+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Huhn gerissen von Krähen?

  1. #1
    Katzenmutter Katzenmutter ist offline

    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    323

    Huhn gerissen von Krähen?

    Guten Abend,
    der Titel sagt ja schon alles.
    Wir haben im Garten eine 7 köpfige Gruppe von Haushühnern (2 alte und 5 neue).
    Um das zu erklären muss man sagen, dass die 5 neuen Hühner noch nicht allzu lange bei uns sind und eine sehr komische Art haben. Ich finde es generell schön, dass sie sich anfassen und hochheben lassen aber sogar wenn Gefahr droht, ducken sie sich einfach nur und hoffen das sie nicht gesehen werden. Die 2 alten machen dies nicht, sondern verstecken sich sofort
    im Gebüsch oder zwischen dem Holz.
    Heute Nachmittag habe ich mich gefragt, warum unsere Hühner so einen Krach machen. Ich hab mir jedoch nichts dabei gedacht, da auch die Nachbarshunde draußen unterwegs waren und die Hühner dann immer etwas lauter sind.
    Gerade eben kam dann meine Oma hoch (die war den Nachmittag über nicht zuhause) und erklärte mir, dass ein Huhn gerissen wurde.
    Jetzt ist die frage, wer oder was es war.
    Das Huhn hatte am Hals keine Federn mehr und das Fleisch sah aus wie "herausgepickt". So sah auch der Kopf aus, Augen waren auch komplett weg. Doch sonst fehlt an dem Huhn nichts, außer ein paar Federn. Daher kann es kein Marder oder Fuchs gewesen sein, sonst wäre ja auch das Brustfleisch wenigstens "angebissen".
    Wir haben 2 Kirschbäume in dem Gehege der Hühner stehen und dort sitzt schon seit ein paar Wochen eine ganze scharr von Krähen. Aufgefallen ist mir schon öfter das diese sehr aggressive sind. Nun ist meine Oma der meinung, die Krähen warens. Man liest ja auch schon mal öfter, dass Krähen sogar kleine Lämmer reissen bzw. angreifen. Ich finde das garnichtmal so unrealistisch, möchte jedoch gerne die Wahrheit erfahren (soweit das möglich ist). Daher die Frage was ihr darüber denkt, wovon wurde das Huhn gerissen?

    Als vorsichtsmaßnahme (weil die jungen Hühner ja so blöd sind ) wollen wir uns wieder ein Entenpaar (habe leider den Namen der Rasse vergessen) zulegen.
    Früher als wir diese noch hatten, hat sich auch kein Bussard an die Hühner herangetraut.

    Vielen Dank schonmal, für alle Antworten!
    Liebe Grüße

  2. #1
    Anzeige Katzenmutter ist offline

    Huhn gerissen von Krähen?

    Hast du schon mal hier geschaut? Vielleicht ist auch was für dich dabei :-)!?

  3. #2
    Lükko Lükko ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    561

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Ich denke, das könnten schon Krähen gewesen sein, man hört ja öfters von solche Angriffen.
    Das sind aber auch blöde Viecher!!
    ...also die Krähen...

  4. #3
    Rennmausfan Rennmausfan ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    898

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Die Krähen werden wohl kaum eure Hühner geschlagen haben! Das Ammenmärchen, dass Krähen sogar Schafe töten und ihnen die Augen aushaken, geistert vor allem auf dem Land gerne herum. Wahrscheinlich deswegen, weil man die Krähen meist bei Tierleichen sieht. Diese wurden dann vielleicht vorher von einem Beutegreifer (Bussard, ...) gerissen und der Kadaver dort liegen gelassen. Erst dann kommen die Krähen zu dem Platz. Sie sind sozusagen die Resteverwerter. Natürlich können sie auch kleinere Vögel töten, mit Vorliebe plündern sie auch gerne Nester, aber eure Hühner werden wohl von anderen Vögeln getötet worden sein.

    Ob es Marder und Co. waren, erkennt man an der Art, wie die Federn um das Tier verteilt sind. Sind die Federkiele abgebrochen, waren Marder, Fuchs und Co. am Werk, sind die Federkiele herausgezogen und noch ganz, dann waren es Greifvögel.

    Meinst du Laufenten? Die werden gerne mal zur Verteididung eingesetzt. Oder auch Hausgänse, die sind auch ganz gut, weil recht laut und angriffslustig. :-)

  5. #4
    Katzenmutter Katzenmutter ist offline

    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    323

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    War nur die Idee das es die Krähen waren, weil letztes Jahr auch oft in der Zeitung stand das die so aggressive geworden sind und sogar hin und wieder Jogger angegriffen haben sollen. Das mit den Joggern kann ich mir zwar nicht so wirklich vorstellen aber egal.
    Nein Laufenten meinte ich nicht, die hatten wir zwar mal aber nochmal wollten wir uns nicht nochmal welche holen.
    Meine Oma meinte heute, wir würden uns jetzt wendern Hausenten zulegen oder einen neuen Hahn.

    Wir haben die Hühner vorerst in ein kleineres Laufgehege getan. Das ist auch oben drüber geschützt, so das kein Vogel dort rein kann.

  6. #5
    Lane Lane ist offline
    Tiermama
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.327

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Hi,

    wenn sie Junge haben, schlagen Krähen auch Hühner! Das ist kein Ammenmärchen, ich war ja selbst dabei, als sie versucht haben eines meiner Hühner mitzunehmen.

  7. #6
    Lükko Lükko ist offline
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    561

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Ja! Ich habe neulich beobachtet, wie eine Krähe ununterbrochen versuchte ein Küken zu holen, ich finde den Gedanken nachwievor nicht so abwegig.

  8. #7
    Lane Lane ist offline
    Tiermama
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.327

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Also Küken muss man in Sicherheit bringen. Da hatte ich einmal kurz nicht aufgepasst und dachte, sie sind ja sicher, aber die Krähe hat ein Küken durch das Gitter gerissen.

    Das Krähe Schafe reißen hab ich auch noch nie gehört, aber Hühner ist auf jeden Fall möglich. Wäre nicht das erste mal.

    Als verteidigung würde es auf jeden Fall auch ein großer Hahn (vll Brahma) tun. Ein Entenpäärchen wird deine Hühner nicht gezielt beschützen, ein Hahn schon.

    Laufenten würde ich da eh nicht empfehlen, eher eine robustere Rasse, wie Warzenenten oder gleich Gänse. Die halten die auch den Mader fern.

  9. #8
    Rennmausfan Rennmausfan ist offline
    Moderator/in
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    898

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Na klar, Küken sind auch gerne mal im Beuteschema eines Krähe (ich schrieb ja auch, dass sie gerne mal Nester plündern, da sind natürlich auch mal Küken drin und nicht immer nur die Eier). Krähen schlagen aber meist nur kranke, oder eben auch junge, kleine Tiere. Ein ausgewachsenes Huhn werden sie wohl, wenn es gesund ist, nicht angreifen. Und ein Schaf erst recht nicht.

  10. #9
    sachmet01 sachmet01 ist offline
    hftf-Übersiedlerin
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.226

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Zitat Zitat von Lükko Beitrag anzeigen
    Ja! Ich habe neulich beobachtet, wie eine Krähe ununterbrochen versuchte ein Küken zu holen, ich finde den Gedanken nachwievor nicht so abwegig.
    Ein kleines Küken ist aber auch was anderes, wie ein ausgewachsenes Huhn.


    Haben die Rabenvögel denn ein Nest in dem Baum, wo sie immer sitzen? Könnte es nicht auch eine Katze gewesen sein?


    edit
    Ansonsten muss ich Rennmausfan zustimmen. Raben gehen höchstwahrscheinlich auch an totgebohrene Lämmer und durch sowas entstehen dann halt so Legenden.

  11. #10
    Katzenmutter Katzenmutter ist offline

    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    323

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Ob sie dort ein Nest haben weiß ich nicht. Von unten kann man nichts sehen und mit einer Keiter trau ich mich nicht dort rauf.
    Bei den Katzen bin ich mir sicher das die es nicht waren, in unserer Umgebung leben nur ältere Katzen ab einem Alter von 12 Jahren und die haben noch nie etwas mit unseren Hühnern gemacht. Meine eigene Katze ist zwar erst 1 Jahr aber die hatte bisher immer Respekt vor den Hühnern und war auch drinnen bei mir, als das geschah.
    Also war's dann wohl doch eher ein Raubvogel...

  12. #11
    Lippi2222 Lippi2222 ist offline

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1

    AW: Huhn gerissen von Krähen?

    Zitat Zitat von Rennmausfan Beitrag anzeigen
    Die Krähen werden wohl kaum eure Hühner geschlagen haben! Das Ammenmärchen, dass Krähen sogar Schafe töten und ihnen die Augen aushaken, geistert vor allem auf dem Land gerne herum. Wahrscheinlich deswegen, weil man die Krähen meist bei Tierleichen sieht. Diese wurden dann vielleicht vorher von einem Beutegreifer (Bussard, ...) gerissen und der Kadaver dort liegen gelassen. Erst dann kommen die Krähen zu dem Platz. Sie sind sozusagen die Resteverwerter. Natürlich können sie auch kleinere Vögel töten, mit Vorliebe plündern sie auch gerne Nester, aber eure Hühner werden wohl von anderen Vögeln getötet worden sein.

    Ob es Marder und Co. waren, erkennt man an der Art, wie die Federn um das Tier verteilt sind. Sind die Federkiele abgebrochen, waren Marder, Fuchs und Co. am Werk, sind die Federkiele herausgezogen und noch ganz, dann waren es Greifvögel.

    Meinst du Laufenten? Die werden gerne mal zur Verteididung eingesetzt. Oder auch Hausgänse, die sind auch ganz gut, weil recht laut und angriffslustig. :-)
    Hallo,
    ich bin der neue ;-) und habe mich Angemeldet weil ich gerrade gesehn habe wie vier Krähen (oder anderre große schwarze Vögel) eine unserren ausgewachsenen Lachs Hennen
    gerissen haben!!! Der Hahn wolte eingreifen, wurde aber von den anderren abgewehrt. Ich konnte der Henne nur noch den Gnadentot geben da sie schon zu schwer verletzt war.
    (will hir jetzt keine einzelheiten schreiben)

    lg Lippi2222

 

 

Ähnliche Themen

  1. 1 Huhn soll/muß zu unseren Laufenten, TIPS?
    Von laufentenmama im Forum sonstige Vögel
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-11-2010, 12:12
  2. Hilfe! Huhn hat Angst vor anderen Hühnern!!
    Von vida im Forum sonstige Vögel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29-01-2009, 11:27
  3. Huhn krank??
    Von vida im Forum sonstige Vögel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13-10-2008, 12:14
  4. Legenot bei Huhn??
    Von Franzi16 im Forum sonstige Vögel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-10-2008, 18:07
  5. Ein Huhn überquert die Straße
    Von Cornflake im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09-10-2006, 23:02

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.