+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Anfängerin sucht Schlange :)

  1. #1
    EastAsia EastAsia ist offline

    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    10

    Anfängerin sucht Schlange :)

    Hallo

    Ich habe relativ lange nach dem passenden Haustier gesucht und denke, dass ich es in einer Schlange gefunden habe! Nun suche ich allerdings noch die richtige Art

    Zunächst wollte ich unbedingt Kornnattern haben, da ich ihre Schönheit bereits bei einem Kumpel erleben durfte und von einigen Farbvarianten begeistert bin! Ich habe mich
    also im Internet über die schönen Tiere informiert und dabei stellte sich heraus, dass das Endterrarium schon 1,30 bis 1,50 lang sein sollte und das kann ich einfach nicht bieten.

    Bei meiner weiteren Recherche bin ich dann auf Königsnattern gestoßen, die mich mit ihren strahlenden Farben einfach nur umgehauen haben! Als ich mich dann informiert habe, dachte ich ich zunächst, auch Königsnattern bräuchten ein ähnlich großes Terrarium wie die Kornnattern. Bis ich dann auf kleinere Arten gestoßen bin, denen ein Terrarium mit 80 bis 100 cm auch ein gutes Zuhause bieten könnte!
    Bei gefundenen Arten handelt es sich um:
    Lampropeltis triangulum elapsoides
    Leider finde ich kaum Informationen über diese Schlange, ist sie denn geeignet für Anfänger? Und wo bekommt man die hübschen Tiere? Kennt jemand einen Züchter?
    Lampropeltis triangulum celaenops
    Über diese Schlange habe ich noch weniger Informationen gefunden
    Lampropeltis triangulum sinaloae
    Sind die vielleicht schon wieder zu groß für die angestrebte Terrarien-Größe? Insgesamt findet man mehr Informationen, aber leider auch keinen Züchter!

    Danke für eure Hilfe

  2. #1
    Anzeige EastAsia ist offline

    Anfängerin sucht Schlange :)

    Hast du schon mal hier geschaut? Vielleicht ist auch was für dich dabei :-)!?

  3. #2
    Grashuepferin

    AW: Anfängerin sucht Schlange :)

    Korn-, Königs- und Kettennatter sind wirklich gute Anfängerschlangen, wenn man das überhaupt von einem Tier sagen kann, denn Fehler kann jeder machen - deshalb vorab Informationen sammeln und verinnerlichen, so viel wie möglich!

    Alle drei Arten haben ein riesiges Verbreitungsgebiet, was bedeutet, sie passen sich unterschiedlichsten Verhältnissen an und verzeihen es eher, wenn die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit nicht perfekt ist.

    Wenn du dir eine Königsnatter anschaffst, achte drauf, daß sie auf Nager geht. Es ist einfacher, das Tier mit Mäusen zu füttern als mit jungen Schlangen, wovon die Kös sonst bevorzugt leben.
    Und dann schau vorab, welche Unterarten dir gefallen und wie ihre Bedürfnisse sind.

    Züchter kann ich dir gerade keine nennen, das einfachste ist, die Kleinanzeigen regelmäßig zu durchsuchen oder dich in Foren anzumelden, die sich mit diesen Schlangen beschäftigen, da findest du meist Züchter und einen Bereich für Abgabetiere.

    Allgemein empfehlen kann ich dir dieses hier:


    Link zu Themengleichen Foren entfernt

    Ein absolutes Muss für Reptilienhalter in Deutschland
    Geändert von Eddy H. (01-08-2013 um 20:28 Uhr) Grund: Keine Links zu anderen Foren bitte.

  4. #3
    MidnightBlue MidnightBlue ist offline

    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    281

    AW: Anfängerin sucht Schlange :)

    Huhu,

    vorab möchte ich dir dieses Buch ans Herz legen: Die Dreiecksnatter: Lampropeltis triangulum: Amazon.de: Dieter Schmidt: Bücher Die Bücher dieser Reihe sind sehr empfehlenswert und du findest alle Informationen die man für den Einstieg benötigt. Ansonsten sind sie aufgrund des bereits erwähnten großen Verbreitungsgebiets sehr anpassungsfähig und verkraften kleinere unstimmigkeiten meist problemlos.

    Da es dir ja um kleine, zierliche Nattern geht werfe ich mal die Strumpfbandnatter (Thamnophis sirtalis) in den Raum. Auch hier gibt es je nach Unterart viele optisch unterschiedliche Farbzeichnungen. Viele Arten der Gattung Thamnophis bleiben unter einem Meter Körperlänge, männliche Tiere bleiben sogar deutlich kleiner (60 bis 70 cm).

    Zu der Suche nach einem Züchter wurde ja bereits vieles hilfreiches geschrieben. Gerade bei Königsnattern kann man sein Glück auch bei Reptilienauffangstationen versuchen. In seriösen Stationen bekommt man bei vielen Fragen fachliche Unterstützung und erhält (tierärztlich untersuchte) gesunde Tiere.

 

 

Ähnliche Themen

  1. Frettchen Anfängerin
    Von Idefix-und-ich im Forum Frettchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16-07-2011, 01:17
  2. Anfängerin
    Von catherine26 im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17-05-2011, 17:07
  3. Kleine Fragen einer Anfängerin
    Von KeyC im Forum Kaninchen und Zwergkaninchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26-06-2009, 18:15
  4. Einsteigeraquarium für Anfängerin
    Von Nekomata im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07-01-2009, 21:07
  5. Anfängerin sucht Hilfe!
    Von BejitaBill_w im Forum Farbmäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07-02-2008, 11:25

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.