere ) ab und an im Gesicht ableckt als würde er ihn putzen. Aki lässt sich das gerne gefallen und hält ganz still.

  5. #104
    Snoopy1510 Snoopy1510 ist offline
    Streichelzoobesitzerin
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    657
    Zitat Zitat von liebeskeks
    die, die 1 meerschweinchen und 1 kaninchen zusammenhalten, sollten sich einmal fragen, wie sie sich fühlen würden, wenn sie das ganze jahr über 24 stunden mit einem chinesen/... in einem zimmer sitzen müssten, gemeinsam schlafen, das gleiche essen und nix zu kommunizieren
    Chinese wär ja wenigstens von der selben Art.. (also Mensch)...
    Hm, würd's eher mit einem Affen vergleichen


    Wir haben auch den Fehler gemacht und ein Zwergkaninchen zu meinem Meerli gesetzt, als ihre Partnerin starb. Als das Nin sie dann attackierte musste er natürlich raus und ein Meerli kam wieder.. Das Nin lebt mittlerweile in nem rießen Gehege mit 3 weiteren und das Meerli hatte auch ihre Partnerin.

    Aber mittlerweile ist es ja wirklich recht bekannt, dass Meerli und Nin einfach nicht zusammen gehören.
    Traurig ist, dass viele Menschen so egositisch sind und es nicht wahr haben wollen oder es sie nicht interessiert.. ("sie sind doch glücklich...")

  6. #105
    tapferer_lemming tapferer_lemming ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    341
    Ich sage nicht, dass Du Unrecht hast, aber bitte bitte nicht alles über einem Kamm schere. ... bleib bei Deinen Leisten...

    Zitat Zitat von meerli02
    1. das Meerschweinchen tagaktiv und das Kaninchen nachtaktiv ist
    2. Kaninchen gerne buddeln, Meerschweinchen eher nicht
    3. die Kaninchen rammeln sowohl Weibchen als auch die kastrierten Rammler . Das gehört bei Kaninchen zur Rangordnung und Meerschweinchen mögen dies absolut nicht, zumal sie auch verletzt werden können durch das berammeln

    Kaninchen sind nicht nachtaktiv!
    Nicht alle Kaninchen buddeln! Sogar sehr wenig, ich denke nach über 50 Tieren, kann ich da aus Erfahrung sprechen!
    Auch rammelt nicht jeder Hase alles an, schon gar nicht ein Schwein...

    All das was Du schreibst KANN vorkommen, sind aber nicht DIE Gründe, warum man sie nicht zusammenhalten soll!

  7. #106
    phil phil ist offline

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.227
    Hallo tapferer Lemming.

    Dann schreibe doch bitte ein paar Gründe, warum man sie nicht zusammen halten sollte
    Ich denke dass der 3. Punkt doch ein sehr wichtiges Kriterium ist, insbesondere wenn große Kaninchenrassen mit Meerschweinchen zusammengehalten werden.
    Dazu zähle ich aber nicht nur rammeln, sondern vielmehr "überrannt werden".

  8. #107
    tapferer_lemming tapferer_lemming ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    341
    hallo Phil noch mal *schnellvondenlemmingenhergehüpft*

    Mir geht es doch nur darum, dass immer alles über einen Kamm geschoren wird. Schweine können ebenso ein ruhiges Kanickel beißen, aber hallo, das kann echt übel sein, deshalb sage ich aber nicht, dass Schweine auf Kanickel losgehen... verstehst Du was ich meine??? Ich denke das Hauptproblem ist die (Körper)Sprache. Auch das Futter ist für mich kein Argument, wer sein Schwein ausgewogen und abwechslungsreich ernährt braucht kein bitteres Vit C ins Trinkwasser zu geben. Wenn Hasen Meerschweinchentrockenfutter essen, macht das gar nix... umgekehrt natürlich...

    Ich fand das posting einfach brutal, einfach hingeklatscht... die bösen Hasen maltretieren die armen Schweine... im grunde weiß heute jeder, dass man sie nicht zusammen halten soll, und wer sie doch zusammen halten will wird es tun, und da ein Schwein dabei nicht tot umfällt fragt sich der "unbelehrbare" Mensch natürlich warum er etwas ändern soll, geht doch alles gut. Es bringt also nichts mit einem Holzhammer auf diese einzuschlagen und dabei die hasen schlecht machen. So nun bin ich wieder aggressiv, schon klar, will auch die hasen nicht verteidigen fahr selbst mehr auf Schweine ab, aber Hasen haben auch ein Recht auf einen Anwalt So *aufdentischhau*

  9. #108
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    Zitat Zitat von tapferer_lemming

    ... im grunde weiß heute jeder, dass man sie nicht zusammen halten soll,...
    Schön wärs *seufz* Solange in den Zooläden und sogar von den Tierärzten weiterhin die "tolle" Kombination Meerschweinchen/Kaninchen emfohlen wird, werden sie weiter zusammengesteckt.

    Aber du hast recht, auch von Seiten der Meerschweine gibt es "Brutalos", die Kaninchen zum Teil erheblich verletzen. Einer Bekannten von mir ist das passiert, sie hielt je zwei Kaninchen und Meeries zusammen in einem wirklich große Gehege, trotzdem hat ihr eines Meerschweinchen eines der Kaninchen zweimal böse gebissen, so daß sie sich letztendlich von den Kaninchen getrennt hat und nur die Meeries behielt.
    Man kann es einfach nicht oft genug sagen, es sind zwei verschiedene Tierarten, die sogar von verschiedenen Kontinenten stammen und normalerweise überhaupt nichts miteinander zu tun hätten. Entsprechend sind auch die Probleme, die bei so einer Zwangsgemeinschaft entstehen können.

  10. #109
    Anni.Watty
    Ich halte auch 2 Meerschweinchen und 1 Kaninchen in einem Käfig und die verstehen sich total gut.
    Die könnten gar nicht ohne einander auskommen.

  11. #110
    Laura Laura ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    147
    ich hab im moment auch noch ein böckchen bei den kaninchen sitzten und er versteht sich prima mit ihnen setzt sich bei ihnen auf den rücken, putzen sich, usw. ...Hab aber auch extra für ihn ein haus mit kleinem eingang falls er sich mal zurückziehen will, kommt aber sehr selten vor...
    das meeri ist nich kastriert(wird aber noch gemacht) und ist deswegen noch nicht bei meinen weibern. weiß aber nich ob ich ihn jetzt wieder von den ninis trennen sollte!?

  12. #111
    nicely1990 nicely1990 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    75
    hi
    auch wenn sich die klenen super verstehn, lieber trennen:bunny:
    es ist, wie hier schon sooo oft gesagt, einfach nicht so ganz das richtige, es ist vielleicht ähnlich, also verständlich zu erklären, wenn man sagt, das ist wie wenn man ein kind mit einem affen zusammensteckt. hat man ja in der vergangenheit schon gemacht. die beiden lernen sich evtl. auch mögen und irgendwie wohl oder übel mit händen und füßen verstehen, werden aber nie die gleiche sprache sprechen. deshalb wärs schon besser, wenn er zu den weibchen käme.
    vielleicht gibts ja auch die möglichkeit, alle zusammen laufen zu lassenß wenn sie sich ja wirklich so gut verstehen, muss er den abschied nicht haben....
    LG!!

  13. #112
    nicely1990 nicely1990 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    75
    wollte aber noch kurz was sagen, das ist aber letztendlich nicht mehr schlimm, als wenn man pferde und ziegen oder hühner und gänse oder schafe und schweine zusammenhält und das wird (vor allen dingen in ganz vielen zoos und tierparks usw) sehr häufig gemacht...
    LG!

  14. #113
    Snoopy1510 Snoopy1510 ist offline
    Streichelzoobesitzerin
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    657
    @ Nicely: Ja - aber immer mehrere von einer Rasse! Nie nur eines..

  15. #114
    nicely1990 nicely1990 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    75
    jaja, das ist schon klar, wollte eg sagen, dass es genauso schlimm ist, wie wenn diese tiere zusammen gehalten werden, und ich habe schon oft gesehen, dass pferde mit ziegen zusammen gehalten werden oder pferde mit eseln und ich meine nur ein tier von jeder art...
    LG!!

  16. #115
    Laura Laura ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    147
    das meeri ist nich kastriert(wird aber noch gemacht) und ist deswegen noch nicht bei meinen weibern.
    Also wird jezz ganz anders gemacht. Er kommt zwar von den ninis weg, wird aber nich kastriert. kommt dafür aber mit einem zweiten(jungen) Böckchen zusammen.

  17. #116
    Cornflake Cornflake ist offline
    2Beinsklave :-)
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.400
    Zitat Zitat von Anni.Watty
    Ich halte auch 2 Meerschweinchen und 1 Kaninchen in einem Käfig und die verstehen sich total gut.
    Die könnten gar nicht ohne einander auskommen.

    Hi,

    das ist wieder so eine Aussage, da bin ich .

    Wie willst du beurteilen können, dass sie nicht ohne einander auskämen. Die Meeris brauchen das Kaninchen ganz sicher nicht.

    Das Kaninchen wäre sicherlich wesentlich zufriedener, wenn es einen Artgenossen zum Schmusen hätte, der auch mal zurück schmust und mit dem er Dinge machen kann, die eben nur Kaninchen machen.
    So müssen die Meeris als Ersatz herhalten.

    Wenn ich sehe, wie sich meine beiden Nins verhalten, ihr Umgang miteinander, das ist nicht zu vergleichen mit dem Verhalten der Meeris.

    Aber es wird immer Unbelehrbare geben, die sich da auf nichts einlassen und das Gegenteil behaupten.

  18. #117
    nicely1990 nicely1990 ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    75
    sry aber da stimme ich cornflake auf jeden fall zu. man kann das nie wirklich beurteilen, wenn man sich nicht mal jedes der tiere im verhalten mit anderen artgenossen beobachtet hat und zwar eingehend nicht nur mal 5minuten zugeschaut. da kann man einfach ein grundverschiedenes verhalten feststellen und das sollte man jedem tier gewährleisten. dass sind einfach ansprüche die man erfüllen sollte (oder muss). die tiere sind ja nun mal völlig auf einen angewiesen und da finde ich ist es die verpflichtung des menschen alle ansprüche so gut es eben geht zu erfüllen. und dazu gehört vor allem artgerechtes verhalten und das ist nun mal nicht da mit einem kaninchen und einem meerschweinchen, in der natur würde sich eine solche beziehung nur im ausnahmefall, wenn überhaupt entwickeln (aber es gibt es all, letztens kam ein bericht im fernsehen, wo eine löwenmutter sich andauernd ziehkinder geholt ist- und zwar antilopenbabys. die hat die dann gesäugt und alles. nur leider haben die die milch nicht vertragen und sind immer wieder nach kurzer zeit gestorben...)
    LG!!

  19. #118
    Vreni Vreni ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    21
    Hallo!

    Habe auch immer gedacht, dass man Die beiden Gruppen getrennt halten soll.

    Hatte bis dahin 2 Schweinis und gerade neu 1 Hasen, wollte eigendlich einen 2. Hasen hinzuholen, jedoch verträgt sich meine Muckelmaus nicht mit anderen Schlappohren. Tja, daher blieb sie vorerst alleine.

    Merkwürdig war bis dato allerdings, dass eins der beiden Schweine (Brutus)ständig bei dem Hasen am Käfig saß und anfing zu quieken, hangelte sich mit den Vorderpfoten an den Käfigstangen hoch und auch der Hase war sofort am Gitter.

    Dann passierte es und das 2. Schwein starb.

    Merkwürdig fand ich, das Brutus das anscheinend gar nichts aus machte, denn anstatt zu trauern oder sich irgendwie anders zu verhalten, wackelte er quiekend wieder zum Käfig von meinem Hasen (Obi).

    Nach einigen Tagen überlegte ich mir dann, dass ich einfach mal beide zusammen laufen lassen wollte, da das Gequieke immer schlimmer wurde und "Laufen lassen" Konnte man dies auch nicht mehr nennen, da jeweils einer der beiden immer vor dem Käfig des anderen saß.

    Das Ende war, das beide Abends immer zusammen in einen Käfig geklettert sind und ich den jeweiligen Käfigbesetzer wieder in sein Revier getragen habe.

    Allerdings ging dann das Theater los, Obi stampfte, klopfte und rannte ständig im Kreis und Brutus quiekte so sehr, das er heiser wurde.

    Da ich Obi´s Pfoten, Brutus Stimme und meine Nerven schonen wollte, machte ich die Käfige wieder auf und Obi hoppelte zu Brutus.

    Seit diesem Tage haben die Beiden nun einen Käfig.

    Hab noch mehrmals versucht die beiden zu trennen, jedoch ohne erfolg und ich werde es auch niemals übers Herz bringen!!

    Von daher bin ich der Meinung, das man sehr wohl Meeries und Hasen zusammen halten kann!

  20. #119
    sonne sonne ist offline
    Calimero for president!
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    438
    Hallo!

    Das ist ja eine sehr schön Geschichte. Ich finde es dennoch nicht gut, diese hier zu posten. Es gibt immer Ausnahmen die die Regel bestätigen, aber daraus gleich allgemein zu folgern, dass man Kaninchen und Meerschweinchen zusammenhalten kann? Vielleicht zieht jetzt jemand los und holt sich jeweils ein Kaninchen und ein Meerschweinchen und es geht NICHT gut!

    Vielleicht wäre dein Brutus ja auch glücklicher, wenn er statt einem Kaninchen einen schweinischen Partner hätte? Ich habe das so verstanden, dass sie sich erst dann nicht mehr trennen liessen, als das 2. Schwein starb. Brutus wird halt den Partner genommen haben, den er kriegen konnte: das Kaninchen. Ebenso dein Kaninchen: Es hat ja keine andere Wahl als so an deinem Schweinchen zu hängen (mangels Alternative).

    Ich will nicht sagen, dass es nicht wirklich solche Geschichten gibt. Aber in deinem Fall würde ich ersteinmal ausprobieren, wenn beide einen "richtigen" Partner haben, ob sie dann immer noch so aneinander hängen. Sollte dies der Fall sein, dann ist das schön, aber in meinen Augen, kein Grund daraus zu schließen, dass man sehr wohl Meerschweinchen und Kaninchen zusammenhalten kann!


  21. #120
    Cornflake Cornflake ist offline
    2Beinsklave :-)
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.400
    Hi,

    ich habe gerade vor zwei Tagen eine alten Grundschulfreundin besucht.

    Sie wollte vor 8 Jahren ihrem Neffen ein Meerschweinchen und ein Kaninchen schenken.

    Nachdem das Kaninchen zwei Tage mit dem Meeri zusammen gesessen hat und das Meerschweinchen fast den Löffel abgegeben hat, frissteten alle Beide nun seit dieser Zeit ihr Leben alleine.

    Meine Freundin hat das Meerschweinchen selbst behalten und nur das Kaninchen verschenkt.

    Soviel zu
    Von daher bin ich der Meinung, das man sehr wohl Meeries und Hasen zusammen halten kann!
    Ach ja, da fällt mir noch eine traurige Story ein, wo auch ein Meerschweinchen zwischen Kaninchen sein Leben lassen musste, wie sagte der Besitzer so schön: "Es war plötzlich tot, ich glaube das Kaninchen ist auf ihn gehüpft."

  22. #121
    phil phil ist offline

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.227
    Oh mann, dass diese nervige Diskussion hier immer wieder hochkommt und immer wieder irgendwelche Leute es nicht wahrhaben wollen, dass sie ihre Tiere einfach falsch halten....

  23. #122
    Öhrchen Öhrchen ist offline
    Fellkartoffel
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    4.927
    http://www.uni-muenster.de/Biologie....-Rodentia.html

    Hier wurde eine Studie gemacht, welches Tier ich Meersschweinchen als Gesellschaft wählen, wenn sie das denn dürfen, Artgenossen oder Kaninchen.
    Aber eigentlich braucht es dafür gar keine Studie, sondern nur vernünftige Leute, die ihren Tieren jeweils einen Artgenossen geben und dann schauen, was passiert...

    Sogar im neuen Flyer vom "Fressnapf" Zoohandel steht drin, daß man die Arten nicht als Partner zusammenhalten soll, und das will bei einem Prospekt bei einem Zooladen schon was heissen!!!

  24. #123
    lodie lodie ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    288
    und ich denk mal kein mensch will alleine mit irgendjemanden der komisch rumhoppelt und ne komische sprache hat in nem zimmer sitzen... zum kuscheln reichts aber um normal sozial zu leben neeee

  25. #124
    Vreni Vreni ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    21
    Hallo!

    Das Meerie ist auch vorher schon, als es noch ein 2. Meerschwein gab immer zum Hasen rüber.

    Und den Hasen habe ich 4 (!) mal versucht mit einem anderen Hasen zusammen zu lassen - Es hat nicht funktioniert!

    Ich will damit auch nicht behaupten, dass man das nun auf jedes Tier übertragen kann, aber bei meinen ist es nun mal so.

    Hab die Beiden ja auch getrennt gehalten, da ich der selben Ansicht war, allerdings scheine ich mich in diesem Fall geirrt zu haben.

    Also soll ich die beiden wieder auseinander halten, nur weil man das so macht??

    Ausnahmen scheint es also auch zu geben.

  26. #125
    sonne sonne ist offline
    Calimero for president!
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    438
    Hallo!

    Klar, kann es Ausnahmen geben. Dennoch bin ich der Ansicht, dass es artgerechter wäre, wenn beide noch einen Partner bekämen. Man kann sie ja auch weiterhin zusammenhalten, wenn es mehrere von einer Sorte gibt.

    Falls sich dein Kaninchen wirklich nicht mit Artgenossen vergesellschaften lässt, dann ist das meines Erachtens nicht normal. Man kann also daraus nicht schlussfolgern, dass man Kaninchen und Meerschweinchen zusammenhalten kann.

    Vielleicht hast du auch einfach bei der Vergesellschaftung irgendwas falsch gemacht? Ich kenn mich mit Nins absolut nicht aus, aber soweit ich weiß, sind sie sehr wählerisch in der Partnerwahl.

    Und selbst wenn das Kaninchen sich nicht vergesellschaften lässt, dann würde ich auf jeden Fall ein 2. Meerschwein dazuholen und den Schweinchen Raum zur Verfügung stellen, wo nur sie hinkönnen.

    Und wie gesagt, ich finde es nicht gut, sowas hier zu posten. Sowas gibt nur wieder Anlass dazu, dass die Leute denken, dass es eben doch gut gehen kann. Aber selbst wenn das Kaninchen das Meerschweinchen nicht jagt oder verletzt, muss das noch lange nicht heissen, dass die Tiere sich miteinander wohlfühlen. Durch Geschichten wie deine, denken die Besitzer aber, dass es den Tiere gut geht.


 

 

Ähnliche Themen

  1. Kaninchenhaltung - zu zweit - nicht alleine oder ...
    Von Wirrun im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15-08-2010, 06:19
  2. August 2008- Veranstaltungen der Kaninchenhilfe
    Von Kaninchenhilfe.com im Forum Messe, Börse und Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03-09-2008, 13:36
  3. Kaninchen oder Meerschweinchen zahmer?!
    Von little_celine im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01-12-2007, 17:40
  4. Zwei Kaninchen ein Meerschweinchen, geht das gut?!?!
    Von Stephi im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15-08-2003, 13:54
  5. Haltung eines Kaninchens und eines Meerschweinchens
    Von Tina im Forum FAQ - Nager und Kaninchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01-06-2003, 18:46

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.