+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26

Unbekannte Krankheit

  1. #1
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    Unglücklich Unbekannte Krankheit



    Hallo Meerschweinchenfans,

    in voller Verzweiflung wende ich mich heute einfach mal an euch, in der Hoffnung, das vielleicht jemand DEN heißen Tip für mich hat!

    Vor ca 3 Woche hat der Spuk begonnen-ein aufgenommenes Nottier ist zusammen mit den Jungtieren einfach gekippt...! Das Muttertier magerte innerhalb von kurzer Zeit ab und hatte rote geschwollene Füße....Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht...vor ca 1,5 Wochen dann die nächsten Todesfälle...es trifft ausschließlich Mütter und ihre Jungtiere! Bei den kleinen Schweinchen geht es ganz schnell...die Muttertiere hatten alle Koordinationsstörungen bevor sie starben.Bis heute habe ich 20 Tiere verloren war bei mehreren Tierärzten und habe tote Tiere in die Pathologie geschafft...

    So von der Pathologie habe ich einen schriftlichen Befund aber da wurde "nichts weiter" gefunden. Die eingeschickten Meerschweinchen hatten keine Durchfall - es wurde eine Darmentzündung als Todesursache festgestellt...das Merkwürdige ist, das der Darm komplett leer war (obwohl sie bis zum letzten Tag gefressen haben) und das der Darm KEINE Darmflora mehr hatten....Virologie wurde nicht gemacht, das entschied der Pathologe,weil Gehirn keine Entzündung aufwies. Die Kleinen hatten ebenfalls keine bzw. einen leichten koki-befall, was aber nicht tödlich ist.

    Dienstag habe ich es geschafft ein weiteres Muttertier zu einem Tierarzt (spezialisiert auf Kleintiere) zu schaffen, hoffentlich rechtzeitig! Sie hat Antibiotika Spritzen bekommen...die arme Maus hatte Untertemperatur und waren am Donnerstag wieder bestellt - Der Tierarzt ist ratlos, aber möchte sich kümmern und uns helfen.

    Hat jemand eine Ahnung? Kann uns jemand helfen?

    P.S.: an Fütterung oder Desi für die Ställe hat sich seit 1,5 Jahren nichts mehr geändert.

    LG

  2. #2
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Ich denke dass Koki Befall die Ursache für den Tod deiner Meerschweinchen gewesen ist. Die Tiere sterben sehr schnell und es ist ja ansteckend...

    Meerschweinchen INFO - Parasiten beim Meerschweinchen

    http://www.salat-killer.de/kokzidiose/kokzidiose.html

  3. #3
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Hallo Wolke!

    Vom erkrankten Tier wurde gestern eine Kotuntersuchung gemacht und die Maus hat KEINEN koki Befall!

    Laut Aussage von mehreren Tierärzten ist der tot des Jungtieres durch einen leichten Koki Befall auszuschließen!

  4. #4
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Wenn die Tiere geschwächt sind, reicht ein leichter Befall aus dass die Tiere sterben so die Aussage unseres Tierarztes. Kokzidiose ist meistens die Ursache für das Sterben.

    Wurde eine Vergiftung ausgeschlossen?????Es kann nur eine Vergiftung oder etwas hochansteckendes gewesen sein, da gibt es nicht so viel Möglcihkeiten...Was mir auch noch einfällt ist dieser hier, kenn ich eigentlich nur von Kaninchen aber Meeris sind leider auch davon betroffen....

    http://www.silvias-meerschweinchen.d..._cuniculi.html

    Da würde auch die Fußveränderungen mit der Rötung ins Bild passen...

  5. #5
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Futter und desi sind seit 1, 5 Jahren gleich. Ich habe 4 große Gruppen und 2 davon sind betroffen. Wenn es eine Vergiftung durch Futtermittel wäre, wäre ja der ganze Bestand betroffen.....? Ich habe keinen Plan. ...es sind 18 Jungtiere gestorben und 2Muttertiere.

    Ich kann dann gleich die Untersuchungsergebnisse der LUA hochladen. Koki schließe ich aus, da auch nachweislich koki freie Tiere gestorben sind...
    Lg

  6. #6
    Phoenix28 Phoenix28 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    54

    AW: Unbekannte Krankheit

    Hallo,
    So einfach ist das mit den Kokzidien nicht. Ist ja bei uns Terrarianern auch ein Thema.
    Vieleicht hilft euch das:
    Kokzidien sind hier auf keinen Fall ausgeschlossen:
    In Kotproben sind diese nur kurze Zeit nachweißbar. Wenn das Einschicken zulange dauert oder die Probe vor Ort nicht schnell genug untersucht wird, gibt es oft einen negativ Befund. Gerade wenn du schreibst das du eingeschickt hast, werde ich hellhörig. Mir sind aus anderen Foren Fälle bekannt wo mehrfach Kotproben von einem befallenen Tier eingeschickt wurden, und negativ zurückkamen. Kokzidien sind sehr schwer Nachzuweisen, und es muss sich dabei um sehr sehr frischen Kot handeln.
    Das ist ein schwieriger Erreger.... Auch halte ich die Aussage von deinem TA was das Jungtier angeht für mehr als nur fragwürdig... Entschäft ausgedrückt.

    lg

  7. #7
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Mein krankes Schwein hat beim Tierarzt gestern ganz frisch geköttelt und er hat es sofort untersucht. Lg

  8. #8
    Phoenix28 Phoenix28 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    54

    AW: Unbekannte Krankheit

    Hallo,
    Was auch kein sicheres Ausschlusskriterium darstellt. Wie oben beschrieben, und wie du dem Link von Wolke entnehmen kannst, wenn du ihn gelesen hast, sind Kokis sehr schwer nachzuweisen. Man kann diese nur über eier im Kot nachweisen die nur alle paar Tage abgesondert werden. In der Zwischenzeit hast du negative Proben.
    Über die kompetenzen deines Tierartztes brauchen wir uns hier garnicht weiter zu Unterhalten, der müsste sowas wissen, und erstrecht bei diese Symthomatik, und einem leichten Kokibefund bei einem Jungtier. Sowie du uns hier berichtest ist für mich der Koki verdacht immernoch erhärtet vertreten.
    Koki´s verbreiten sich unheimlich schnell, und sind kaum wegzubekommen.
    Die Symthome und der Verlauf passen bei dir auch. Vieleicht solltest du eine weitere Tierärtztliche Meinung einhohlen.

    lg

  9. #9
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    *räusper* Kein Tierarzt hat bei uns eine Kotuntersuchung bis jetzt gleich auswerten können wenn es um Kokzidien ging. Ich schliesse auch den cuniculi nicht aus, auf das wurde nicht getestet....

    https://www.enpevet.de/Lexicon/ShowA...rticleid=41710

    danke Phoenix, da passt eben auch die rote und geschwollene Pfote ins Krankheitsbild. Koki sind schwer wieder auszurotten, und ein Befall bei dem Jungtier war nachweisbar...

  10. #10
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Koki-tot wurde vom TA der LUA ausgeschlossen und eben von meinem TA auch...er ist der kompetenteste in meiner Umgebung

    Woran erkennt man denn Koki noch? Diesen typischen Durchfall hatte keins! und wären da nicht auch die Böcke betroffen, Kastrate und meine anderen Mädels?

    LG

  11. #11
    Phoenix28 Phoenix28 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    54

    AW: Unbekannte Krankheit

    Zitat Zitat von Wolke24 Beitrag anzeigen
    *räusper* Kein Tierarzt hat bei uns eine Kotuntersuchung bis jetzt gleich auswerten können wenn es um Kokzidien ging. Ich schliesse auch den cuniculi nicht aus, auf das wurde nicht getestet....

    https://www.enpevet.de/Lexicon/ShowA...rticleid=41710

    danke Phoenix, da passt eben auch die rote und geschwollene Pfote ins Krankheitsbild. Koki sind schwer wieder auszurotten, und ein Befall bei dem Jungtier war nachweisbar...
    Hallo,
    Deinen Cuniculliverdacht kann ich mit meinem bescheidenen Wissen vieleicht auchnoch ausräumen. Ich gehe nämlich hier mittlerweile von einem Inkompetentem TA aus (Sry, aber ließ dir die Beschreibung durch, Koki´s sind nur nach der Eiablage Nachweißbar, Jungtier hatte welche, also hätte jeder halbwegs kompetetnte Tierartzt nicht auf ahnunglos gemacht, sondern hätte die Kokis weiter verfolgt) Bei Cuniculli treten Sinnesausfälle, sowie Lehmungen und massive Bewegungsstörungen auf. Wenn sie sowas hätte, hätte sie schon von absolut unormalem Verhalten bei ihren Tieren berichtet. Auch epilepsieähnliche Anfälle können hierbei auftreten. Betroffene Tieren fallen besonders durch eine komische Körper/Kopfhaltung auf. Auch andauerndes Umkippen wäre da ein anzeichen.
    Ein paar Koordinationsstörungen kann ich nicht als Cuniculli auslegen, wo der gesamte Hintere Körperteil gelähmt sein kann, oder heftige neurologische Ausfälle auftreten.

    EDIT:
    Bei Kokis ist es typisch das es ein paar Tiere gibt, die überhaupt nicht beeinträchtigt sind. Bei besonders starken und kräftigen Tieren kann ein Kokibefall auch sein, wie ein Durchfall beim Menschen... Sowas kann durchaus auch von selbst wieder verschwinden.

    Koki´s erkennen, tja das ist das schwierige. Erkennen kannst du sie nur, wenn du den frischen Kot mikroskopierst. Das muss aber unheimlich schnell erfolgen.

    lg

  12. #12
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Die Alttiere konnten bis zum Schluss fressen-und JA meine Schweinedame ist gelähmt, so wie die anderen es auch waren....

    Findet man bei e.c.nicht eine Entzündung im Hirn o.ä.?

    Lg

  13. #13
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Du hast doch in gute Frage net den Bericht eingestellt, mach das hier doch bitte auch... Phoenix28 kann damit vielliecht noch mehr anfangen, ja du hast recht. Bei dem Kaninchen meiner Freundin war es Kopfschiefhaltung.

    Aber Kokizidien die nachweisbar sind auch nur wenige.. , das heisst in dem Bestand sind Kokizidien vorhanden. Habe dir doch Links oben eingestellt von den Koki... Im Endstadium des Kokizidienbefalls treten Lähmungen auf, hier in dem Link auf nachlesbar.

    http://www.bunny-in.de/posts/kokzidien-51.php

    Im Endstadium der Krankheit kommen zusätzlich Krämpfe und Lähmungen hinzu bis dann letztendlich der Tod eintritt.
    Gerade Jungtiere erkranken dabei am schwersten und die Sterblichkeitsrate beträgt bis 100 %.

  14. #14
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Ich bekomme den Bericht gerade nicht hochgeladen :-( bin nicht bei gutefrage.net angemeldet. Lg

  15. #15
    Phoenix28 Phoenix28 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    54

    AW: Unbekannte Krankheit

    Zitat Zitat von Schweinchenfan100 Beitrag anzeigen
    Die Alttiere konnten bis zum Schluss fressen-und JA meine Schweinedame ist gelähmt, so wie die anderen es auch waren....

    Findet man bei e.c.nicht eine Entzündung im Hirn o.ä.?

    Lg
    Hallo,
    E.c. führt zu Entzündungen im Hirn und zu missbildungen an den Organen. Beginnen tut das ganze mit Anfällen oder das die Tiere einfach so umkippen. Danach kommt meistens ein Sinnesverlust, oft der Sehsinn. Kurzzeitig, oft verschwindet der betroffene Sinn dan irgentwann ganz. Danach fängt eine Lehmung des Hinterteils an. Wenn man die Tiere abtastet sollte man auch geschwülzte an den Organen feststellen. So eine Infektion ist mit Massiven verhaltensaufälligkeiten verbunden. Augen und Nase sind kurz vor dem Lebensende total verschleimt. Stark verzögerte Pupillenbewegungen.
    Bei Jungtieren erkennst du eine Infektion durch Wachstumsstörungen, Neurologische, oder Sinnesausfälle und schlechte Koordination.

    lg

  16. #16
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Danke ! Es passt bloß ein Teil und Entzündungen im Gehirn gab es nicht. Ich probiere jetzt nochmal den Befund hochzuladen.lg

  17. #17
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Hallo ich habe deinen Beitrag gefunden, hier ist er

    Erkrankung ja, aber keiner weiss es - Meerschweinchen Krankheiten / Gesundheit


    Da hängt auch der Befund dran

  18. #18
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit




  19. #19
    Phoenix28 Phoenix28 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    54

    AW: Unbekannte Krankheit

    Guten Abend,
    Nochmals ich... Nachdem ich den Obduktionsbericht gelesen habe, denke ich das es Kokis sind.
    Nun habe ich überlegt dir Medikammente zu raten, und auch eine vorgehensweise wie du die Käfige desinfizieren sollst, allerdings bin ich nach reichlicher überlegung zum Schluss gekommen das du sowas mit einem Tierartzt abklären solltest, und eben nicht in einem Forum.
    Ich denke hier wurde alles gesagt was wir sagen können, eine genauere Diagnose als eine sehr sichere Vermutung ist leider nicht möglich.

    Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen das es ungemein wichtig ist, das du die Ställe und einfach alles womit die Tiere in Kontakt gekommen sind desinfizierst. Dazu gibt es spezielle Mittelchen zu denen dir ein Tierartzt dann auch sicher raten kann.
    Ich kann und will dir hier keine Behandlungsempfehlungen geben, das ist die Aufgabe von einem TA.

    Ich möchte dich am Ende nochmal mit Nachdruck bitten einen Tierartzt aufzusuchen. Vieleicht wählst du einen über den andere Halter berichtet haben, und gute Erfahrungen gemacht haben. Ein guter Tierartzt ist durchaus eine halbe Stunde anfartszeit wert.

    lg

  20. #20
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Guten Morgen!

    Ich weiss wie man mit koki umzugehen hat und wie zu behandeln ist, das ist ja weniger das Problem.

    Versteh jetzt bloß eins nicht-kokzidien ohne typischen Durchfall? Und an was sterben die dann? Wären da nicht darmveränderungen nachweisbar gewesen?

    Habe gestern nochmal befreundete Kaninchenzüchter und Haustierhalter nach "dem besten Arzt" in meiner Umgebung gefragt und alle nannten mir meinen aktuell behandelten.... und es hat nichts mit der Entfernung zu tun, es ist immerhin schon der 4.Arzt...

    Lg

  21. #21
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Guten Morgen, nachdem du ja den besten Arzt in deiner Umgebung hast und alle andere TA mehr wie kompetent sind, du mit der Desinfektion bestens vertraut bist bei Koki ist hier nichts mehr zu sagen von unserer Seite.

    Ich frag mich jetzt überhaupt, nachdem deine Tierärzte alle so kompetent sind, warum du hier überhaupt noch nachgefragt hast. Wünsche dir alles Gute und den Meeris gute Besserung.
    Geändert von Wolke24 (07-03-2015 um 10:10 Uhr)

  22. #22
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Hallo Wolke!

    Also unseren Kaninchen gehts gut , danke.

    Ich suche Hilfe weil es eben mehrere Ärzte nicht wissen was es ist! Aber anscheinend solltet ihr wohl besser in der LUA arbeiten, wenn alle unkompetent sind!

    Ihr werft jedes mal Kokzidien ein, dann erklärt bitte wie ihr darauf kommt! Ich nehme jeden kleinsten Hinweis dankbar entgegen! Koki Problematik und enterocolitis kenne ich beim Kaninchen ja, aber beim Meerschweinchen? Darm war nicht verändert, bei beiden eingeschickten nicht! Genauso wenig die anderen Organe, wenn ich meinen Blick zur Leberkokzidiose lenke. ..

    Lg

  23. #23
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Wenn vier Tierärtze nicht wissen was es sein soll und Koki nachgewiesen waren, dann gibt es hier nichts mehr zu schreiben. Phoenix28 ist mit dem Gebiet noch mehr vertraut wie ich und er hat es dir ausführlich erklärt... mehr wie einmal.

    Wie bereits geschreiben wurde, frag andere Züchter und Halter bei welchem TA sie sind. Vielleicht gibt es auch eine Tierklinik in deiner Umgebung, die sich noch mehr auskennt mit Meeris.

    Zudem widersprichst du dir in manchen Aussagen, ist ein Satz vom Link in dem anderen Forum


    So von der Pathologie habe ich leider noch keinen schriftlichen Befund aber hab telefonischen Kontakt. Die eingeschickten Meerschweinchen hatten keine Durchfall - es wurde eine Darmentzündung als Todesursache festgestellt..

  24. #24
    Schweinchenfan100 Schweinchenfan100 ist offline

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    12

    AW: Unbekannte Krankheit

    Aber laut den Befunden kann man doch kokzidien ausschließen oder nicht? Kein Durchfall, keine Knoten in darm oder Leber....

    Ja unsere Tierklinik ist so gut, da betreut mich der kuharzt vom Land besser und kompetenter :-( kann doch sein das es eine notstation noch getroffen hat mit unerklärlichen Todesfällen oder einen anderen Züchter hier aus dem Forum?

    Lg

  25. #25
    Wolke24 Wolke24 ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.851

    AW: Unbekannte Krankheit

    Ich denke zu dein Thema Koki hat dir Phoenix28 genug erzählt......... Die kann man eben nicht ausschliessen, in kleiner Menge nachweisbar heisst sie sind vorhanden... Du schreibst eine Darmentzündung war die Todesursache in dem anderen Forum, tja Koki sind wohl dafür verantwortlich.

    Es dreht sich hier im Kreis, lies dir die Beiträge von Phoenix28 nochmals gut durch dann weisst wie Koki nachweisbar sind............


 

 

Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Tiere
    Von Crazy_Gizmo im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18-01-2010, 18:09
  2. Unbekannte Mitbewohner
    Von guy im Forum Insekten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13-08-2006, 22:24
  3. Mir unbekannte Vögel
    Von Kamala im Forum Einheimische Vögel
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21-03-2005, 16:13
  4. Unbekannte Lösung
    Von Christin85 im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21-07-2004, 16:04
  5. Der unbekannte Fisch
    Von Torian im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23-09-2001, 11:56

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.