+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Leckeres für Ratten

  1. #1
    TakeMyHand TakeMyHand ist offline

    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46

    Leckeres für Ratten

    hai,

    was bekommen eure nasen so?
    also einer meiner süssen, hab ich übernommen und ist ausm tierheim.die frau hat gemeint, sie wär von ihrer tochter (12) und sie wollte sie nimmer {das is jetzt mein menju}- die zweite hab ich von ner "bekannten", die kleinen aufziehen musste, da die mutter gestorben ist {das wär der chester} nun .. hab ich bei den beiden schon soviel ausprobiert, aber sie fressen obst und gemüse ned gern.
    ich befürchte, dass beide nie daran gewöhnt worden sind oder es nicht kannten ..

    sie fressen am liebsten hartes brot, sonst rattenleckerlies, joghurt, ei, käse .. alles was es nicht so oft gibt, weil die beiden sonst ziemlich dick wären

    das normale trockenfutter misch ich meistens mit vogelfutter. hab einmal ein rattenfutter wo so kügelchen sind, die aber alle gleich sind und einmal wie beim hamsterfutter - und da misch ichs ihnen einfach immer (haben sie aber tag und nacht) und sonst gibts abend immer frisches .. aber ich weis nicht mehr was ich ihnen anbieten könnte.

    komisch ist auch, dass der menju immer gleich in eine ecke hockt und frisst; obwohl er eher in der nähe von mir bleibt und der chester hamstert immer alles ..

    so probiert hab ich schon melonen (wasser- und zucker), erdbeeren, gurken, karotten, paprika, apfel, birne, trauben, mango, kiwi, salat, heidelbeeren, himbeeren .. die liste könnt ich noch länger machen. mein problem is, das vorrallem der menju obst und gemüse mehr oder weniger liegen lässt und nur ab und zu daran knabbert. beim chester ist dass verschieden, aber auch öfters mal.

    wie sieht dass bei euch aus?
    habt ihr sonst noch ideen was ich meinen rattis ausser solchen bestimmten leckerlies und obst/gemüse füttern kann? also jetzt nüsse, oder bio - reiswafeln hatt ich auch schon.

  2. #1
    Anzeige TakeMyHand ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.950
    Hallo TakeMyHand!

    Welches Rattenfutter fütterst Du denn?
    Oft ist es gar nicht so einfach, etwas zu finden, dass den Ratten schmeckt - unsere Ratten z. B. waren keine sonderlichen TroFu-Fans, die haben sich lieber aufs Frischfutter gestürzt.
    Wir hatten alle möglichen Futtersorten durch (Rattima, JR Farm Rattenschmaus, Multifit Rattenfutter und dann noch irgendwelche Hamstercrispys... Am Ende hatten wir so viele angebrochene Tüten da stehen - da haben wir das Zeug kurzerhand durcheinandergemischt.... Trotzdem brauchten wir die Trockenfutternäpfe nur alle 2-3 Tage mal auffüllen.

    Ach ja - und dass die Ratten bunkern, ist ganz normal
    Die einen bunkern mehr, die anderen weniger...
    Unsere Ratten haben in verschiedenen Häuschen gebunkert und sich dann das Gebunkerte gegenseitig wieder geklaut Wir hatten aber auch eine Ratte dabei, die gar nicht gebunkert hat, sondern immer nur gewartet hat, was ihre Freundin ihr ins Häuschen trug

    Und zum Frischfutter:
    Es kann gut sein, dass die Ratten erstmal skeptisch sind bei Frischfutter, welches sie nicht kennen.
    Biete es trotzdem einfach immer wieder an - irgendwann kommen sie vielleicht doch auf den Geschmack.
    Du kannst auch mal Frischfutter nehmen und einen Klecks Baby-Gemüsebrei drübergeben - da können die meisten Ratten nicht widerstehen, und bei der Gelegenheit probieren sie dann "versehentlich" auch das Frischfutter

    Hast Du´s schon mal mit frischem Zuckermais probiert? (Wahrscheinlich nicht, die Mais-Saison kommt ja demnächst erst...) Das wäre noch einen Versuch wert - unsere Ratten haben sich um den Mais regelrecht geprügelt.
    Probehalber könntest Du mal Dosenmais versuchen - den gibt´s in ganz kleinen Dosen; am besten nimmst Du den, der nicht noch zusätzlich gezuckert ist.

    Und das trockene Brot lässt Du am besten ganz weg, das ist nicht nur Dickmacher, sondern kann auch noch Schimmelsporen enthalten und hat ohnehin meist unnütze und ungesunde Zusatzstoffe...

    Ansonsen: Viel Erfolg

    LG, seven

  4. #3
    TakeMyHand TakeMyHand ist offline

    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46
    Trockenfutter bekommen sie "PREMIUM Menü" von Vitakraft. Wir haben vom Fressnapf aber auch schon "Vitakraft Emotion Beauty Ratte" mit. Gibt auch ein "Vitakraft Vollwertkost" für Ratten und die hab ich grad im Moment auch da. Misch ich aber immer nur dazu, weil das nur so Kügelchen sind - alles gleich ausschaut (-> wird ja langweilig ) Geb jetzt aber auch manchmal Wellensitichfutter dazu, misch ich dann einfach 2 Löffel drunter. Von meinem Bruder hab ich dann auch schon bisschen Hamsterfutter dazu gegeben.. also kurz: is meistens verschieden und auch gemischt, also bleib ich eigentlich nicht direkt bei einer Sorte. Hoff natürlich das das ne schlecht ist??

    Hab vorha etwas gegoogelt und da hat eine in einem Forum geschrieben, dass sie ihren Ratten Spinnen und Regenwürmer ausm Garten füttert. Is das gesund/gut?? Können die Regenwürmer ne irgendwelche Krankheiten haben? Und wie stehts mit Heu? Haben deine Nasen Heu zum Fressen?Also mein Menju hat zu Anfang immer stark genisst, weil ich da immer Heu drin hatte und jetzt hab ich gar nix mehr.

    Lg

  5. #4
    Pingu Pingu ist offline
    Rattenhotel
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    1.332
    Hallo,
    zu viele unterschiedliche Futtersorten sollte man nicht unbedingt mischen, schon gar nicht welche für versch. Tierarten, denn dann stimmen die Nährwerte nicht mehr und die Ratten werden im schlimmsten Fall mit notwendigen Vitaminen etc. unter/überversorgt.

    Hamsterfutter ist auch nicht wirklich für Ratten geeignet, weil Hamster doch andere Ansprüche an ihr Futter haben.

    Heu brauchen Ratten nicht zwingend, wenn du welches geben willst, dann achte darauf dass es nicht staubt und gefriere es für 48 Stunden im Tiefkühler ein, damit du den Ratten keine Milben ins Haus holst.

    Mehlwürmer und andere Würmer haben im Rattenmagen nicht wirklich was zu suchen.

    Du kannst deine Ratten mit einem guten Trockenfutter und Frischfutter gesund ernähren, dazu bedarf es keinerlei Zusatzfutter...

    Du solltest aber einfach mal versuchen, ob es nicht ein RATTEN-Trockenfutter gibt was sie mögen. Die meisten Sorten gibt es ja in kleineren Packungen (800gramm) und da findet sich garantiert ein Futter was sie mögen.

    LG

  6. #5
    Dunkelwesen Dunkelwesen ist offline

    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    923
    HEy

    Also meine Rattis bekommen eine Eigenmischung aus:

    JR Degu Spezial
    RuVo Fasanenfutter
    Grau Reisflocken
    RC Kitten
    RuVo Gemüse Mix

    Zwischendurch bekommen sie Gimpet Käserollis, Reis/Ei/Nudeln gekocht, Hundekuchen, Heimchen,Heuschrecken, Zophobas, getrocknetes Brot, ganze Wallnüsse, und natürlich Obst/Gemüse sowie alles mögliche an "Unkraut" aus dem Garten.

    Gru? Tobi

  7. #6
    Pingu Pingu ist offline
    Rattenhotel
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    1.332
    Hallo Dunkelwese,
    darf ich fragen, warum du so eine bunte Mischung fütterst?

  8. #7
    Dunkelwesen Dunkelwesen ist offline

    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    923
    Hey

    weil aus den "Standart" Rattenfuttersorten sich immer nur ganz wenig rausgesucht wurde, und über die Hälfte durfte ich entsorgen.

    Nu haben sie halt viele Kräuter etc. und recht wenig Körner, welche sie aber fressen, und es bleibt nichts mehr übrig außer die 3-4 Weizenkörnchen.

    Gru? Tobi

  9. #8
    rattenprinzessin-one rattenprinzessin-one ist offline

    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3

    Lächeln

    hallo....

    bei meinen ratten ist es so,dass sie nicht so gerne obst möchten da bleiben sie lieber bei dem trocken futter und das obst bleibt liegen.... aber gemüse wird mir regelrecht aus der hand gerissen... bei meinem trockenfutter ist es auch so das ich normales kaufe und zusätzlich hin und wieder katzenfutter etc. dazu mische...aber eben nicht immer... insekten wie heimchen etc. sind aber nicht schlecht,enthält tierisches eiweiß...und fördert den jagdttrieb... ratten in der natur fischen sich sogar ab und zu einen kleinen fisch und fangen hin und wieder mit glück auch mal einen vogel... also sind würmer spinnen usw. nicht schlimm oder schädlich... aber heu bekommen meine garnicht... hab vor ca.einer woche zwei ratten aus schlechter haltung gerettet die dort sogar hin und wieder süßkram bekamen...und die haben auch milben... die armen... wenn nicht biete den kleinen doch das obst oder das gemüse pürriert oder gerieben an...


    viel glück und erfolg...


    lg.
    rattenprinzessin-one

 

 

Ähnliche Themen

  1. Ratten und Familienkrach!
    Von Mary im Forum Ratten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07-08-2010, 14:15
  2. Ratten tagsüber wecken?
    Von TakeMyHand im Forum Ratten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08-04-2010, 18:52
  3. Ratten-alles über Ratten
    Von Desperate-Girl 16 im Forum Homepage-Erstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-04-2008, 10:48
  4. Meine Ratten
    Von Desperate-Girl 16 im Forum Homepage-Erstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-04-2008, 10:12
  5. Integration ( Ratten )
    Von Tina im Forum FAQ - Nager und Kaninchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-06-2003, 22:57

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.