+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28

Wer kennt sich aus mit Hamsterratten aus ?

  1. #1
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82

    Wer kennt sich aus mit Hamsterratten aus ?

    Hallo ihr Lieben...Gibt es jemanden der eine Hamsterratte/Waldhamsterratte besitzt und mir
    weiterhelfen kann? Ich wüsste gerne woher man sie bekommt und welche Kosten auf einem zukommt. Habe mich erst seit kurzem mit diesen Tieren beschäftigt und bin echt fasziniert...lieben Gruß und Danke schonmal

  2. #1
    Anzeige _Nele_ ist offline

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Knudn Knudn ist offline
    Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    821
    Huhu

    soweit ich weiss, ist es wohl nicht sehr einfach diese Tiere zu halten. Sie brauchen sehr viel Platz und werden nicht so zutraulich wie unsere Nasen und sie haben ganz schön Kraft und Nagetrieb...

    vlg knudn

  4. #3
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82
    Ja soweit hab ich das auch schon gelesen...schön wäre es echt wenn hier einer wäre der so ein Tier hat...ich muss ja vorher wissen was aucf mich zu kommt...ohne Info schaffe ich mir keine Tiere an...habe aber schon mehrfach gelesen und bei Hund Katze Maus gesehen das sie doch sehr anhänglich werden können...je nach Karakter...

    und für Platz ist gesorgt...

    Aber Danke schon mal...lieben gruß

  5. #4
    Lily of the Valley
    Es gab hier auf jeden Fall mal den ein oder anderen User, der so eine Hamsterratte hielt....ich erinnere mich dunkel an Erzählungen, dass die so ziemlich alles kaputt nagen, was ihnen in die Quere kommt und dass man wohl im Idealfall ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen sollte. Die herkömmliche Käfighaltung scheint da wohl nicht so dolle zu sein.
    Können wohl auch sehr ungemütlich werden. Also, für mich wär's nix.

    Schmeiß doch einfach mal die Suchfunktion an!

    (Hättest mit Deinem Anliegen, aber ruhig in der Exoten-Ecke bleiben können.)

  6. #5
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82
    KA was exotenecke ist weil neu nicht daran gedacht...sry...also in erster Linie bin ich ja wegen meinen Ratties hier...hehe aber danke für deinen Tipp..vielleicht ist die Rubric wirklich besser...

  7. #6
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.951
    Ich habe mal für diebrain folgenden Info-Text verfasst:

    Gambia Riesenhamsterratte

    Und ich muss sagen, ich bin dagegen, sich solche Exoten ins Haus zu holen. Es gibt genug domestizierte Tiere hier, muss es denn immer wieder was Neues sein, immer wieder der "Letzte Schrei"?

    Irgendwann ist es dann soweit, dass Riesenhamsterratten in den deutschen Tierheimen sitzen - und bei deren Haltungsansprüchen wäre das für die Tiere eine wahre Katastrophe...
    (Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass DU die Ratte ins Tierheim gibst... aber es gibt ja (leider) noch mehr Leute, die sich für diese Tiere interessieren... *seufz*)

    LG, seven

  8. #7
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82
    hm...hast ja irgendwie recht, aber deshalb bin ich ja hier um mir fachkundigen rat von euch zu holen...ich habe diese tiere gesehen und fand sie einfach faszinierend...aber nicht mit dem hintergrund das sie "In" sind oder der "Letzte schrei"...hab mir schon immer gewünscht das meine kleinen Ratties ruhig größer sein sollen....hehe

    ich werde mich dennoch weiter informieren, auch wenn ich mir kein Tier zu lege interessant sind se ja schon!! lg

  9. #8
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.951
    Hi Nele!
    Sorry, das sollte nicht böse rüberkommen
    Ich finde diese Tiere auch absolut interessant und faszinierend. Sie werden ja sogar zu Minenspürratten ausgebildet, weil sie leichter sind als Hunde und somit die Landminen nicht hochgehen, wenn die Ratte sie entdeckt.
    Auf jeden Fall sind das ganz tolle Tiere.
    Ich finde es nur so traurig, dass mancher meint, sie unbedingt haben zu müssen (und damit meine ich jetzt nicht Dich - immerhin erkundigst Du Dich ausführlich im Vorfeld!), und dabei gar nicht bedenkt, wie kompliziert und aufwändig die Haltung ist...

    Schon unsere jetzigen Haustiere mussten sich immens dem Menschen anpassen, als sie domestiziert wurden - und ihnen den eigentlich nötigen Platz zur Verfügung zu stellen, das schafft wohl kaum jemand, selbst wenn er den größten und tollsten Käfig hat, der weit über die Mindestmaße hinausgeht...

    Und wer weiß, was der Mensch dann wieder da draus macht... Da wird dann herum"gezüchtet" bis zum Umfallen.. Und das Ende vom Lied sieht dann so aus, dass es Qualzuchten gibt, dass die Lebenserwartung drastisch verkürzt wird (siehe Rennmäuse heutzutage...), dass haufenweise lästig gewordene Tiere von überforderten Haltern in die Tierheime gebracht werden...
    Ich finde halt, das muss alles nicht sein...

    LG, seven

  10. #9
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82
    Hey!!
    Also dein Statement kommt überhaupt nicht böse rüber...also ich empfinde es nicht so...du hast ja recht damit! Je mehr Menschen so ein Tier haben wollen desto mehr Tiere werden gezüchtet und landen später im Tierheim oder werden gequält...ich will nicht wissen was heutzutage mit den jetzigen Hausteren in den Geschäften passiert wenn sie nicht verkauft werden...das ist alles schon schlimm genug.Also ich denke mal das ich mir keine Hamsterratte anschaffen werde...außer es gäbe mal eine in Not.

    Vielen dank für deine ehrlichkeit! lieben gruß

  11. #10
    Knudn Knudn ist offline
    Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    821
    Huhu

    ich hab mal Fotos einer Besitzerin einer HR gesehen, bei der das Tier den Metallkäfig total demonliert hat... diese Bild hat schon Eindruck hinterlassen.

    Und auch gibt es in einem Forum Berichte eines Besitzers, dessen Tiere eben nicht super zahm sind und recht scheu waren. DIe Platzansprüche und generell die Ansprüche sind halt anders als die normale Farbrattenhaltung. Es sind halt eben nicht einfach nur große Farbratten.

    vlg knudn

  12. #11
    _Nele_ _Nele_ ist offline
    Ratties^^
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    82
    hey!

    ja ich hab jetzt schon einiges gelesen...die Haltung einer Hamsterratte wird manchmal einfach schön geschrieben...vielen Dank für eure Beiträge...denke das ich mir dann später mal lieber einen Hund anschaffe anstatt einer übergroßen Ratte Und meine Ratties brauchen jetzt ja schon viel Aufmerksamkeit und Pflege..das reicht mir dann auch erstmal...lg

  13. #12
    LostHope LostHope ist offline

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    20

    würde mir gerne eine zulegen

    hallo...
    hab mic jetzt schon sehr lange mit den tieren beschäftigt, mich belesen usw!
    mich fastzinieren die tiere einfach sehr dolle...
    jedoch sind trotzdem noch ein paar frage offen geblieben und ich würde mich freuen hier vllt eine antwort darauf zu bekommen um endlich den entschluss ziehen zu können ob ja o nein... hier meine fragen:

    1. kann man die hamsterratten auch mit farbratten halten? (habe sowas nämlich gelesen aber die meinungen gingen sehr auseinander) hab ehr die befürchtung das es tötlich enden würde?!

    2. wo finde ich raus wo in eminer gegend ich welche her bekomme?

    3. wieviel kostest eine hamsterratte ca?

    ich habe übrigens platz (in der ganzen wohnung) un auch einen käfig
    würde mich über antworten freuen...
    mfg nicky

  14. #13
    Knudn Knudn ist offline
    Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    821
    Huhu

    du kannst sie auf keinen Fall zusammenhalten.

    Und was hast du denn für einen Käfig?

    vlg knudn

  15. #14
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.951
    Huhu LostHope!

    Hast Du mal den Link gelesen, den ich weiter unten schon eingestellt hatte?
    Da steht einiges über die Haltung von Riesenhamsterratten drin.

    Unter anderem steht da auch, dass es Einzelgänger sind. Was passieren würde, wenn man sie mit Farbratten zusammen hält, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Farbratten da lange was von hätten...

    Wo Du eine Riesenhamsterratte herbekommen könntest und wie teuer sie sind, kann ich Dir leider nicht sagen...

    Aber die Tiere werden schon ein paar Jahre alt - Du bist 15, wenn ich das richtig sehe. Was würden denn Deine Eltern dazu sagen, wenn eine Riesenhamsterratte ihre Wohnung unsicher machen würde?
    Und was machst Du in ein paar Jahren, wenn Du eine Ausbildung oder ein Studium anfängst und womöglich in eine eigene Wohnung ziehst? Was passiert dann mit dem Tier?

    Ich würde mir das an Deiner Stelle wirklich nochmal gut überlegen, denn ich glaube, da käme einiges auf Dich zu, was Du vielleicht jetzt noch gar nicht so überblickst...

    Hast Du denn schon Farbratten?
    Wenn nicht, würde ich Dir empfehlen, doch erstmal mit einem netten kleinen Rudel (3-4 Stück) Farbratten anzufangen... Die sind doch deutlich pflegeleichter als eine Riesenhamsterratte (wobei sie natürlich auch Arbeit machen und Geld kosten), und sie leben nicht allzu lange (einerseits ist das natürlich schade, aber andererseits wären 2-3 Jahre ein überschaubarer Zeitraum...)

    LG, seven

  16. #15
    LostHope LostHope ist offline

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    20
    huhu seven!

    ja ich habe schon farbratten! um genau zu sein 2 Männchen!
    hatte davor auch schon welche...
    was meine eltern bzw meine mutter sagen würde wegen der wohnung naja sie findet die ja selber süß usw... sie hat auch gesagt "wie toll da kann man die wie ne katze ab un zu in der wohnung laufen lassen und gassie gehen" also sie findet es eig cool!
    un was das mit dem ausbildungsplatz angeht... ich bekomme so wie es aussieht in dem haus meiner oma eine schöne 3-zimmer wohnung... meine oma hat auch einen hof usw... also wenn ich in die ausbildung gehe wollte ich wahrscheinlich eh dorthin ziehen... dh sie würde mitkommen?! und was da auf mich zukommt...naja genau kann man das ja bei einem tier nie wissen... jedoch bin ich mit tieren sämtlicher art groß gewurden! ich kenn es garnicht ohne tiere! hatte schon 6 hunde, 9 katzen, 3 chinchillas, 5 mäuse, 2 wüstenrennmäuse, 1 schildkröte, ettliche wellensittige, 5 hasen, 3 meerschweine usw
    zudem habe ich auch schon viele erfahrungen im tierpark gesammelt un hab übernchste woche erst wieder ein praktikum beim tierarzt! also tiere sind echt mein ein und alles...ich liebe sie... hab mich auch schon beim leipziger zoo erkundet un darf in ca 2 jahren dort wahrscheinlich anfangen zu arbeiten ^^

    jetzt zu meinem käfig... mein käfig ist ein großer selbstbau und gehört dato noch meinen 2 ratten. jedoch würde ich einer hamsterratte (sofern das notwendig ist?!) auch noch einen käfig bauenn, da ich das eh gene tue... die hamsterratte hätte dann zusätzlich noch mein zimmer (ca! 8 qm) zur verfügung...dieses ist ausbruch und kabel sicher (wegen meinen ratten) und dann könnte die hamsterratte zusätzlich noch die wohnung nutzen... ich wohne auf dem dorf und würde somit auch ohne autolärm ect gassi gehn können...

    natürlich steht absolut noch nix fest ich informiere mich ersteinmal richtig usw... wenn ich mir denn dann wirklich eine holen will dann eh erst in den übernächsten ferien damit ich den ganzen tag zeit habe und die hamsterratte auch zam wird bzw die chance das sie zahm wird größer ist!

  17. #16
    LostHope LostHope ist offline

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    20
    übrigens seven...ich habe den text schon gelesen den du reingestellt hast!

  18. #17
    Knudn Knudn ist offline
    Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    821
    Das Problem ist halt, dass es eben nicht einfach nur eine größere Variante Ratten sind... es sind nicht wirklich große kuschelige Riesen-Farbratten. Sie werden nicht zwangsläufig zahm, sie demolieren eben auch extremer, weil sie mehr Kraft haben und es sind halt einfach Exoten.

    vlg knudn

  19. #18
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.951
    Also, erstmal finde ich es sehr gut, dass Du Dir im Vorfeld ausführlich Gedanken machst und Infos einholst!

    Was Deine Zukunftspläne angeht, hört sich das auch schon mal gut an, finde ich (ja, Du hast Recht, man kann bei Tieren nie wissen, was irgendwann mal ist... ich dachte halt daran, dass eine Riesenhamsterratte unter Umständen 7 Jahre oder älter wird, und gerade in Deinem Alter passiert ja doch noch einiges an Umbrüchen (Ausbildung, Wohnung etc...)..

    Aber Du hast ja wirklich schon einige Tier-Erfahrung und es hört sich für mich so an, als wären Tiere Dein Leben, und als würdest Du nicht in 1 oder 2 Jahren sagen: "Och, ich hab´ da jetzt doch keinen Bock mehr drauf" Und dass Deine Mutter einverstanden wäre, ist sicher auch ein Pluspunkt.

    Bis dahin ist also alles soweit prima

    Aber jetzt nochmal zurück zu der Ratte... Ich bin da trotzdem noch skeptisch:

    - Einen Käfig selber bauen, dürfte schwierig werden... Du hast ja im Link gelesen, dass diese Tiere extrem nagewütig sind... Die machen ja selbst vor Aluminium keinen Halt. Von daher müsste es ja wirklich schon ein richtig stabiler, schwerer Metallkäfig werden (mit Holz brauchst Du denen wohl gar nicht erst zu kommen, das werden die im Nullkommanix zerlegt haben ) Und das Ganze dann natürlich noch in der entsprechenden Größe (ich weiß ja nicht, wie groß Dein Rattenkäfig ist, aber ich kann mir vorstellen, dass es für eine Riesenhamsterratte sicher noch ´ne Nummer größer sein müsste...)

    - Was machst Du, wenn die Ratte nicht zahm wird? Manche sind auch bissig...

    - Was macht Ihr, wenn Ihr feststellt, dass die Ratte Euch beim Freilauf die gesamte Wohnung zerlegt? Selbst wenn man alle Kabel in Sicherheit bringt, bleiben noch Tapeten, Tisch- und Stuhlbeine, die Couch, Schränke etc

    - Wo gehst Du hin, wenn die Ratte mal krank wird? Die wenigsten Tierärzte kennen sich schon mit "normalen" Ratten aus - wer soll sich dann mit Riesenhamsterratten auskennen?

    LG, seven

  20. #19
    LostHope LostHope ist offline

    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    20
    hm was den käfig usw angeht hast du wohl recht... also der rattenkäfig wird bestimmt zu klein... leider...
    hm... vllt könnte sie ja (wenn ich ihn ausbaue un my mum einverstanden is) in unseren kellerraum...
    was die ganzen stuhlbeine usw angeht...da hab ich mir auch schon lange nen kopf gemacht... ich weis ja nich obs hilfreich wäre aber ich dachte da an solche (or wie heißt das noch gleich? ) naja so lange winkel die man da drum macht... weiste wie ich das meine? und die halt aus stabilen metall...

    wenn sie nicht zahm wird...is auch so ne sache über die ich nachgedacht habe... also ich bin schon mit ein paar HR-haltern in verbindung un die sollen mir jetzt ein paar infos darüber geben wie man sie am besten zahm bekommt...
    also bis jetzt haben alle gesagt desto jünger man sie bekommt und sich ab da täglich sehr lange mit ihnen beschäftigt, desto zahmer werden sie... mir wurde auch gesagt das handaufzuchten extrem anhänglcih werden können...aber das ist für mich wohl noch zu viel...also ne handaufzucht...

    was den tierarzt angeht... wie gesagt ich habe ja in 2 wochen ein praktikum beim tierarzt...ich werde mich dort mal kundig machen ob sie sich damit auskennt o sie einen arzt in der nähe kennt der solche tiere behandeln könnte...
    könntest du mir vllt noch ein paar tipps geben was das "zahmmachen" angeht usw?
    wie schon gesagt es steht eh alles noch in den sternen... wenn würde ich sie mir eh in ferien anschaffen wegen der zeit die ersten wochen...
    mfg

  21. #20
    Honeymoon Honeymoon ist offline

    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    12
    hey
    ich hatte mal eine hamsterratte... die sind wirklich nciht einfach zu halten und machen wenn man nicht genug aufpasst sehr viel kaputt.. sie können zwar (wie bei meinem) sehr anhänglich werden aber trotzdem kann man sie nicht wirklich einschätzen es gibt bei ihnen gute und schlechte tage wie bei den menschen in etwa auch...
    bei meinem war das immer so das er erst ab ca 10 uhr gute laune beka(sind halt nachtaktive tiere) und dan auch seine beschäftigung haben wollte... die tiere brauchen wie ja schon erwähnt sehr viel platz und wenn ihnen der der ihnen zur verfügung steht suchen die sich schon einen weg wie sie aus ihrem käfig, gehege etc. raus kommen...
    ich habe es immer so gehabt der das gehege wenn ich zu hause war immer offen war bis ich dann schlafen gegangen bin... zu war es dann halt nur nachts und wenn ich nicht zu hause war.. wegen den stromkabeln und so könnte ja sein das er doch mal ne lücke findet wo man doch noch dran kam...
    mir ist meiner dann aber im sommer dieses jahres weggelaufen da ich das fenster weit offen hatte und der rigel vom gehege nicht richtig drinne war was ich nicht bemerkt hatte und er die tür so aufbekommen hatte...

    man sollte acuh die inteligez keinesfalls unterschätzen... die tiere wollten immer eine beschäftigung haben sonst wird ihnen schnell langweilig... ich habe z.b wenn ich schlafen gegangen bin und mich nicht mehr mit ihm beschäftigen kann überall in seinem käfig futter versteckt damit er dann nachts was zu tun hatte sonst können die tiere auch sehr laut werden da ihnen langweilig ist...
    man sollte sich schon ganze sicher sein ob man sich so ein tier kaufen möchte da sie auch bis zu 8 jahre alt werde. ich hatte mich fast 2 jahre informiert bevor ich mir meinen gekauft hatte.

    ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen..

    lg

  22. #21
    Honeymoon Honeymoon ist offline

    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    12
    achso
    ich hab meine zahm bekommen indem ich ihm die ersten paar tage das futter nur aus der hand gegeben hatte so musste er mir vertrauen udn hat gemerkt das ich ihm nix böses tun will...
    hatte mir die frau als tipp gegeben von der ich ihn hatte

  23. #22
    Shayenne Shayenne ist offline

    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    179
    Finde diese Tiere ja echt faszinierend!

    Was mich mal von den paar Haltern hier interessieren würde:
    Wie sieht der Alltag mit HaRas aus?

    Spielen sie? Kuscheln sie? Sind sie eher menschenscheu oder bauen sie ne Beziehung zum Halter auf?

    Man sieht auch immer wieder Bilder von Leuten mit HaRa an der Leine, zB auf ner Wiese. - Farbratten soll man ja nicht raus nehmen. Ist das hier anders?

    Würd mich sehr über nen kleinen "Alltags-Bericht" freuen

  24. #23
    Chenoa20 Chenoa20 ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    33
    Ich rate jeden dazu sich keine Hamsterratte anzuschaffen.
    1. Die Tiere brauchen ein riesen Revier, meine brauchte das ganze Haus! Küche+Stube+Bad+Flur, nachdem sie überall hin durfte wollte sie meine Schlafzimmer nicht mehr *glück gehabt* !

    Ich bin täglich mit meiner 3 mal spazieren gegangen,
    was sie auch brauchte mindestens 1 verdammte stunde eher wollte sie nicht nach Hause .

    Meine hat gespielt, leider meistens mit Sachen die danach nicht mehr zu gebrauchen waren.
    Ich habe mich jeden Tag bestimmt 3 Stunden mit ihr beschäftigt, nach ca. ein bis zwei Monaten ist sie das erst mal von selber zu mir gekommen.
    Ich hätte dieses Tier nie genommen, wenn ich keine anfrage aus einem Notfall bekommen hätte!

    Diese Tiere sind definitiv nicht mit Ratten zuvergleichen, sie sind nicht so schmusig und zutraulich und auch MEISTENS auch nicht mit Artgenossen.
    Man kann sie eher mit Katzen vergleichen, sie haben ihren eigenen Kopf und machen was sie wollen.

    Und eine bitte an alle, gegen fragen und infos sammeln hab ich nichts nur ich finde es wirlich schade wenn diese Tiere einfach gekauft werden, und weil man mit ihnen nicht klar kommt, als Notfälle enden!
    Diese Tiere haben ein großes aggressionsportenzial gegenüber Menschen und anderen Tiere...

    Trotzdem habe ich meine geliebt!
    Aber Hamsterratten gehören in erfahrenen Händen und nicht in irgendwelche weil man sie interessant und niedlich findet!

  25. #24
    Shayenne Shayenne ist offline

    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    179
    Also irgendwie fühl ich mich von dem Ton doch leicht angegriffen - unbegründet, wie ich hinzufügen muss...

  26. #25
    seven seven ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.951
    @Shayenne, ich glaube nicht, dass Chenoa Dich angreifen wollte
    Ich glaube eher, dass aus Chenoas Bericht der Frust darüber spricht, dass mancher eben NICHT vorher Infos einholt, sondern sich einfach ein solches Tier anschafft, weil er es schick findet - und Leute wie sie, die sich um Notfalltiere kümmern, baden das dann letzendlich aus (abgesehen von den Tieren, für die es ja auch nicht schön ist, abgeschoben und herumgereicht zu werden...)

    Also: Nicht persönlich nehmen, ich denke nicht, dass es so gemeint war

    LG, seven

 

 

Ähnliche Themen

  1. Hamsterratten (Fütterung+allg. Haltung)
    Von Valkyrja im Forum Sonstige Nager und Streifenhörnchen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15-04-2010, 10:16
  2. Hamsterratten Tierarzt im Ruhrgebiet
    Von DCR im Forum Exotische Säuger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21-12-2008, 15:32
  3. Hamsterratten
    Von Krebsi im Forum Ratten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10-04-2007, 09:18
  4. Hamsterratten als Minensucher
    Von Knotenfrosch im Forum Exotische Säuger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22-11-2004, 09:02
  5. Hamsterratten als Minensucher
    Von Mabe im Forum Exotische Säuger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-09-2002, 10:19

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.