+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Kleine weisse tiere

  1. #1
    Loca Loca ist offline
    Katzennärrin
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    110

    Frage Kleine weisse tiere

    Hey!iIch weiss nicht was ich machen soll......
    In
    meinem Rennmausqaua sind ganz viele klitzekleine Tierchen!

    was sind das für dinger und wie bekomme ich sie weg?
    bin echt ratlos!

    Sabrina

  2. #1
    Anzeige Loca ist offline

    Frage

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Rennmäuse von Anja geworfen? Sie schreibt dort vieles Wissenswertes über die Haltung, Pflege und Beschäftigung - auch mit Videos. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    jedediah jedediah ist offline
    Ekeltiermöger
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    749
    Das kann jetzt vieles sein, von Milben (harmlos oder auch nicht) über Haarling zu Staubläusen. Nimm einen Streifen Tesafilm, klatch den auf ein paar von den Tieren und dann geh zum Tierarzt, um Dir genau bestimmen zu lassen, was es ist. Dann kann der TA Dir auch sagen, wie du die Tiere wegbekommst.
    Gruß
    Jennifer

  4. #3
    *Quick* *Quick* ist offline
    VeRrückT..
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von jedediah Beitrag anzeigen
    Das kann jetzt vieles sein, von Milben (harmlos oder auch nicht) über Haarling zu Staubläusen. Nimm einen Streifen Tesafilm, klatch den auf ein paar von den Tieren und dann geh zum Tierarzt, um Dir genau bestimmen zu lassen, was es ist. Dann kann der TA Dir auch sagen, wie du die Tiere wegbekommst.
    Gruß
    Jennifer
    Da hat sie völlig recht.Am besten wär alllerdings auch wenn du und so leid es mir für renni leid tut wegen stress, eine komplettreinigung machen würdestalles sauber und raus und alles neu und saubere einstreu und so rein..

  5. #4
    Katha...*
    .. aber bitt vorher Tesastreifen dranklatschen

  6. #5
    *Quick* *Quick* ist offline
    VeRrückT..
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Katha...* Beitrag anzeigen
    .. aber bitt vorher Tesastreifen dranklatschen
    Ja, das ist doch wohl klar!!Wie auch schon gesagt, sonst kann man nicht zum TA!!LG

  7. #6
    Krümmel ! Krümmel ! ist offline

    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    4
    ich weiß zwar nicht genau was das ist aber vielleicht kommt das vom futter !
    ich habe gehört das man das futter in die tiefkühltruhe tun soll, damit sich keiner mader oder sowas bilden ..
    aber genaueres weiß ich nich . .

  8. #7
    *Quick* *Quick* ist offline
    VeRrückT..
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    515
    Davon weiß ich nix..ich lagere mein gemischtes Futter auch immer so einen Monat und alles ok damit..Hmm..
    Hab ich nie was von gehört..

  9. #8
    Evi Evi ist offline
    Foren-Engel
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    2.778
    Doch, Milben, Maden, Motten...all das kann man durch die Einstreu oder Futter einschleppen.

    Es gibt viele User, die ihr gekauftes Futter/Einstreu erstmal kurz in den Tiefkühler legen. Ich kann es leider nicht, ich brauch etwas mehr davon und so viel Platz ist bei mir da nicht.

    Sind denn die weißen "Dinger" auch auf den Tieren? Ich hoffe für dich, daß es keine Raubmilben sind.

    Den Abklatsch kannst du auch in jedes Labor bringen, aber beim TA sollte das schneller gehen.

    Gruß Evi

  10. #9
    Carina_x Carina_x ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    373
    Ich hab grad auch solche viecher in meinem Terra die sind aber auch schearz und rot zumteil so ganz ganz gleine sieht aus wie Haarlinge.Mir ist auch aufgefallen das die Tierchen bei meinen Rennern hintern auf der unterseide der Schwanzwurzel anfangen zumzuessen. Richtig blutig alles.

  11. #10
    Laurana Laurana ist offline
    Supermauserator
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    2.965
    Wahrscheinlich haben die Renner sich eher blutig gekratzt als dass es die Viecher waren. Wie dem auch sei - geh Montag unbedingt schnell zum TA, und nimm die Mäuse ruhig mit. Wenn die sich blutig kratzen, dann sollte die Wunde vielleicht besser behandelt werden.

    Du bist ja auf diesem merkwürdigen Kamelhof unterwegs, ich weiß natürlich nicht wie Du es machst, aber vielleicht solltest Du Dir überlegen, wie und wann Du am besten mit den Renner umgehst. Also die Hofklamotten von den anderen getrennt halten zum Beispiel und nicht in der Nähe deiner Renner tragen. Eier und Larven bleiben gerne mal in Kleidung hängen und werden dann leicht übertragen. Waschen unter 90° beeindruckt sie auch kaum.

    Wenn Du auch viel mit Heu/Stroh hantierst, dann hast Du auf jeden Fall ne sichere Quelle für die Haarlinge/Milben oder was auch immer...

  12. #11
    Carina_x Carina_x ist offline

    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    373
    Also ich halte mein Kamelhof leben fern von meinen Tieren. Keines meiner Tiere kam in die nähe meiner Kamelhofklamotten. Auserdem dusch ich jedesmal bevor ich in mein Zimmer geh. Das kann ich sicher ausschliesen. Ich werde morgen zum TA gehen aber wie es scheint bin ich nicht die einzigste mit dem Problem mit den Tierchen-

  13. #12
    Laurana Laurana ist offline
    Supermauserator
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    2.965
    Ja jetzt wo es warm ist und und die, die den Winter überlebt haben, für ausreichend nachkommen sorgen konnten geht's richtig los mit so'nem Mist.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum Hunde
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 02-08-2017, 19:04
  2. Woher bekomme ich ein Tier?
    Von Christin85 im Forum FAQ - Antworten auf häufige Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-02-2009, 20:13
  3. aniTime - Zeit für Tiere
    Von Orlean im Forum Chinchillas
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-04-2007, 18:50
  4. Zehn kleine Raucherlein
    Von Pinguin98 im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01-11-2003, 10:33

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.