+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

vergesellschaften!!

  1. #1
    **Cia** **Cia** ist offline
    MalinoisFreak
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    56

    Blinzeln vergesellschaften!!

    hi, bin neu hier im forum und habe 1ne meersau!! und bevor ihr mich jetzt killt, weil es nur eins ist: ich habe seit jahren meeris und habe so eins wie meine "hexe"
    noch nie erlebt,,,dieses schwein hatte ich mit ihrer schwester im stall und 2 meeris waren daneben mit "schnupperkontakt..vor längerer zeit ist die schwester gestorben und nun fängt mein meeri an aufzublühen!! als wenn sie richtig froh ist das kein anderes da ist...ich weiß das man solche tiere NICHT einzeln hält aber alle versuche sie wieder zu vergesellschaften sind missglückt...(und glaubt mir,,ich habe alles versucht)ob junge oder alte meeris...sie beisst alle weg...auf neutralem boden (nicht in ihrem stall) ist es daselbe...wenn ich 2 käfige aufstelle und sie beschnuppern lasse genauso... komisch oda??
    was sagt ihr dazu....???
    lg, Cia mit hund und meeri

  2. #1
    Anzeige **Cia** ist offline

    Blinzeln

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    phil phil ist offline

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.227
    Hi!

    Hast du es mit Weibchen oder Kastraten versucht?
    Wie beisst sie? Gibt es blutige Wunden?
    Wie lange hast du die Tiere jeweils zusammengelassen, in welcher Situation hast du getrennt?
    Wie groß ist der Stall?

    Wenn du die Fragen beantwortest ist es vielleicht etwas einfacher dir weiterzuhelfen.

  4. #3
    **Cia** **Cia** ist offline
    MalinoisFreak
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    56

    Lächeln

    Zitat Zitat von phil
    Hi!

    Hast du es mit Weibchen oder Kastraten versucht?
    Wie beisst sie? Gibt es blutige Wunden?
    Wie lange hast du die Tiere jeweils zusammengelassen, in welcher Situation hast du getrennt?
    Wie groß ist der Stall?

    Wenn du die Fragen beantwortest ist es vielleicht etwas einfacher dir weiterzuhelfen.

    ich habe es mit weibchen sowie mit einem kastraten versucht...
    hmm..wie beisst sie??...sie verbeisst immer so das alle angst bekommen..
    naja es gab bis jetzt noch keine blutige wunden...
    ich hab die tiere in schon so verschiedenen situationen versucht aneinander zu gewöhnen das ich alle nicht aufzählen kann...ich habe sie meinste dann getrennt wenn die anderen meeris völlig verängstigt in der heuraufe saßen..
    der käfig ist ziemlich groß...eigentlich für kaninchen...aber sie kommt natürlich auch raus...
    lg, **Cia** und Hexe
    ps: rate mal wie der name entstanden ist...sie hat schon als jungtier alle anderen bedroht und aus dem häuschen geschmissen!!

  5. #4
    TheAnimal TheAnimal ist offline
    Teilzeit-Löwe
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    41
    Hi

    so haben wir letzes Jahr Bärbel mit der "neuen" (Grace) zusammen gebracht:

    Nachdem Toni gestorben war holten wir Bärbel (damals 6 Jahre) ins Wohnzimmer in den Winterkäfig, damit sie nicht ganz allein draußen ist. Schon zu dem Zeitpunkt war der Käfig geteilt. Zwei Tage später holten wir Grace. Die damals 1 Jährige war sehr neugierig, aber zurückhaltend. Nach einer woche beschnuppern ließen wir sie die Seiten wechseln. So hatten sie sozusagen den selben Geruch. Nach einer weiteren Woche kamen sie dann gemainsam nach draußen. Zuerst musste Bärbel ihr natürlich zeigen wer der Boss ist, d.h. es wurde ordentlich mit den Zähnen geklappert und sie hat Grace auch gezwickt. Erst nach so drei Wochen waren die beiden Freunde.
    Das is wie bei den Katzen. Mit Hauruck-Aktionen geht (meistens) nichts!

    MfG Sven "TheAnimal"

  6. #5
    phil phil ist offline

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.227
    Hi!

    Also du solltest sie schon länger zusammenlassen. Solange sie sich nicht blutig beissen lässt man sie eigentlich zusammen. (es sei denn, einer von beiden frisst nichts mehr, aber dem kann man durch 2 Näpfe, massig Heu usw. vorbeugen)

    Nachrennen (jagen), aufreiten, zwicken und lautes Gequieke (Protestschreie) sind normal. Das wird dann in den nächsten Tagen weniger.

    Wenn sie dann zusammen in ein Gehege/Käfig kommen, dann sollte dieser möglichst für alle neu sein. (mindestens Grundreinigung um Gerüche zu entfernen) Außerdem wäre es gut diesen so zu gestalten, dass sie sich erst neu zurechtfinden müssen.
    Eine Größe von 1,20 x 0,6m gilt mittlerweile als Mindestmaß für 2 Meerschweinchen.

  7. #6
    rolli rolli ist offline
    Die Irre Ossi-Ziege
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    177
    hallo, ich hatte vorher auch nur ein meerschweinchen bock und ein kaninchen, das kaninchen ist leider vor gut 2 mon. gestorben. Habe eine woche später zwei meerschweinchenböcke geschenkt bekommen und sie alle zusammen in einen großen auslauf gesetzt. Auch bei mir gab es anfangs reibereien, aber nur einmal kam es zu einer kleinen wunde. Ansonsten war es mehr getue wie ernstes.
    Mittlerweile bin ich froh das die drei sich jetzt so gut verstehen, denn wenn man sie nun zusammen im auslauf sieht weiß man was es bedeutet meeris glücklich zu machen.
    Auch wenn dir das verhalten deines tieres so vorkommt das es froh ist alleine zu sein, es stimmt nicht. Mir ist es bei meinem extrem aufgefallen das es nie gequikt hat nur wenn ich zum füttern oder schmusen kam. Nun seid er seine kollegen hat sind die nur noch am fiepen und grunsen.
    lg rolli

  8. #7
    **Cia** **Cia** ist offline
    MalinoisFreak
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von rolli
    hallo, ich hatte vorher auch nur ein meerschweinchen bock und ein kaninchen, das kaninchen ist leider vor gut 2 mon. gestorben. Habe eine woche später zwei meerschweinchenböcke geschenkt bekommen und sie alle zusammen in einen großen auslauf gesetzt. Auch bei mir gab es anfangs reibereien, aber nur einmal kam es zu einer kleinen wunde. Ansonsten war es mehr getue wie ernstes.
    Mittlerweile bin ich froh das die drei sich jetzt so gut verstehen, denn wenn man sie nun zusammen im auslauf sieht weiß man was es bedeutet meeris glücklich zu machen.
    Auch wenn dir das verhalten deines tieres so vorkommt das es froh ist alleine zu sein, es stimmt nicht. Mir ist es bei meinem extrem aufgefallen das es nie gequikt hat nur wenn ich zum füttern oder schmusen kam. Nun seid er seine kollegen hat sind die nur noch am fiepen und grunsen.
    lg rolli
    hallo....ich könnte es ja versuchen,,,aber bei meiner sau ist das eigentlich eher umgekehrt...seitdem sie allein ist spricht sie viel und wenn ein anderes dabei ist eigentlich gar net...naja ich werde ma schauen...werde mir noch mehr ratschläge holen!!
    ciao, **Cia**

  9. #8
    **Cia** **Cia** ist offline
    MalinoisFreak
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    56

    Blinzeln

    alsoooo....

    sobald mein freund und ich ne wohnung habn zieht ein böckchen zu meiner sau... auch nach langem reden wil meine großcousine kein 2tes meeri..

    aber bald wird sich das ändern....

    das wollte ich nur loswerden fall das hier jemand ließt!

    ihr habt schon recht, ich weiß das ja auch...
    lg, **Cia**

  10. #9
    Romina Romina ist offline
    Zicke vom Dienst ;-)
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    322
    Hallo **Cia** !
    Das freut mich aber, dass die Kleine nicht alleine bleibt ! Zu zweit ist das für das Meeri viel schöner, manchmal kann man Agressionen der "Alteingesessenen" auch vermindern, indem man z.B. einen dominanten Kastraten und noch ein zusätzliches Mädchen dazu setzt alle zusammen auf wirklich neutralem Gebiet, d.h. ambesten in einem Raum, indem die Alteingesessene sonst auch nicht laufen darf !!
    Wünsche dir ganz viel Erfolg mit der Zusammenführung !
    Wie heißt es immer so schön ? "Zu jedem Topf gibts den passenden Deckel "
    Gib bitte nicht auf !
    LG Romina

 

 

Ähnliche Themen

  1. Floridakrebs vergesellschaften
    Von pacifica-744 im Forum Süßwasser - Wirbellose
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01-05-2009, 20:55
  2. Frage zum vergesellschaften
    Von Hexana im Forum Rennmäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10-12-2005, 09:37
  3. 2 und 2 vergesellschaften?
    Von Maral im Forum Steppenlemminge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18-10-2005, 21:20
  4. Altböcke Vergesellschaften?
    Von Cornflake im Forum Meerschweinchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23-07-2005, 13:18
  5. Wasseragam mit Rotkehlanolis Vergesellschaften?
    Von Seebär im Forum Echsen, Leguane und Chamäleon
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07-04-2005, 09:29

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.