+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Gerbile

  1. #1
    swEEtY MäUsCHeN swEEtY MäUsCHeN ist offline

    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    21

    Gerbile

    Hey !!!
    Ich wollt mal wissen ob gerbile im sommer auch abundzu und
    am Tag mal so 2 stunden draussen sein können oder klappt das nicht mit den Temperaturen???

    Und ich hät da nopch ne Frage: Wie ist das bei euch mit schlafen? Stören die doll??

    Bitte antwortet schnell

    LG

  2. #1
    Anzeige swEEtY MäUsCHeN ist offline

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Rennmäuse von Anja geworfen? Sie schreibt dort vieles Wissenswertes über die Haltung, Pflege und Beschäftigung - auch mit Videos. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    Kralle Kralle ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    897
    Hi ,

    Nein, Rennmäuse kannst du nicht in den Garten setzen! Die Gefahr, dass die dir irgendwie entwischen ist viel zu groß!

    Nachts können die schon ziemlich laut werden, wenn sie buddeln, knabbern, laufen etc. Ich würde sie nicht unbedingt im Schlafzimmer stehen haben wollen (kenne das von ner Freundin, die ihre Renner im Schlafzimmer hat)...

    P.S.: Rennmaus Info

  4. #3
    *Quick* *Quick* ist offline
    VeRrückT..
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    515
    ich stimme zu!!!

  5. #4
    Laurana Laurana ist offline
    Supermauserator
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    2.965
    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Hi ,
    P.S.: Rennmaus Info
    Wieso musstest Du mal wieder auf die Brain verlinken? Wieso sind wir hier in nem Forum, wenn einfach immer nur auf ne HP verlinkt wird?

    @Thema:
    - wenn Du entsprechend vorsichtig bist, kannst Du sie raus setzen. Du musst nur sicher stellen, dass sie nicht entwischen können. Die Temperaturen sind absolut kein Problem, gerade im Moment. Du musst nur dafür sorgen, dass sie evtl. in den Schatten ausweichen können, wenn sie wollen.

    - mich stören sie beim schlafen überhaupt nicht. Du musst selbst entscheiden, inwiefern Dich die Geräuche stören könnten oder nicht. Leute mit leichtem Schlaf und lauten Laufrädern sehen das sicher anders.

  6. #5
    swEEtY MäUsCHeN swEEtY MäUsCHeN ist offline

    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    21
    Hi.Danke für die Antworten!!!
    Ich wollt mir nämlich villeicht welche anschaffen und wollt mich aber vorher nochmal erkundigen. Sind die sehr krankheitsanfällig?Ich müsste die Tierartztkosten dann nämlich selbst bezahlen und wenn ich irgendwann kein geld mehr hab ist das natürlich blöd!!

  7. #6
    ShadyLady ShadyLady ist offline
    *vorsicht giftig*
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    4.628
    Huhu,

    jedes Tier kann krank werden. Ein großer Faktor ist zB die Genetik. Anfällige Elterntiere zeugen meist auch anfällige Junge. Bei einer seriösen Zucht sollte es ein geringeres Risiko geben als zB bei der Massenvermehrung aus Zooläden.
    Aber wie schon gesagt kann jedes Tierle krank werden. Meine beiden Renner sind jetzt fast 3 und der eine hatte letzten Sommer plötzlich nen Schiefkopf bekommen. Da hab ich auch mal eben beim Doc fast 100€ liegen lassen. Wenn du von vorne herein weißt, dass dein Budget nicht ausreicht würde ich mir die Tierhaltung wirklich nochmal genau durch den Kopf gehn lassen und mal alles genau durchrechnen... Du könntest zB auch schon mal anfangen immer was auf die Seite zu legen, denn so hast du immer ein "Polster" auf das du zurückgreifen kannst...

    LG

  8. #7
    Kralle Kralle ist offline

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    897
    Wieso musstest Du mal wieder auf die Brain verlinken? Wieso sind wir hier in nem Forum, wenn einfach immer nur auf ne HP verlinkt wird?
    Hi,
    ich finde du verallgemeinerst ein bisschen. Ich stelle nicht immer nur irgendwelche Links rein, um es mir einfach zu machen!
    Ich habe die Seite verlinkt, weil es mir schien, als ob swEEtY MäUsCHeN sich derzeit über Rennmäuse informiert.
    Des Weiteren habe ich nicht nur einfach einen Link reingestellt, sondern habe speziell auf ihre Fragen geantwortet. Ich sehe das genauso, dass ein Forum dazu da ist, sich untereinander auszutauschen und das habe ich doch auch gemacht.

  9. #8
    Angelus Noctis Angelus Noctis ist offline
    Giftzwerg vom Nachtdienst
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.036
    Zitat Zitat von Laurana Beitrag anzeigen
    - wenn Du entsprechend vorsichtig bist, kannst Du sie raus setzen. Du musst nur sicher stellen, dass sie nicht entwischen können. Die Temperaturen sind absolut kein Problem, gerade im Moment. Du musst nur dafür sorgen, dass sie evtl. in den Schatten ausweichen können, wenn sie wollen.
    Ob man seine Rennmäuse mit nach draußen schlörrt oder nicht, ist Ansichtssache. Aber was mir hier fehlt, ist der Hinweis, daß die Tiere parasitologisch kontrolliert gehören, wenn man sie in ein Außengehege setzt. Die können sich da nämlich so ziemlich alles einfangen, was die örtliche Mauspopulation so rumschleppt. Und das alles zu filzen, kann teuer werden.
    Wäre für mich im übrigen auch einer der Gründe, die Kurzen drin zu lassen...

    Thema nachts stören: Ja, die Tiere haben einen gewissen Lärmpegel...

    Thema krank: Farbmongolen sind total verzüchtet. Die Chance, daß sie irgendwann mal was kriegen, ist daher nicht soooo klein. Die schon erwähnten TA-Rücklagen halte ich daher für sinnvoll...


    Angelus

  10. #9
    Evi Evi ist offline
    Foren-Engel
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    2.778
    Hi,

    grundsätzlich sollten die Renner im Zimmer bleiben. Die Gefahr ist zu groß für sie, auch ist es Streß pur für die kleinen Tierchen, wenn sie es nicht gewöhnt sind. Du solltest lieber ggf. über eine kleine Auslaufstrecke im Zimmer nachdenken, ohne Kabel und trittsicher.

    Ich kann es nur leider bestätigen, durch die Überzüchtung kann es zu Tumoren kommen, die operabel entfernt werden sollten/müssen.

    Krallen und Zähne schneiden, Durchfall, Erkältung...das kann jedes Tier bekommen, sollte aber bei der Anschaffung bedacht werden. Futterkosten darfst du auch nicht vergessen.

    Trotzdem finde ich es gut, daß du dich erst über die Haltung Tiere erkundigst.

    Gruß Evi

 

 

Ähnliche Themen

  1. Mein Hamster ist Tod
    Von sandro im Forum Hamster
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21-09-2008, 13:03
  2. Gerbile
    Von sandro im Forum Rennmäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12-05-2008, 15:56
  3. Gerbile (mongolische Wüstenrennmaus)
    Von AnneMausi im Forum Sonstige Nager und Streifenhörnchen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15-03-2008, 19:49
  4. Rennmaus,Wüstenrennmaus oder Gerbile???
    Von MeeriMama im Forum Rennmäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10-01-2007, 20:17
  5. Gerbile
    Von saintjoe im Forum Futtertiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28-06-2005, 00:04

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.