+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Das bin Ich

  1. #1
    Loranita Loranita ist offline

    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    0

    Das bin Ich

    Hallo Leute,

    erst einmal einen guten Tag an diejenigen, die das hier lesen.

    Also, auf das Forum aufmerksam geworden bin ich durch Recherchen für meinen Hamsterkäfig und dachte mir einfach, dass das hier so hilfreiche und nette Mitglieder sind, dass ich mich hier auch gerne anmelden
    würde.

    Ich bin 17 Jahre alt und kommen aus einem relativ kleinen Dorf in dem schönen Bayern.
    Persönlich bin ich mein Leben lang von den verschiedensten Tieren umgeben gewesen und so mit ihnen aufgewachsen.

    Zu unserem aktuellen kleinen Zoo: Wir haben 2 Hamster, einen dschungarischen Zwerghamster und einen Teddyhamster. Dazu haben wir einen Cavalier King Charles Spaniel und auch noch ein Aquarium in unserem Haus. Draußen besitzen wir 4 Hühner, 2 Laufenten, einen Hasen und einen Teich mit Fischen.

    Mir persönlich gehört nur der Teddyhamster, doch kümmere ich mich auch je nach Zeit um die anderen Tiere..

    (das ist jetzt schon viel zu lang...)

    Der Hamster ist jetzt mein Zweiter, da mein kleiner Sammy schon nach 4 Monaten an (wahrscheinlich) einem angeborenen Herzfehler starb.

    So, danke für's Durchlesen und ich freue mich darauf hier aktiv zu sein.

    Liebe Grüße

    Loranita

  2. #1
    Anzeige Loranita ist offline

    Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
    Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?

  3. #2
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945

    AW: Das bin Ich

    Hallo Loranita,
    und erstmal herzlich Willkommen im Forum!
    Und ja, da habt Ihr ja tatsächlich einen kleinen Zoo daheim
    (Wir freuen uns übrigens immer über Fotos! )

    Über einen Teilsatz bin ich gestolpert: Du schreibst, Ihr habt einen Hasen. (Du meinst sicher Kaninchen, oder? Hasen sind in Heimtierhaltung nämlich absolut unüblich, da es Wildtiere sind) Hatte der mal einen Kumpel? Kaninchen gehören absolut nicht in Einzelhaltung, daher wäre es natürlich toll, wenn das Tierchen bald einen Artgenossen bekommen könnte!

    LG seven

  4. #3
    Loranita Loranita ist offline

    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    0

    AW: Das bin Ich

    Ja, es ist ein Kaninchen (Hase sagen wir halt im Alltag einfach).
    Wir haben in der Tat nur einen, da ihr Spielkamerade gestorben ist. Sie hat jedoch schon immer mit den Hühner in einem Gehege gelebt (unter Tags) und versteht sich mit diesen auch sehr gut. Meine Mutter ist deshalb auch momentan eher gegen einen neuen Hasen, aber mal schauen ob sie sich nicht doch noch dazu entscheidet einen neuen Hasen zu kaufen.

    Bilder folgen bald, sind jedoch zur Zeit noch auf meinem Handy.

    Mit lieben Grüßen

    Loranita

  5. #4
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945

    AW: Das bin Ich

    Loranita....
    Du wirst (bzw. Deine Mutter) doch nicht ernsthaft glauben, dass Hühner ein adäquater Gesellschaftsersatz für ein Kaninchen sind?
    Bitte, bitte, bitte!
    Ihr habt so einen großen Zoo - da macht ein Kaninchen mehr oder weniger den Kohl doch nun wirklich nicht mehr fett, oder? Für Euch wäre das ein Klacks, für Euer Kaninchen wäre es die Welt!
    Wenn Ihr Euch tatsächlich gegen ein zweites Kaninchen entscheidet, dann tut Eurem verbliebenen wenigstens den Gefallen und vermittelt es in gute Hände - es gibt für Rudeltiere wie Kaninchen nichts Schlimmeres als Einzelhaltung! Ehrlich!
    Ich meine das nicht böse, sondern einfach im Sinne des Kaninchens!

    LG seven

  6. #5
    Loranita Loranita ist offline

    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    0

    AW: Das bin Ich

    Mir ist durchaus bewusst, dass es viel besser für unser Kaninchen wäre, wenn wir ein zweites hätten und ich habe mich dafür auch schon ausgesprochen.
    Meine Eltern sind halt eher die Art von Leuten, die sagen, das haben wir damals auch schon gemacht und damals hat es ja auch nicht geschadet.
    Das war das selbe bei meinem Hamster, als ich mich dazu entschloss ihm einen größeren Käfig zu bauen. Da haben sie gesagt, dass ihre früheren in Käfigen lebten, die halb so groß wie mein jetziger (also der Gekaufte) waren.

    Ich werde mich definitiv weiter um ein zweites Kaninchen bemühen und denke, dass meine Mutter schon noch zur Vernunft kommen wird.

    Liebe Grüße

    Loranita

  7. #6
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945

    AW: Das bin Ich

    Ich drücke die Daumen, dass du Erfolg hast!
    Weißt Du, wenn das Kaninchen jetzt Euer einziges Haustier wäre, könnte ich die Argumentation Deiner Eltern zumindest zu Bruchteilen verstehen - viele Eltern haben Angst vor zu viel Dreck, Lärm und Kosten (auch wenn das immer noch KEIN Grund für Einzelhaltung ist!!!)... Aber Ihr habt ja nun mal einen halben Zoo - da kommt´s auf ein Kaninchen mehr oder weniger wohl auch nicht mehr an - für das Kaninchen ist das aber das einzige Leben, das es hat... für das Tier kommt es also sehr wohl drauf an...
    Und sag´ Deinen Eltern, nur weil es früher so gemacht wurde, heißt das nicht, dass es gut war - die Tiere konnten sich nicht beschweren, die hatten einfach keine andere Wahl...
    Vielleicht zeigst Du ihnen auch mal die diebrain-Seite NAGER INFOS - da steht, wie richtige Tierhaltung heutzutage aussieht
    Hier ganz konkret das Thema Einzelhaltung: http://www.diebrain.de/k-sozial.html

    LG und viel Erfolg,
    seven

 

 

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.