+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Achtung- Wenn Lipome blutig bepickt werden!

  1. #1
    Mary Mary ist offline
    amusing bird
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.722

    Achtung- Wenn Lipome blutig bepickt werden!

    Hallo zusammen!

    Ein Lipom ist ein gutartiges Fettgewebegeschwulst und ein Liopsarkom ist ein bösartiges Fettgewebegeschwulst.

    Lipome bekommen nicht nur dicke Wellis, auch dünne normalgewichtige Wellis. Auch Wellis mit Bewegungsmangel, erbliche Faktoren spielen eine Rolle, sowie eine Unterfunktion der Schilddrüse, kann ein Lipom auch begünstigen und ein Welli kann mehrere Lipome haben.

    Lipome können sich veränderen, sie können entarten, sich entzünden, eitern, es können sich Nekrosen bilden, zusätzlich kann sich auch ein Xanthom über das Lipom bilden.

    Die Lipome können einen Welli auch stören, juckt vielleicht, die Haut spannt, jedenfalls warum auch immer, ein Welli kann das Lipom bepicken. Wird das Lipom blutig bepickt, kann es sich entzünden.

    Meine Welli-Henne Susi, die hatte
    sich vor ein paar Monaten, das Lipom blutig bepickt, nicht nur, gleichzeitig hatte sie noch einen Unfall mit ihrem rechten Fuß.

    Naja, war natürlich ein Schreck für mich, die Maus so bluten zu sehen. Ich habe versucht, so gut es geht, die Blutungen zu stillen. Am Lipom, hatte ich es nach einer Weile geschafft, dass der aufhörte zu bluten, ich konnte, da in Brustbeinnähe, natürlich kein Druck ausüben, klar, nur behutsam vorgehen.
    Habe dann noch Betaisodona Lösung darauf gemacht.

    Leider, hörte der Fuß nicht zu bluten auf, der fing immer und immer wieder an, neu zu bluten. Jedenfalls, mit den 2 Wunden hatte die Henne einen ordenlichen Blutverlust, die war richtig apathisch, sprach nix mehr usw.


    Am nächsten Tag in der Klinik, bekam die Susi erst mal eine Infusion, wegen dem Blutverlust. Dann wurde ein AB angespritzt und ihr ein Schmerzmittel gegeben. Das AB und Schmerzmittel musste ich ihr 7 Tage lang einflößen und nebenbei gabs noch PT12, was ich ihr, mit Wasser gemischt, direkt in den Schnabel gab.

    Das AB gab es natürlich zur Vorbeugung einer Wundinfektion.

    Man sagte mir, wenn die Susi nochmal das Lipom bepickt, dann bleibt nur noch die OP.

    Die Wunden sind aber gut verheilt, man sieht nichts mehr und zum Glück, hat die Susi auch nicht wieder angefangen am Lipom herumzuknabbern.

    Warum ich hier das erzähle, ihr sollt auf jeden Fall, auch wenn die Blutung am Lipom gering ist, kaum der Rede Wert ist, trotzdem zum Tierarzt gehen, dass kann nämlich unbehandelt sehr böse enden, die Entzündungsgefahr ist einfach gegeben.


    Man sollte, die Lipome grundsätzlich immer gut beobachten, blutet es, fängt es an zu nässen, Farbveränderung usw.. Fällt einem irgend eine Veränderung am Lipom auf, geht bitte zum Tierarzt, jede Entzündung fängt klein an. Anfangs kann man noch behandeln, später wenn alles vereitert ist oder die Nekrose schon angefangen hat, da hilft leider dann nur noch die OP.

    So, dann folgt noch ein Foto von der Susi, da könnt ihr mal sehen, wie die Wunde aussah.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #1
    Anzeige Mary ist offline

    Achtung- Wenn Lipome blutig bepickt werden!

    Hast du schon mal hier geschaut? Vielleicht ist auch was für dich dabei :-)!?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

 

 

Ähnliche Themen

  1. Achtung im Kreis Limburg / Bad Camberg
    Von KaMa im Forum Hunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19-01-2009, 14:34
  2. Tumor am Brustkorb
    Von prinses39 im Forum Wellen-, Nymphen- und sonstige Sittiche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16-09-2008, 20:58
  3. Wenn Lipome blutig bepickt werden
    Von Mary im Forum FAQ - Vögel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-03-2008, 00:41
  4. Achtung, Trojaner von single.de
    Von Adara im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-03-2007, 17:27
  5. !!! Achtung Achtung !!!
    Von Spidernuno im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13-02-2003, 01:27

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.