+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

dauer legen...

  1. #1
    Salanee

    dauer legen...



    Hallo zusammen,

    bei den Nymphies gibt es ja auch schon so ein Thema: aber bei uns halten sich die Bourgsittiche dran.... Disziplin: "Eier-dauer-legen"

    Haben zwei Weibchen. Mußten jetzt erstmal einen Nistkasten in die Voliere hängen, weil sie die Eier nicht am Boden gelegt hat. Klar... so ein Kasten animiert natürlich immer mehr.

    Aber was tun??? Bevor sie an Legenot stirbt lassen wir den Kasten lieber drinne... aber dann hört sie auch nicht auf Eier zu legen... "da beißt sich die Katze in den Schwanz"

  2. #2
    Wirrun Wirrun ist offline
    Moderatorin
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    7.593
    Hallo Salanee

    Entweder kochst du die Eier ab , und schiebst diese abgekühlt wieder unter .

    Oder Du besorgst Dir Plastikeier .Diese müssen aber so aus sehen wie in Natura . Immer ein Plastikei gegen ein gelegtes austauschen .

    Die Hennen merken es nicht , können aber ihren Bruttrieb ausleben . Das würden sie auch mit Hahn machen .

    Wenn die Zeit rum ist , verlassen sie instinktiv das Nest . Bloss drauf achten , das die Anzahl der Eier gleich ist . Sonst wird immer nachgelegt .

    Nimm den Kasten nach der rButsaison wieder raus . Wenn sie dann auf den Boden legen ,animiert es nicht so sehr ihre Instinkte.

    Reiche viel Gemüse/ Obst und Mineralien zur Unterstützung .Aber kein Futter - Fettreich wie Sb- kerne /Keimfutter was den Bruttrieb noch animiert.

    Weiterhin für viel Beschäftigung/Freiflug ,Äste zum schreddern anbieten.

    Das gilt auch alles für Wellensittiche .

  3. #3
    Salanee

    wellis

    Hallo Wirrun,

    danke für die Tipps.

    Das mit den Ästen zums schredern ist nicht soo einfach die zwei haben ja immer vor allem Angst. Den Wellis hängst Du 'ne neue Schaukel rein... nach 5min. wird schon gestritten wer alles draufpasst.

    Den Bourgies hängst Du 'ne Schaukel rein: nach 5 Monaten nimmst Du sie raus und gibst sie den Wellis

    Obst & Gemüse wird genauso toll angenommen... nur das es keine 5 Monate in der Voliere bleibt

    Was soll das abkochen bringen Die Anzahl der Eier ist auch immer unterschiedlich. Wir nehmen sie raus... kontrolliere regelmässig das Nest. Manchmal ist es eins... manchmal zwei... manchmal futtert sie die Dinger auch einfach selber bevor ich sie rausnehmen kann.

    Wann wäre die Brutsaison zuende Ihre hat nämlich im Herbst angefangen

  4. #4
    Wirrun Wirrun ist offline
    Moderatorin
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    7.593
    Hi Salanee


    Bei Hennen brauchst Du zwar nicht abkochen , aber die Eier wirken anders . Für die Henne wirkt ein abgekochtes Ei wie ein sich nicht entwickeltes Ei . Ein Ei was nicht abgekocht wird , daraus entwickelt sich aus der Sicht der Henne Leben . Abgekocht könnte es sein , das sie schneller aufhört.

    Lasse ihr alle Eier , egal ob sie drei oder mehr drin hat .

    manchmal futtert sie die Dinger auch einfach selber bevor ich sie rausnehmen kann.
    Der Körper hat zuwenig Kalk/ Mineralien . Eierlegen ist ein Kraftakt für Hennen .

    bevor ich sie rausnehmen kann.
    Nicht raus/weg nehmen . Deshalb legen Hennen immer nach . Weil aus ihrer Sicht das Gelege nicht voll ist .


    Wann wäre die Brutsaison zuende Ihre hat nämlich im Herbst angefangen
    Nicht so einfach bei Bourkies . Sie sind in der Natur vom Wetter abhängig . Wie Nomaden ziehen sie umher . Da sie nicht Standort treu sind , finden sie instinktiv gute Brutplätze .Deshalb die lange Saison .

    Du kannst versuchen durch Licht den Bruttrieb zu beeinflussen . Verlängere die Dunkelheit ne Stunde Morgens/Abends.Leider sind Boukies am frühen Morgen und am Abend von Natur aus aktiv.Achte bitte drauf , das sie genug Nahrung finden .

    Ich denke drüber nach ,und melde mich heute Abend nach der Arbeit wieder .

  5. #5
    Salanee

    Mineralien

    Hallo,

    danke danke danke

    was kann ich denn an Mineralien zufüttern will ja nicht das sie mir vom Eier legen eingeht. *beklopptes Huhn*

    Bei den Pferden wüßte ich das sofort... aber bei den Bourgies

  6. #6
    *Kathrin*
    Hallo
    Ich weiß nicht, wieviel Sittiche so legen, Aber:
    Lass ihr erstmal ein Gelege voll, so nach Ei numero fünf, sechs ca. müsste sie dann schon langsam aufhören und brüten. Irgendwann,wenn nichts schlüpft, geht sie dann runter.

    Ich würde die Eier unbedingt hartkochen, dann verderben sie nicht so schnell. Das ist wesentlich hygienischer, da sie ja beim bebrüten warm werden. Wenn Du Künstlerin bist, kannst Du sie auch vorsichtig wie Ostereier ausblasen und mit Einwegspritze mit Gips auffüllen. Dass ist dann die fast ewig haltbare Version und noch besser, weil sie nichts davon fressen kann.

    Hast Du einen Kalkstein oder Sepia drinnen?

    Viele Grüße, Kathrin

  7. #7
    *Kathrin*
    Zitat Zitat von Wirrun Beitrag anzeigen
    Hallo Salanee
    Nimm den Kasten nach der Brutsaison wieder raus.
    Hallo

    Wollte das nochmal sicherheitshalber unterstreichen: NACH dem Brüten den Kasten erst rausnehmen. Lieber sicherheitshalber nicht, solange der Vogel noch am legen ist!!!
    Wenn das plötzlich mitten drinnen passiert, kanns in manchen Fällen zu einer Legenot führen.

    Viele Grüße, Kathrin


 

 

Ähnliche Themen

  1. wann legen kanarienvögel EIER
    Von walandis im Forum Kanarienvögel und Prachtfinken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11-01-2008, 10:23
  2. Können Agas sich verpaaren ohne eier zu legen?
    Von Massi 20 im Forum Agaporniden und Sperlingspapageien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29-12-2007, 14:53
  3. HILFE! Ramirezis legen Eier!
    Von FlyingSpirit im Forum Aquaristik - Süßwasser
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31-01-2006, 18:38
  4. Möchte mir ein Terrarium zu legen , habe aber noch fragen zu tieren
    Von NeoDeo im Forum Echsen, Leguane und Chamäleon
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02-09-2004, 18:53
  5. legen oder nicht legen
    Von Salanee im Forum Haltung, Pflege und Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-12-2001, 13:02

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.